Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

13 Ergebnisse für „arbeitsvertrag vergütung dienstreise zulässig“


| 27.6.2006
Dienstreisen oder deren Vergütung. ... Ist dies so zulässig ? ... Vergütung von Reisezeiten und Verpflegung bei Dienstreisen ?

| 17.3.2007
Das ist im Arbeitsvertrag wie folgt geregelt: " ein geeignetes Fahrzeug ist zur Ausübung seiner Außendiensttätigkeit unerlässlich" und "die Reisetätigkeit wird nach dem gesetzlichen Regelungen vergütet" Die Reisen beliefen sich immer auf ca 30000-50000 km jährlich. ... Dadurch werden die tatsächlichen Kilometerkosten erheblich höcher als die gesetzliche Vergütung. Weiterhin verlangt er, dass ich für die Dauer der Reise (kann mehere Tage dauern) mein privates Fahrzeug in der Nähe der Mietwagenfirma abstelle, der nicht bewacht ist, in einem Gewerbegebiet also nachts sehr gefährdet ist , so dass ich Befürchtungen wegen Diebstahl etc. habe, (ich fahre ein 50.000€ Auto) und das auf mein Risiko. 1) kann der AG dies ohne Vertragsänderung auch teilweise verlangen oder kann ich auf Erfüllung des Arbeitsvertrages bestehen?
14.5.2014
Ich bin öfter mal auf Dienstreise im gesamten Bundesgebiet. ... Dies ist insbesonders bei der Berücksichtigung der maximal zulässigen Arbeitszeit wichtig.

| 12.3.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Mein Arbeitsvertrag sieht nun vor, dass ich deswegen statt der € 24 nur pauschal € 12 erhalten soll.

| 18.4.2013
Zu den oben genannten Themen habe ich einige Fragen, da ich unsicher über den rechtlichen Stellenwert einiger Formulierungen in meinem/r Arbeitsvertrag/-Ordnung bin und vor meinem nächsten Schritt einen fachlichen Rat einholen möchte. ... Meine Fragen: Wie wirksam ist die Begrenzung der geltend machbaren Arbeitsstunden durch die Arbeitsordnung (im Verhältnis zum Arbeitsvertrag) generell? ... Start einer Dienstreise mit dem Auto)?

| 10.6.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich habe einen Arbeitsvertrag bekommen und bin mir bezgl. einiger Passagen etwas unsicher, ob ich den ohne Weiteres unterschreiben sollte. ... Die Zuweisung anderer gleichwertiger oder geringwertiger Tätigkeiten hat keinen Einfluss auf die vereinbarte Vergütung. 4.
19.11.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Jede Dienstreise führt unweigerlich zu neuen Überstunden. ... Mein Arbeitsvertrag enthält folgende Passage: „Der Arbeitnehmer erklärt sich bereit, über die vereinbarte Arbeitszeit hinaus Überstunden zu leisten, soweit diese angeordnet werden, und gesetzlich zulässig sind. ... Weiterhin stehen zahlreiche neue Dienstreisen an.
29.8.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin z.Z. in Elternzeit, arbeite aber Teilzeit auf 30-Stundenbasis. Mein Arbeitgeber würde mich jetzt gerne für einen 3-Tage Auslandseinsatz einplanen. Mit der anfallenden Reisezeit - falls diese auf die 30 Stunden angerechnet wird - käme ich locker über 30 Stunden.

| 19.6.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Arbeitsvertrag nur die Arbeitszeit von der Entgegennahme des KFZ = Liefergegenstand bis zur Abgabe desselben beim Kunden.
24.9.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Desweiteren habe ich nach der Kontrolle meiner Lohnabrechnungen des Arbeitsvertrags und des IGZ - Tarifvertragswerkes folgende Forderungen gestellt (Auszug aus meinem Schreiben an die Firma): 1.Überstunden Mir ist klar, dass ich im August mehrfach unverschuldet Minus-stunden gemacht habe. ... Ein Abzug dieser Stunden von meinem Arbeitszeitkonto ist daher nicht zulässig. ... Als Arbeitnehmer erhalten sie daher auch ein monatliches Gehalt, keine tägliche Vergütung.
18.4.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, folgende Situation... Wir haben eine Tablefitting Firma, das bedeutet wir bringen neues Tuch an bereits stehende Billardtische an und verkaufen auch Tische, sprich wir liefern sie. Da wir das Europaweit machen (wir sitzen in Dresden) haben wir oft lange Fahrtwege wie in die Schweiz, Österreich, Kroatien, usw.
15.1.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
In diesen sind z.B. veränderte Urlaubsansprüche mit steigender Betriebszugehörigkeit, Nachtarbeit, und Abrechnung von Dienstreisen und Reisezeiten geregelt. ... Die Vergütung erfolgt ohne Zuschlag." ... Innerhalb meines Arbeitsvertrages gibt es keinen Verweis auf dieses Dokument.
1