Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

49 Ergebnisse für „arbeitszeit überstunde änderung tätigkeit“

10.8.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
"Die Arbeitszeit richtet sich nach den für den Betriebsteil geltenden Bestimmungen. ... Für Überstunden wird ein Zeitausgleiche gewährt. ... Oder sollte ich auf eine Änderung drängen wenn ja in welcher Form?
15.2.2008
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Mein Anstellungsvertrag regelt die Arbeitszeit als die Vereinbarung über die geltende tarifliche Regelarbeitszeit, also 38 Stunden. Gilt für mich nun, mit vollständiger Änderung der Tätigkeit dieser Zusatz immer noch oder war dieser an die Tätgkeit gebunden? Ich möchte nämlich sehr gerne mit Verweis auf die Rechtslage zu einer Regelung über meine Arbeitszeit kommen, da inzwischen 50 Wochenstunden gefordert sind (Überstunden ohne Bezahlung) und ich gerne wüßte, ob ich die Mehrarbeit verweigern darf.
3.2.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Jan Bergmann
Die Mitarbeiter im Büro stempeln täglich ihre Arbeitszeit mittels Chip und erhalten ihre Überstunden automatisch auf ihr Zeitkonto. Die Mitarbeiter im Homeoffice bekommen automatisch ihre vertraglichen Arbeitszeiten eingetragen 4 oder 8 Stunden täglich. Überstunden werden hier nicht angerechnet.
7.1.2007
Die Problematik allgemein bei Überstunden sieht ähnlich aus. ... Es gibt zwar ein paar Aussagen über die Absetzung von Überstunden in den Arbeitsverträgen ("Überstunden werden nur dann bezahlt, wenn sie vom Arbeitgeber ausdrücklich angeordnet wurden, die Arbeitszeit voll ausgenutzt wurde oder Nacharbeit nicht durch eigenes Verschulden erforderlich wurde. ... Darf ich Überstunden anordnen ?
30.4.2008
Ab dem Jahr 2007 gab es jedoch eine Änderung, es durfte keine Überstunde mehr verfallen und die Stunden wurden auf einem Langzeitkonto gutgeschrieben. ... Für die Jahre 2005 und 2006 habe ich die vollständige, tagesgenaue Dokumentation meiner Arbeitszeit inklusive der Überstunden aufbewahrt (Screenshots aus dem entsprechenden Zeiterfassungssystem für Gleitzeit, Ausdruck jeweils zum Monatsende). ... In meinem Arbeitsvertrag wurde bezüglich der Arbeitszeit nur folgende Aussage getätigt: " Ihre regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit richtet sich nach den jeweiligen tariflichen und betrieblichen Bestimmungen.
24.3.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Aufgaben " Die Gesellschaft behält sich vor, der Mitarbeiterin eine andere, ihren Fähigkeiten und Kenntnissen entsprechende Tätigkeit zu übertragen ohne dass eine Änderung der Bezüge eintritt" Was bedeutet das? ... Arbeitszeit " Die genaue Arbeitszeit richtet sich nach dem Bedarf der Firma und wird mit dem direkten Vorgesetzten festgelegt" Ist das rechtens? Es steht nichst von den 40/woche noch über überstunden etc. 4. gehalt Mein Mindestlohn hatte ich festgelegt auf 35000/jahr.

| 1.7.2012
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
"Soweit dies rechtlich geboten ist, werden die erforderlichen Schulungsmaßnahmen in der Arbeitszeit und auf Kosten der Firma stattfinden." ... Die Software muss mir in der Arbeitszeit und nicht in eventuellen Überstunden geschult werden, oder? ... Gut, nachdem ich über ein Jahr mehr oder weniger in einem anderen Aufgabenbereich gearbeitet habe, war die Änderung überfällig.

| 1.7.2010
AG ist soweit einverstanden und bietet mir folgende Änderung des bestehenden Arbeitsvertrages an, indem er die ursprünglich vereinbarte Arbeitszeit sowie Vergütung entsprechend halbiert. ... 2.Was bedeutet „Überstunden bzw. ... 3.Die Formulierung „Überstunden bzw.
29.3.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Die Firma hat gleitende Arbeitszeit bei 38,5 Wochenstunden. ... Laut Arbeitsvertrag sehe ich die Vertretung des Abteilungsleiters als angeordnete Überstunden. ... Die umverteilte Mehrarbeit per Vertretungsplan sind weitere angeordnete Überstunden oder nicht?

