Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

355 Ergebnisse für „arbeitsvertrag arbeitgeber beschäftigung arbeitsplatz“

19.1.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Fallbeschreibung: Mein Arbeitsvertrag enthält die nachfolgende Passage: "Tätigkeit Wir stellen Sie ab dem 01.xx.201x als xxx in unserem Unternehmen ein. ... Mein Arbeitgeber hat eine Reihe von verbundenen Unternehmen im In- und Ausland. ... Kann eine betriebsbedingte Kündigung ausgesprochen werden, wenn der obige Passus in meinem Arbeitsvertrag enthalten ist?

| 14.10.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Der Hauptsitz ist im hessischen Neustadt, dort arbeitet aber außer dem Arbeitgeber AG niemand. ... Der Arbeitsvertrag von AN ist NICHT befristet. ... Dieser war ein komplett neuer Arbeitsvertrag mit Befristung, welcher den ersten Arbeitsvertrag ohne Befristung mit einem neuen Datum ersetzen sollte.

| 18.8.2011
Gemäß Vereinbarung mit meinem Arbeitgeber trat ich am 01.07.2011 meinen Jahresresturlaub an, der am 15.08.2011 endete. ... Mein Arbeitsplatz war mit einem anderen Mitarbeiter besetzt, und die Reparaturen von Geräten werden seit Mai 2011 von einem externen Verein wahrgenommen, mit dem mein Arbeitgeber einen entsprechen Vertrag geschlossen hatte.
27.6.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
(Arbeitsvertrag unbefristet) Der Arbeitgeber ist seit Anfang Mai über meine Schwangerschaft informiert.... Mich belastet diese Situation sehr psychisch, weil ich keine passende Beschäftigung habe und nicht weiß woran ich bin. Meine konkreten 4 Fragen: - Wie lange kann der Arbeitgeber mich weiter so hinhalten?
1.8.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Dazu kommt, dass meine Vorgesetzten zunächst auch davon ausgegangen sind, dass meine Weiterbeschäftigung Formsache sei, sie haben sich auch bereits mit einem Rechtsgutachten an die den Arbeitsvertrag ausstellende Rechtsabteilung der Universität gewandt, in dem dargelegt wird, dass die Knüpfung meiner Beschäftigung an die Finanzierung des Labors klar einen Sachgrund nach § 14 Abs 1 TzBfG darstellt und meine befristete Weiterbeschäftigung aufgrund eben dieses Sachgrundes unproblematisch sein sollte. ... Für den Fall, dass es zu keiner gütlichen Einigung zwischen mir und dem Arbeitgeber kommen würde, wie aussichtsreich wäre (grob geschätzt) der Klageweg? ... Für den Fall, dass ich mich für einen agressiveren Weg (Anfechtung, Klage) entscheiden würde, wäre es da relevant, dass der Arbeitgeber mir eine nominell gleichwertige Stelle angeboten hat?
4.3.2021
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Seit dem Beginn meiner Beschäftigung ist mir in unserem firmeneigenen Bürocontainer, vor Ort, ein Arbeitsplatz zugeteilt. ... Jetzt möchte der Arbeitgeber mir diesen Platz entziehen und bietet mir als Ersatz einen viel kleineren Container ohne ordentlichen Platz( kein Drucker, keine Internetverbindung, kein Platz zum Abstellen von Laptop oder Monitoren) direkt an der Anlage. ... Hinzu kommt dass ich vor Ort Arbeitskleidung benötige die ich bisher an meinem Arbeitsplatz im Bürocontainer angezogen habe.
15.1.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Im Arbeitsvertrag steht, dass Sie nach Bedarf eingesetzt wird aber nicht mehr als 28, noch was Stunden im Monat. ... Also Fakt ist: Sie ist schwanger, der Arbeitgeber ist informiert. Im Arbeitsvertrag steht Beschäftigung/Einsatz nach Bedarf.
21.10.2014
Mein Arbeitsvertrag weist eine konkrete Tätigkeit, sowie einen konkreten, eng beschriebenen Arbeitsplatz aus.... Meine Frage hierzu: Kann meine Dienstelle anordnen, Überstunden abzufeiern oder mich für diese Zeitdauer auf einen anderen Arbeitsplatz mit entsprechend anderer Tätigkeit versetzen? Besteht die Möglichkeit, im Falle einer beidseitigen, einvernehmlichen Freistellung von der Arbeit meine angefallenen Arbeitnehmerkosten vom Arbeitgeber beim Vermieter einzufordern?

