Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

12 Ergebnisse für „arbeitsvertrag kind schweigepflicht“

24.4.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In dieser arbeitete auch eine Kinderpflegerin um die es im nachfolgenden geht: Die Kinderpflegerin betreute in der einrichtung ein Kind welches mit ihr verwandt war, im Arbeitsvertrag und einer zusätzlichen schriftlichen Vereinbarung wurde folgendes mit ihr abgeschlossen: "Die Arbeitnehmerin wurde darauf hingewiesen, dass Sie über alle Tätigkeiten und Informationen der ihr zur betreuung übertragenen Kinder sowie jegliche Tätigkeiten innerhalb der Einrichtung stillschweigen hat und sich daher an ihre Schweigepflicht halten muss. Die Arbeitnehmerin wird insbesonders darauf hingewiesen dass dies auch dann zählt, wenn dass Kind zur Familie gehört. ... Nun wurde das betreffende zur familie gehörende Kind von einer Universität getestet.
8.11.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Eine Erzieherin unseres Kindergartens hat zum großen Bedauern der Elternschaft gekündigt. ... Nun droht ihr die Leitung mit rechtlichen Konsequenzen unter Berufung auf ihre Schweigepflicht. In der Dienstordnung der Kindertagesssteht unter §5 zum Thema Schweigepflicht/Datenschutz Jede Mitarbeiterin hat über alle ihre Infolge ihres Arbeitsverhältnisses bekannt gewordenen Angelegenheiten, deren Geheimgehaltung ihrer Natur nach erforderlich ist, Verschwiegenheit zu wahren.

| 22.11.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Kinder und Jugendlichen (8) sind noch nicht informiert worden. Sie wissen nur, dass ich im Januar wiederkommesoll/ sollte, nach meinem Unfall und der Urlaubsabgeltung.Da ich unter Schweigepflicht auch über mein Arbeitsverhältnis hinaus stehe, darf ich das den Kindern und Jugendl. nicht sagen, bevor der Arbeitgeber ihnen das nicht mitgeteilt hat. ... Meine Frage: Darf der Arbeitgeber fordern, dass ich die Kinder u.
30.11.2010
Als Grund wurde die psychische Misshandlung eines Kindes aufgeführt. ... Die Eltern wurden über die psychische Misshandlung der Kinder nicht informiert. ... Fragen: 1.Darf die fristlos entlassene Erzieherin trotz Schweigepflicht den Eltern den Grund ihrer Kündigung und gegebenenfalls das Kündigungsschreiben aushändigen?

| 23.9.2012
von Rechtsanwältin Maike Domke
Ich habe einen festen Arbeitsvertrag und vor der Schwangerschaft 3 Gehaltserhöhungen in einem Jahr. ... Zählen für mich die 4 Monate Sonder-Kündigungsschutz nach der Geburt, trotz ohne Kind? ... Und darf ich in der Firma um Schweigepflicht bitten?

| 12.6.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Jetzt liegt mir mein Arbeitsvertrag zur Unterschrift vor. ... Vertrag erhalten, sie ist aber nicht Bestandteil des Arbeitsvertrages). ... Die Mitarbeiterin entbindet den Arzt von der ärztlichen Schweigepflicht - allerdings nur, soweit es zur Beuurteilung der Arbeitsfähigkeit der Mitarbeiterin notwendig ist", und weiter: "Die Mitarbeiterin versichert, dass sie bei Abschluss an keiner ansteckenden Krankheit leidet und keine sonstigen Umstände vorliegen, die ihr die vertraglich zu leistende Arbeit jetzt oder in nahrer Zukunft wesentlich erschweren oder unmöglich machen...".
15.1.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Da ich sowohl die Arbeitsstelle als auch das Kind bekommen möchte, weiß ich nicht wie ich weiter vorgehen kann. ... Der untersuchende Arzt wird insoweit dem Arbeitgeber gegenüber von seiner Schweigepflicht freigestellt. ... Klausel im Arbeitsvertrag in Kombination mit der Stellenbeschreibung beziehen?
30.1.2017
Guten Abend! Ich arbeite als Erzieherin in einer Kita und studiere nebenberuflich Pädagogik. Im November 2016 fragte mich mein Chef im Rahmen einer teaminternen Besprechung wie meine berufliche Zukunftsplanung aussieht.

| 14.1.2010
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Ich habe einen normalen deutschen Arbeitsvertrag und darauf aufbauend einen Entsendungsvertrag. ... Hier zuerst der normale deutsche Abreitsvertrag: befristeter Arbeitsvertrag für Angestellte zwischen der XXX, (im folgenden Arbeitgeber genannt) und Herrn XXX (im folgenden Arbeitnehmer genannt) wird folgendes vereinbart: § 1 Beginn des Arbeitsverhältnisses und Dauer Der Arbeitnehmer wird vom 01.02.2008 bis 31.01.2010 als kaufmännischer Angestellter eingestellt. ... Während der Befristung ist eine ordentliche Kündigung des Arbeitsvertrages für beide Seiten unter Einhaltung einer frist von 4 Wochen bis zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats möglich.

| 10.7.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich teilte meinem Arbeitgeber mit, dass ich einen neuen Therapieversuch mache und mit etwas Glück bald wieder an meinem Platz in der Kinderarztpraxis sei.
14.2.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Der Behördenspitze eines meiner Mandanten, einer Behörde im Geltungsbereich des Niedersächsischen Personalvertretungsgesetzes, habe ich soeben Folgendes geschrieben (anonymisiertes Zitat): Sehr geehrter Herr X, im Zuge der von uns <<Unternehmensberatung>> durchgeführten <<Projektname>> … <<Organisationseinheit>> sind uns aus verschiedenen vertraulichen Quellen Indizien für mögliche sexuelle Belästigungen durch Ihren Personalratsvorsitzenden Herrn Y zugegangen. Als Namen für u. U. vom Vorgenannten Belästigte wurden dabei genannt: •Frau A •Frau B •Frau C (Eine der Vorgenannten hat ein Mitglied unseres Teams in authentischen Tränen erlebt.)
1