| 5.8.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Arbeitszeit pro Woche beschäftigt. 51 Stunden werden pro Monat maximal ausgezahlt. ... Ist es ratsam, diese "Änderung" zu unterschreiben? ... (Es ist zu unterstellen, dass Z die "Überstunden" so "abbauen" will, was de facto aber nicht funktionieren wird, da der A beabsichtigt, zum 30.9.2015 zu kündigen, die monatliche Arbeitszeit von ca. 80-90 Stunden sich im August und September voraussichtlich nicht ändern wird und somit keine Möglichkeit besteht, die bereits angesammelten 85 Überstunden zu "verrechnen".) 2.
14.1.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Aufzeichnungspflicht von Überstunden Wie sind Überstunden aufzuzeichnen für die Arbeitgeberprüfung : 1) Nach § 3 ArbZG a)Vollzeitbeschäftigte b)Minijobber 2) Nach BÜVO c)Vollzeitbeschäftigte d)Minijobber Sind besondere Aufzeichnungen erforderlich oder reichen die Lohnabrechnungsunterlagen des Steuerberaters aus ( die jedoch nicht die Anzahl der Arbeitsstunden umfassen, nur die unterschiedlichen Lohnsummen aufgrund der Mehrarbeit) ?

| 4.2.2008
Die Übertragung von anderen Tätigkeiten BLEIBT VORBEHALTEN. ... Auf das Arbeitsverhältnis finden die Regelungen für das Tarifgebiet West Anwendung. 2.Der Arbeitgeber ist berechtigt, den Beschäftigten aus dienstlichen Gründen eine andere Tätigkeit im Rahmen der Entgeldgruppe zuzuweisen. 3.Frau/Herr [Arbeitnehmer] wird für die Zeit vom 01.01.xx bis 31.12.xx als Teilzeitbeschäftigter mit XX v.H. der durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit eines entsprechenden Vollbeschäftigten weiterbeschäftigt (dies entspricht zzt. ... Der Teilzeitbeschäftigte ist im Rahmen begründeter dienstlicher Notwendigkeiten zur Leistung von BEREITSCHAFTSDIENSTEN, RUFBEREITSCHAFTEN, Überstunden und Mehrarbeit verpflichtet. 4.Dieser Änderungsvertrag tritt mit Wirkung vom 01.04.xx in Kraft.
28.9.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
"Änderungsvereinbarung zum Dienstvertrag für Reisende". ... In seinem Arbeitsvertrag steht, dass die "wöchentliche Arbeitszeit mindestens 20 Stunden beträgt. " Dafür erhält er 511,- EUR Grundgehalt Zzgl Provision: 4% auf selbstgeschrieben Aufrträge und 1% auf weitere Gebiets-Aufträge. ... Kann es sein, dass für sowenig Grundgehalt die Überstunden wirklich abgegolten sind.
15.3.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Und muss es dafür ein Ausgleichgeben wenn durch diese Bereitschaftszeit überstunden also über 48 Stunden/ Woche anfallen?
20.12.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Die Arbeitszeit umfasst einzelne Tage, diese dann aber im Umfang einer Vollzeittätigkeit (z.B. 60% = 3 volle Tage). Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit fällt der Besuch von externen und internen Fortbildungen an (sowohl fachbezogen als auch organisationsbezogen z.B. bei der Anwendung von neuen Computerprogrammen). ... Bei der Teilzeittätigkeit wurden die Fortbildungszeiten bisher auch zu 100% als Arbeitszeit angerechnet.

| 6.8.2013
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Frage: Ist es überhaupt zulässig, mir derartige Arbeitszeiten anzuordnen? ... Ergänzungsfrage: Was könnte ich als Bezahlung einfordern, da ja Teilzeitkräfte eigentlich keine bezahlten Überstunden (Zuschläge) bekommen. Wichtig: Es geht mir dabei nicht ums Geld, sondern um mich gegen die massive Arbeitszeiterhöhung zu wehren.

| 27.3.2010
Hallo, ich bin seit 12 Jahren in diesem Unternehmen (45 Mitarbeiter) tätig. Von 2001-2004 in Elternzeit. Seit 2004 in Teilzeit 50%= 20 Std.
5.12.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte jetzt einige Zeit frei wegen Abbau von Resturlaub und Überstunden. In zwei Wochen fange ich wieder an zu arbeiten, am ersten Tag findet ein Personalgespräch statt, bei dem mir ein neues Aufgabengebiet und neue Arbeitszeiten zugewiesen werden sollen. ... Auf meine Bitte, mir die Änderungen zumindest 1-2 Wochen vor Arbeitsbeginn mitzuteilen, hat mein Arbeitgeber aber bislang nicht reagiert.
123