Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

10 Ergebnisse für „arbeitszeit berstunden bestehen“


| 5.9.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Folgende Frage; ist es von einem weisungsbefugten Vorgesetzten sittenwidrig, nach dem Vorstellungsgespräch während der Dauer des Arbeitsverhältnisses die Körpersprache zweideutig einzusetzen und kann ich das bei meiner Kündigung des Arbeitsverhältnisses als Argument benutzen, um die mir rechtmässig zustehende Vergütung geleisteter Überstunden einzufordern, die der Arbeitgeber mit bezahlter Freistellung von der Arbeit ausgleichen will.
3.6.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Ich weiß theoretisch meine Arbeitszeiten aber praktisch ist eine permanet Rufbereitschaft mit Fragen "kannst Du nicht morgen für 4 Std " oder "Samstag ist jemand ausgefallen du hast zwar schon deine Stundenanzahl rum aber wir brauchen Dich" üblich. Die Überstunden können nicht verrechnet werden da immer wieder neue Dienste anstehen. ... Wie bekomme ich meineÜberstunden( seit 2 Jahren akribisch dokumentiert bezahlt?
31.8.2008
Es wurde eine sofortige Freistellung unter Ableistung von Urlaubsansprüchen und ggf. angefallener Überstunden ausgesprochen. ... Meine reguläre Arbeitszeit betrug nach (dem nicht schriftlich fixierten) Arbeitsvertrag wöchentlich 40 Stunden.
17.6.2008
Bin demnächst vor das Arbeitsgericht geladen, zu einem Kammertermin, den ich gegen meinen AG angestrengt habe. Muß ich dafür Üst-frei oder gar Urlaub nehmen? Falls ja,kann ich auch vor- oder nacharbeiten, weil ich keinen ganzen Tag opfern möchte.
19.5.2008
Ich bin seit zwei Jahren in einem Unternehmen beschäftigt, daß regelmäßig gegen Arbeitszeitgesetze verstößt. Arbeitszeiten im Winter von 40 Stunden/Woche und Sommer 60 Stunden/Woche sind an der Tagesordnung (teilweise 6-Tage-Woche ohne freien Tag). Es gibt auch keinen Freizeitausgleich für Überstunden.

| 16.10.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Laut Betriebsvereinbarung werden die Mehrleistungsstunden dem Arbeitszeitkonto gutgeschrieben und sollen im Laufe von 12 Monaten abgebummelt werden, wenn es die Personalsituation erlaubt. ... Sowohl mein Arbeitszeit- als auch mein Überzeitkonto sind ständig im Plus, man kann mir also nicht vorwerfen, ich würde meine Arbeitszeit nicht auslasten. Bereits das dritte Jahr in Folge werden mir gegen meinen Willen Überstunden bezahlt, weil ich sie im Laufe eines Jahres nicht abbummeln kann.

| 22.6.2008
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Das Chefsekretariat bezieht sich auf die Lei-tungsebene, bestehend aus den GF, Herr Dr. ... Das bedeutet i.d.R. 7 und 10 Überstunden / Woche. Überstunden werden bezahlt. 7.Durch die Kündigung einer Kollegin der Frau W. ( die Sachbearbeiterebene be-steht im übrigen nur aus diesen 2 Personen ) ist es nunmehr das Bestreben der Leitungsebene, die bisher von dieser Kollegin übernommenen Tätigkeiten auf an-dere Kollegen zu verteilen. ... 2.Ist sogar möglicherweise durch eine übernommene Mehrarbeit geltendes Arbeits-recht verletzt, weil die wöchentliche Arbeitszeit vermutlich 48 Stunden überschritten wird. ?
15.9.2008
Hallo, ich habe folgendes problem und brauche rechtsberatung! Ich habe im märz2007 in einer Gala Bau firma angefangen, wo ich morgens um sieben im betrieb sein musste und wir von dort mit fahrzeugen zur baustelle gefahren sind, jetzt jedoch sind die baustellen grösser geworden und liegen auserhalb des betriebes und wohnortes also alles auserhalb von düsseldorf, diese fahrte zu den baustellen werden von mir mit meinem privaten PKW erreicht und auch direkt von wohnung zur baustelle und nicht mehr in den betrieb nach düsseldorf, die fahrten pro tag liegen ca bei 100km oder mehr wozu auch manchmal werkzueg tranzport zukommt, mein arbeit geber wollte keine kosten übernehmen, dann kam er mal auf die idee im monat pauschal 100€ fahrtkosten zu bezahlen dies wurde jetzt wieder abgändert auf 10cent pro kilometer nur einen weg, das heist ich bekomme die fahrt mit meinem pkw zur arbeit(baustelle hin bezahlt aber zurück nicht, Mein frage ist dies rechtens? Ich habe ein netto gehalt von 800€ Sind 10cent rechtens?
28.7.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Somit haben sich bis zum 01.07.08 eine Überstundenanzahl von 251 angesammelt. ... Arbeitszeit pro Tag waren 7,5 Stunden veranschlagt. ... - Habe ich dennoch auf die Auszahlung meiner geleitsteten Überstunden Anspruch, selbst wenn die Kündigung des ersten Arbeitsvertrages schon unterschrieben ist ( unter Zwang / Existenzbedrohung für mich als Arbeitnehmer ) ?
1