| 24.1.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Die Beschäftigung wollten die Arbeitgeber ab 01.12. anmelden, im November würde noch eine bezahlte Krankenversicherung bestehen. ... Meine Freundin begab sich auf Arbeitssuche und hat auch eine Zusage für einen Arbeitsplatz zum 01.03. ... Vermutlich ist auch keine geringfügige Beschäftigung angemeldet worden.
30.8.2009
Man versetzte mich an einen anderen Arbeitsplatz, auch hier muss ich den ganzen Tag sitzen. ... Außerdem entspricht dieser Arbeitsplatz nicht dem, wegen was ich ursprünglich eingestellt war und lastet mich nicht im Geringsten aus. ... Habe ich ein Anrecht auf einen behindertengerechten Arbeitsplatz?
8.9.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Semester und hat im August 2014 einen Arbeitsvertrag mit der Netto-Marken-Discount AG im Bereich "geringfügige Beschäftigung" abgeschlossen. ... Die normale Kündigungsfrist beträgt 1 Monat zum Ende des Kalendermonats, meine Tochter befindet sich aber in der Probezeit, hierüber sagt der Arbeitsvertrag folgendes aus: "Die Kündigungsfrist während der Probezeit richtet sich nach dem jeweils anzuwendenden Tarifvertrag.
30.12.2009
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Die relevanten Auszüge aus meinem Arbeitsvertrag finden Sie zwischen den gestrichelten Linien am Ende meiner Anfrage. ... Vereinbarungen, die im Rahmen der Beschäftigung bei der „Vorgänger-GmbH“ getroffen wurden, gelten weiter, soweit in diesem Vertrag nichts Abweichendes geregelt ist. ... Gibt der Arbeitnehmer einseitig seinen Arbeitsplatz ohne Einhaltung der Kündigungsfrist auf, so hat der Arbeitgeber Anspruch auf Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe des zuletzt bezogenen Monatsgehaltes

| 2.10.2007
Am gleichen Tag (Do.) schickt B einen (unterschriebenen) Arbeitsvertrag als Pdf per Email an A. ... Am nächsten Tag (Fr.) wird der unterschriebene Arbeitsvertrag von B an A zugestellt. ... Am Sa. kopiert A die erforderlichen Unterlagen für die Personalabteilung von B und steckt den unterschriebenen Arbeitsvertrag in den Briefkasten.
29.5.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Ich bin seit dem 01.09.10 bei einem Arbeitgeber beschäftigt (davon erste 12 Monate befristeter Vertrag als Trainee, danach unbefristet). ... Mein Arbeitsvertrag enthält jedoch die Regelung, dass "ein anderes, den Fähigkeiten und Qualifikationen entsprechendes Aufgabengebiet" und eine Versetzung innerhalb der Gesellschaft zumutbar sind. ... Der Arbeitgeber hat davon keine Kenntnis.

| 18.7.2011
Natürlich ist hierfür kein neuer Arbeitsvertrag erforderlich, der Grund sind verschlechterte Bedingungen im neuen Vetrag: es wird auf geänderte Tarifklauseln hingewiesen, die zum Tragen kämen, wenn irgendwann mein Arbeitsplatz per Ausgründung oder Privatisierung verlagert würde. Dann würde ich bspw. eine schlechtere Bezahlung etc. erhalten, da dann ein anderer Arbeitgeber mit anderem Tarifvertrag mein Brötchengeber wäre (Beurteilung der Klauseln durch einen anderen Rechtsanwalt)! Ich habe erfahren, dass der AG bei allen anderen Anträgen der letzten 2 Jahre für eine Teilzeitarbeit ebenso diesen MA einen neuen Arbeitsvertrag zuschickte, und auch viele zähneknirschend unterschrieben haben, da sie die Kosten für einen RA und den Rechtsstreit scheuten.

| 26.3.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einige Fragen zu folgendem Problem: Ausgangssituation Ich bin in der 22 Schwangerschaftswoche, mein Arbeitgeber ist über die Schwangerschaft seit der 13 Woche schriftlich unterrichtet. ... Ob im Arbeitsvertrag explizit vermerkt ist, das der Arbeitsplatz in Stuttgart ist, ist nicht klar ersichtlich, bitte dies in den Antworten berücksichtigen. ... Vor 2002 gabe es jeweils für Stuttgart wie auch Berlin verschiedene Arbeitsverträge.
12.4.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ich habe jetzt dem Arbeitgeber schriftlich mitgeteilt, daß ich den Stundenumfang auf max. 15 Std. reduzieren möchte und auch gerne bereit bin unter den geltenden Bedingungen meines Arbeitsvertrages eine Stelle in einem anderen Bereich de Trägers aufzunehmen. ... Mir war es leider zu spät aufgefallen, habe den Arbeitgeber aber dann darauf aufmerksam gemacht. ... Ich habe während der Schwangerschaft intern abgesprochen ca. 100 Minusstunden gemacht, um darüber eventuell entstehende Überstunden bei meiner Beschäftigung während der Elternzeit im 5 Wochenstunden Umfang abgleichen zu können.
7.6.2016
Der Arbeitsvertrag ist seehhr kurz gehalten und gibt zu untenstehenden Fragen leider nichts her. ... Habe ich womöglich sogar Anspruch auf meinen ursprünglichen Arbeitsplatz? ... Kann der AG mir (betriebsbedingt) kündigen, weil der Arbeitsplatz anderweitig vergeben wurde?
123·5·10·15·18