Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

293 Ergebnisse für „arbeitsvertrag urlaub urlaubsanspruch tarifvertrag“

22.7.2014
von Rechtsanwältin Anja Möhring
Bis zum Juni 2014 habe ich nun 3 Tage Urlaub in Anspruch genommen. ... Man antwortete, dass ich ja den neuen Arbeitsvertrag 2004 mit 15 Tagen unterschrieben hätte. ... Stehen mir nicht nach 24 Betriebsjahren eh mehr Urlaub zu ?

| 13.5.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
In meinem Arbeitsvertrag ist die Kündigungsfrist wie folgt geregelt: „Die ersten 6 Monate gelten als Probezeit. ... Es existiert kein Tarifvertrag. ... Wie verhält es sich mit dem Urlaubsanspruch wenn ich im o.g.
6.11.2011
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Im Arbeitsvertrag wurden mir 30 Arbeitstage Urlaub zugesichert. ... Im Arbeitsvertrag werden mir 30 Arbeitstage Urlaub gewährt. ... Die den Urlaub betreffenden Abschnitte aus meinem Arbeitsvertrag und aus dem Tarifvertrag lauten wie folgt: Arbeitsvertrag: Das Vertragsverhältnis beginnt am 06/06/2011.

| 19.9.2016
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich habe einen Urlaubsanspruch von 30 Tagen im Jahr bei einer 5-Tage-Woche. ... Hier der Clou: Im Tarifvertrag ist geregelt, dass bei Ein- und Austritt im Jahr der Urlaub anteilig gewährt wird. ... Da die Regelungen des Arbeitsvertrages günstiger sind als die des Tarifvertrages, und bei den 30 Arbeitstagen Urlaub im Jahr auch kein Bezug zum Tarifvertrag hergestellt wird, müssten diese doch "für sich" gelten und nicht den tarifvertraglichen Regelungen unterliegen.

| 17.12.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Zum Arbeitsvertrag: -befristeter Arbeitsvertrag -Beginn des Arbeitsverhältnisses 15.3.11 (bis 2014) -Arbeitgeber ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein (bin angestellt in der Geschäftsstelle) Urlaubsregelung im AV: 26 Tage bis zum vollendeten 30. ... Ich habe die gesetzliche ''''Wartezeit'''' erfüllt, also vollen Urlaubsanspruch. ... Lebensjahr vollendet wird, 26 oder 29 Tage Urlaub?
22.6.2010
Des Weiteren wird im Arbeitsvertrag hinsichtlich der Berechnung auf Urlaubsansprüche auf die Regelungen Tvöd/VKA verwiesen. ... Welchen Urlaubsanspruch habe ich nach den vorliegenden Informationen? ... Kann der AG verlangen, dass ich den bereits genehmigten Urlaub auf ein ggf. reduzierten Urlaubsanspruch kürze?
6.8.2014
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Nun zu meiner Frage, wie viel Urlaubsanspruch habe ich beim alten AG? ... Geht der Urlaubsanspruch darüber hinaus, da ich erst in der zweiten Jahrehälfte ausscheide? Der AG sagt nein und begründet wie folgt: "Nach Tarifrecht stehen Ihnen für 8 volle Monate 30/12*8 = 20 Tage Urlaub zu.
2.5.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Bereits erworbene Urlaubsansprüche und Überstunden werden hierdurch abgegolten." ... Unwideruflichkeit", kein Hinweis auf Urlaubsanspruch, -ermittlung). ... Urlaubsanspruch 26 Tage, davon in 2013 0 Tage genommen. ca. 2 Tage Überstunden wurden angesammelt Im Arbeitsvertrag sind keine Klauseln bzgl Abgeltung von Urlaub/ Überstunden bei Kündigung vereinbart. unbefristeter Arbeitsvertrag vom 01.11.2012 Im Arbeitsvertrag ist eine 2 wöchige Kündigungsfrist während der Probezeit vereinbart.

