Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

14 Ergebnisse für „arbeitsvertrag ausbildung stunde weiterbildung“

27.12.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Da ich nichts gelernt habe, wurde mir angeboten, ab August 2013 meine Ausbildung im o.g. ... Seit Oktober 2013 arbeite ich statt der vertraglichen 11 Stunden/Woche immer 25-30 Stunden in der Woche, je nach Bedarf. ... Steht mir eine Änderung des Vertrages bzgl. der Stunden zu?

| 24.7.2012
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
In Ihrem Arbeitsvertrag wurde diese Ausbildung gefordert, das Landesjugendamt hat diesbezüglich eine Ausnahmegenehmigung erteilt , die Ihnen in Kopie vorliegt. ... Es gibt diese „Vereinbarung zur Ausbildung." ... Darüber hinaus reicht mein Arbeitsvertrag nur bis zum Studiumende.
16.1.2013
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ausbildungsjahr im Rahmen seiner Ausbildung((Heil.- und Erziehungspfleger) (Bafög)), den praktischen Teil ( Berufspraktika ) in ein einer Einrichtung, mit einer monatlichen Stundenleistung von 160 Stunden völlig ohne Entgeld ableisten muss?
23.6.2008
Ich bekam einen unbefristeten Arbeitsvertrag. 01.05.2001 begann ich in unserer Klinik die Ausbildung zur Krankenpflegehelferin. Diese Ausbildung schloss ich 2002 mit dem 1-jährigen Staatsexamen ab.Diese Ausbildung wurde vom Arbeitsamt als Umschulungsmaßnahme gefördert. ... Außerdem hat die Klinik Angst dass ich mit dieser Ausbildung eine Welle lostrete und auch andere Arbeitnehmer Ausbildungen machen möchten.Ich habe dem Arbeitgeber zugesagt, dass ich unter der alten Ausbildungsbezeichnung weiter arbeite und somit auch keine Höhergruppierung nach Ende der Ausbildung verlange.
15.12.2016
von Rechtsanwalt René Piper
Auch eine interne Weiterbildung konnte wegen Krankheit nicht absolviert werden. ... Auch Arbeiten an Schultagen, diemanchmal nur zwischen 2 und 5 Stunden lagen, wurden abgelehnt. ... Sie durch mich und den Arbeitsvertrag diese Ausbildung erst machen konnte.
3.4.2007
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Mein Tätigkeitsbereich wurde vor Beginn der Weiterbildung, auf die nach Beendigung der Weiterbildung eigentliche Qualifikation erweitert, so dass es dem Betrieb während meiner Weiterbildung schon zugute kam. Habe nun fristgerecht mein Arbeitsverhältnis gekündigt im gleichen Monat wie auch meine Weiterbildung endet. ... Die zweite Frage ist welche Möglichkeiten ich habe wenn der Arbeitgeber mir die durch die Weiterbildung entstandenen Stunden nicht gewähren möchte trotz dass er mir diese schriftlich zu Beginn der Weiterbildung zugesagt hatte.
14.10.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Mein Arbeitsvertrag richtet sich nach dem BAT bei Abschluss und wurde dieser in den TVöD umgeleitet. ... Sowohl Bewerbung wie Ausbildung habe ich bestanden bzw. erfolgreich absolviert. ... Hierzu habe ich eine Weiterbildung zum Lehrrettungsassistent.

| 18.7.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich habe am Mittwoch den 15.07.2015 meinen unbefristeten Arbeitsvertrag fristgerecht zum 31.08.2015 gekündigt. ... Der Teilnehmer verpflichtet sich mit Beginn de Fortbildung den Unterricht vollumfänglich zu besuchen und die geplanten 172 Stunden wahrzunehmen. 4. ... Heute in der Kündigungsbestättigung war mit enthalten: Gleichzeitig machen wir Sie jedoch Aufmerksam, dass wir aufgrund ihr Ausbildung zur Palliativ- Care Fachkraft sowie zum Praxisanleiter ( durfte Ausbildung nicht antreten auf Grund von Personalmangel) entsprechend der getroffenen Vereinbarungen Rückforderung stellen zu müssen.

| 26.6.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich habe eine Fortbildungsvereinbarung mit dem AG geschlossen Eckdaten : Kosten für die Ausbildung 8900 € Dauer : 8 Blöcke a 2-3 Tage Rückzahlung von Kosten wurde wie folgt vereinbart: Bei Kündigung zahlt der AN die Kosten der Fortbildung zurück, Reduzierung der Kosten um 1/36 pro Monat nach erfolgter Prüfung. Kosten die erstattet werden sollen: - Kosten der Weiterbildung - Reisekosten & Spesen - Arbeitszeit Meine grundsätzlichen Fragen: Die Fortbildung beinhaltete 2 Prüfungen erste im Nov 2011 die zweite im Juni 2012. ... Vereinbarung wurde im Feb 2011 geschlossen, Da ich als AT Vertauensarbeitszeit habe und teilweise während der Weiterbildung gearbeitet habe und im Regelfall 30 - 40 Std / Monat unentgeltlich Überstunden leiste (Auch in den Monaten der Fortbildung), kann der AG die Erstattung der Arbeitszeit durchsetzen?

| 17.10.2019
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ausbildung zum Altpflegehelfer seitdem bin ich in meinem Betrieb tätig um meine Praxis Stunden zu absolvieren. ... Nach der Ausbildung wurde ich vom 01.09.2014 bis zum 31.08.2015 (Dauer 1 Jahr) auch von meinem Betrieb übernommen und arbeitete mit einem Stellenumfang von 80 % (als Altenpflegehelfer) mit meinem ersten offiziellen Arbeitsvertrag mit dem Betrieb selber. ... Diese Frist kann durch Vereinbarung im individuellen Arbeitsvertrag gemäß § 622 Abs. 6 BGB nicht verkürzt, aber verlängert werden.
3.10.2007
Das sollte jetzt wegfallen, d.h. ich sollte auf Dauer nur 24 Stunden wöchentlich arbeiten.

| 1.11.2010
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Wege-Bau-Programms, da er bisher keine Ausbildung hat und sonst in Hartz IV gekommen wäre. ... Wir waren eigentlich der Meinung, Anspruch auf entweder den Stundenlohn aus dem 1. ... Vielmehr sind wir daran interessiert, die Probleme für beide Parteien zufrieden stellend so schnell wie möglich aus dem Weg zu räumen, damit mein Mann seine Ausbildung zu Ende machen kann.
29.8.2008
Zwischen der Firma ... und Herrn ... besteht uneingeschränktes Einvernehmen darüber, dass die Teilnahme an der Fortbildung im Interesse der beruflichen Fort- und Weiterbildung von Herr ... erfolgt. ... Ich beabsichtige im kleinen Stile (20 Stunden pro Woche ggf. mit einem Bekannten zusammen) auf meinen Namen eine gewerbliche Nebentätigkeit auszuüben. In meinem Arbeitsvertrag heißt es, dass diese einer vorherigen Genehmigung durch den Arbeitgeber bedürfen.
1