Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

853 Ergebnisse für „arbeitsverhältnis befristung“


| 1.7.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Anschlussverbot) Meine jetzige Befristung laut dem aktuellen Änderungsvertrag: "... befristet bis zum 15.07.2017 gem. ... Nun möchte ich hiermit eine Einschätzung haben, um in weiteren Gesprächen gerüstet zu sein, ob diese Befristung tatsächlich unzulässig ist. ... Ich bedanke mich im Voraus herzlichst für eine Antwort und Einschätzung über die Unzulässigkeit der Befristung.

| 20.2.2015
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Die Befristung des Vertrages beruht auf § 14 Absatz 1 Nr. 6 TzBfG." ... Auszug aus dem Arbeitsvertrag bzgl. der Befristung: "Das Arbeitsverhältnis ist befristet bis zum 31.10.2015 gemäß § 14 Abs. 1 des TzBfG und endet mit Fristablauf, ohne dass es einer Kündigung bedarf." ... Ist die Befristung des aktuellen Arbeitsvertrages wirksam?

| 10.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Insgesamt bestand also ein 2,5jähriges Arbeitsverhältnis, von dem das erste halbe Jahr unbefristet und die nächsten 24 Monate befristet waren. Frage: Ist es möglich, auf diese Weise die üblicherweise auf zwei Jahre begrenzte Befristung eines Arbeitsvertrages zu verlängern (und wo finde ich im Gesetz entsprechende Hinweise)?
22.8.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Ein Zweck für diese Befristung wurde angegeben. ... Dieser Vertrag enthielt keinen Sachgrund für eine Befristung. ... Desweiteren steht dort, dass eine Befristung nach Satz 1 nicht zulässig ist, wenn mit dem selben Arbeitgeber bereits zuvor ein befristetes oder unbefristetes Arbeitsverhältnis bestanden hat.
8.6.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich arbeite seit 1998 bei einer deutschen Großbank in einem unbefristeten 100%-Arbeitsverhältnis. ... Meine Fragen: Ist diese Befristung rechtlich zulässig ( da ich doch eigentlich einen unbefristeten Vertrag habe ) ? ... Aus meiner Sicht ist diese Befristung nur eine Verlagerung des "Problems" auf einen späteren Zeitpunkt.
11.1.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Genau heißt es: "Das Arbeitsverhältnis endet automatisch zum 31. ... Die erste Befristung war auch ohne Sachgrund. ... Besteht trotz der Befristung eine Kündigungspflicht?

| 7.10.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Welche Vorteile hat der AG aus der Befristung bis zum Renteneintritt bzw. habe ich dadurch Nachteile, weil das Dienstende ja auf das selbe Datum hinausläuft? ... Wird mir mit der Befristung das Recht genommen, alle 2 Jahre eine weitere Änderung des AV zu beantragen? ... Kann ich ggf. trotz der Befristung ein Sabattical beantragen?
16.6.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Der Grund der Befristung ist jedoch im Vertrag nicht aufgeführt. ... Ist es formell richtig, auf die Nennung des Grundes der Befristung im AV zu verzichten ?
25.1.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gern wisen, ob meine Befristung überhaupt noch eine Befristung ist oder der Arbeitsvertrag bereits ein unbefristeter ist.
23.11.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Aus diesem Grund interessiert mich, ob die Befristung meines Vertrages Gültigkeit hat. ... Ist die Befristung dieses Vertrages in dieser Form möglich?

| 16.1.2013
Das Problem ist, dass die Befristung des Arbeitsverhältnisses nach § 14 Abs. 2 TzBfG (für 2 Jahre befristet) sich richtet. Dies ist dann der Fall, wenn die Bewerber/-innen in den letzten Jahren noch nicht in einem befristeten oder unbefristeten Arbeitsverhältnis zum Arbeitgeber Land Hessen gestanden haben.

| 6.1.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das Arbeitsverhältnis geht ohne besondere Vereinbarung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis über, sofern nicht eine der Vertragsparteien mindestens drei Monate vor Ablauf des Zeitvertrages eine anders lautende Erklärung schriftlich abgibt. (2) Der Vertrag ist ordentlich kündbar. ... (Anm.: regelt eine mögliche Freistellung) (4) Das Arbeitsverhältnis endet spätestens mit Ablauf des Monats, in dem ... das Alter erreicht, ab dem ... erstmals einen Anspruch auf gesetzliche Regelaltersrente erwirbt." ... Sie scheiden somit am ... aus unserem Unternehmen aus." --- Meine Frage --- Liegt im Arbeitsvertrag aus Ihrer Sicht eine wirksame Befristung vor oder handelt es sich um eine "unechte Befristung"?
10.12.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Zur Wirksamkeit der Befristung muss ein befristeter Arbeitsvertrag vor Arbeitsantritt unterschrieben sein. ... M.E. dürfte die Befristung durch die, wenn auch nur um 2,5 Stunden verspätete Unterschrift, gem. o.g. ... Erscheint eine Klage zur Überprüfung der Wirksamkeit der Befristung aussichtsreich ?
22.4.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Am 31.01.06 beendete ich durch Kündigung meinerseits das Arbeitsverhältnis. ... Ein sachlicher Grund für die Befristung wird somit nicht angegeben. ... Meine Frage nun: Ist die Befristung wirklich ungültig?
14.7.2018
Guten Abend, wie sieht die Lage bei folgender Situation aus: Der Arbeitnehmer hat ein befristetes Arbeitsverhältnis & geht auf Grund eines Auslandsaufenthalts ein ruhendes Arbeitsverhältnis ein. Das ruhende Arbeitsverhältnis überschreitet das Enddatum des befristet Arbeitsverhältnisses. Wie sieht die Situation bezüglich der Befristung bei der Rückkehr des Arbeitnehmer aus?
23.3.2011
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Welche Möglichkeiten gibt es, das neue Arbeitsverhältnis so zu gestalten, dass der Mitarbeiter entlassen werden kann, falls er der neuen Aufgabe nicht gewachsen ist? Derzeit ist das Arbeitsverhältnis unbefristet. Eine Befristung des neuen Arbeitsverhältnisses ist eventuell nicht immer wirksam?
27.7.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Logischerweise wurde ihr Arbeitsverhältnis nicht über diese Befristung hin verlängert. ... Schlussfolgerung: es muß ein Auslaufen des Arbeitsverhältnisses vom Arbeitgeber gewünscht worden sein, da die Probe nicht zu seiner Zufriedenheit ausfiel!?! (Meine Rechtsauffassung:) Müsste nicht in diesem Fall (Probe) der Mutterschutz die Befristung "aushebeln"?

| 16.1.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meiner Meinung nach bin ich doch nach über einem Jahr automatisch in einem unbefristetem Arbeitsverhältnis, mit allen gesetzlichen Bestimmungen, ( 24 Tage Urlaub, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Weihnachtsgeld, bezahlte Feiertage...usw), somit wäre es doch ein Fehler nach über einem Jahr einen Befristeten Vertrag anzunehmen. ... Die wichtigste Info für mich wäre, bin ich in einem unbefristetem Arbeitsverhältnis, oder muss ich den befristeten Vertrag annehmen ?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·43