| 15.6.2010
Ich habe einen außertariflichen Vertrag mit 30 Tagen Urlaub per anno. ... Demnach hab ich für dieses Jahr 17,5 + 5,5 = 23 Tage Urlaub. ... Meine Anfrage in der PA zu diesem Thema wurde mit der Aussage "Veraltete Regelung und für mich gilt der Tarifvertrag" verneint.

| 5.5.2013
Danach ist die Regelung im Manteltarifvertrag für die Metall- und Elektroenergie in NRW, nach der das Ansammeln von Urlaubsansprüchen auf einen Übertragungszeitraum von 15 Monaten beschränkt ist, wirksam. ... Enthält ein Tarifvertrag diesbezüglich keine Regelungen, beträgt der Übertragungszeitraum 18 Monate. Ist das korrekt was ich Ihnen mitgeschickt habe und Ist mein Urlaub von 2011 verfallen?
25.5.2013
Hallo, ich habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag mit einer Zeitarbeitsfirma. Arbeitsverhältnis begann am 11.03.2013 Nun werde ich zum 26.08.2013 eine Ausbildung anfangen (Ausbildungsvertrag von IHK genehmigt), und möchte davor noch einige Tage in Urlaub fahren. ... Urlaubsanspruch und Überstunden: möchte diese gerne ausbezahlt bekommen Urlaubsregelung gemäß § 6 Manteltarifvertrag iGZ, habe noch Urlaubssperre Überstunden laufen über Zeitkonto gemäß §3.1.2 Manteltarifvertrag iGZ muss ich meinen Urlaubsanspruch selbst errechnen?

| 2.7.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Es besteht keine Betriebsvereinbarung und kein Tarifvertrag. 3.) ... Im Arbeitsvertrag ist folgende Regelung vereinbart: a) "Der Angestellte hat Anspruch auf einen jährlichen zusammenhängenden bezahlten Erholungsurlaub. ... Eine Unterscheidung zwischen gesetzlichem Mindesturlaub und vertraglichem Zusatzurlaub wird im Arbeitsvertrag also nicht getroffen.
11.6.2010
Zu Beginn der Krankheit hatte meine Lebensgefährtin für das Jahr 2008 noch einen nicht genommenen Urlaubsanspruch von 12 Tagen. Ihr Urlaubsanspruch pro Kalenderjahr beträgt 30 Tage plus 6 Tage extra aufgrund ihrer krankheitsresultierten Schwerbehinderung von 80%. ... Urlaub soll ja zusammenhängend gewährt werden.
8.2.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Während die gewerblichen Arbeitnehmer generell 30 Tage Urlaubsanspruch pro Jahr haben, die angestellten Bauleiter ebenso, ist in den Arbeitsverträgen der kaufmännischen Angestellten ein Urlaubsanspruch zwischen 24 und 26 Tagen pro Jahr vereinbart worden.
2.1.2012
In meinem Arbeitsvertrag steht, das mir für das gesamte Jahr 20 Tage Urlaub zustehen, kein Tarifvertrag. ... Wie viele Tage Urlaub stehen mir zu? Und: Es steht in meinem Arbeitsvertrag nichts geschrieben, bis wann der Urlaub genommen sein muss.
18.11.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Er hat einen Arbeitsvertrag der überschrieben ist mit: Arbeitsvertrag (Gleitzone). ... Nach Aussage der Geschäftsleitung steht ihm nur unbezahlter Urlaub zu. ... Trifft das auch auf diese Art von Arbeitsvertrag zu?
8.6.2015
In meinem Arbeitsvertrag ist der Urlaub wie folgt geregelt: "Der Mitarbeiter erhält Urlaub nach Maßgabe des entsprechend anzuwendenen sachlich einschlägigen Tarifvertrags. ... Den Tarifvertrag habe ich bisher nicht gesehen, noch war er Anlage zum Arbeitsvertrag. ... Aber in dem Tarifvertrag, auf welchen sich der Arbeitsvertrag bezieht, stehen 36 Tage.

| 10.8.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Laut Tarifvertrag habe ich einen Anspruch von insgesamt 30 Tagen.
123·5·10·15