Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

3.606 Ergebnisse für „arbeitsverhältnis anspruch“

26.6.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Meine Fragen: - In was für einem Arbeitsverhältnis stehe ich aktuell? ... - Habe ich Anspruch darauf, meine Überstunden abzufeiern, es wären genügend bis Ende Juli 2011.
13.1.2009
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Mein Arbeitsverhältnis wurde zum 31.12.2008 aus gesundheitlichen Gründen beendet (ich habe selbst gekündigt). ... Aus diesem Arbeitsverhältnis besteht noch ein Urlaubsanspruch i. ... Besteht in meinem Fall ein Anspruch auf Auszahlung des Urlaubes oder verfällt mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses der gesamte Anspruch auf Urlaub?
17.3.2009
Arbeitgeber irgendwelche Ansprüche ? ... Das Arbeitsverhältnis endet mit Ablauf der Probezeit, sofern es nicht zuvor verlängert wurde. ... Pkt.11 Ausschlussfristen Alle Ansprüche, die sich aus dem Arbeitsverhältnis ergeben, sind von den Vertragsschliessenden binnen einer Frist von 2 Monaten seit ihrer Fälligkeit schriftlich geltend zu machen und im Falle der Ablehnung durch die Gegenpartei binnen einer Frist von weiteren 2 Monaten einzuklagen
28.5.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Nun wurde mir kurz vor Ende der zwei Jahre und vor der Abschlussprüfung mitgeteilt, dass man mir mangels Personalbedarf keinen unbefristeten Arbeitsvertrag anbieten wird und das Arbeitsverhältnis enden wird. ... In den befristeten Arbeitsverträgen der letzten Jahrgänge war stets in einer Nebenabrede vereinbart, dass bei erfolgreicher Abschlussprüfung das Arbeitsverhältnis in ein unbefristetes übergeht.
14.7.2015
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Ich habe meine Tochter 2 monate nach Beendigung und bestandener Prüfung meiner Ausbildung geboren. ich War genau 1 jahr zuhause und bin danach sofort teilzeit arbeiten gegangen. wichtig hierbei zu erwähnen, dass ich in meinem Ausbildungsbetrieb nicht übernommen wurde. demnach habe ich also bei einem neuen Arbeitgeber begonnen. ich hAbe mein elterngeld auf zwei Jahre gestaffelt. demnach also während meiner beantragten elternzeit wieder gearbeitet. auf meiner neuen Arbeit hatte ich sehr mit meiner vorgesetzten zu kämpfen. diese hatte persönliche Probleme mit mir sehr oft auf der arbeit ausgetragen. es sind einige Verstrickungen meines Privatleben und meines Arbeitslebens die es mir nun mehr nicht mehr möglich machen, es dort weiter auszuhalten. dazu kommt die Trennung von mir und dem Vater unserer gemeinsamen tochter. der ebenfalls dort arbeitet. ich bin auch in psychologischer behandlung. meine momentane Situation und auch die tatsache dass ich nun viel weniger zeit für meine Tochter aufbringen kann, auf Grund der finanziellen mehrbelastung, und die gleichzeitige Auffälligkeit des verhaltens meiner kleinen tochter, ließen mich den Entschluss fassen zu kündigen. ich habe das Gespräch mit meinem Chef gesucht und wir konnten uns darauf einigen dass er mich fristgerecht kündigt. er war sehr verständnisvoll und wir sind nun bemüht im guten auseinander zu gehen. meine Ärztin hat mir ebenfalls dringend ans Herz gelegt dort weg zu gehen. nun ist meine Tochter kurz vor ihrem 2. Geburtstag und ich frage mich, ob ich nun noch 1 Jahr zuhause bleiben kann, um mich ihr und der Neugestaltung unseres gemeinsamen Lebens zu widmen. oder ist das nicht möglich? kann ich mich in diesem Zusammenhang auf die elternzeit berufen, und kann ich das genau so auch beim Arbeitsamt sagen?
6.3.2006
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Für den gleichen Zeitraum, von insgesamt 2,5 Jahren, bestand ein Minijob und ein versicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis. ... Für welchen Zeitraum habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld? ... Habe ich Anspruch auf Arbeitslosengeld oder nur auf Teilarbeitslosengeld?

| 29.4.2014
Mein Arbeitsverhältnis wird damit bis einschließlich 30.6.2014 bestehen. Habe ich damit Anspruch auf dem vollen Jahresurlaub, da mein Arbeitsverhältnis nicht kürzer als 6 Monate sondern genau 6 Monate bestehen wird?

| 12.5.2011
Folgender Passus beinhaltet mein Arbeitsvertrag: "Für die Zeit vom 01.02.2011 bis 31.07.2011 wird das Arbeitsverhältnis als befristetes Probearbeitsverhältnis abgeschlossen. Innerhalb der Befristung kann das Arbeitsverhältnis beiderseits mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden. ... Nun meine Fragen: 1) Habe ich erneuten Anspruch auf ALG ??
9.3.2010
Sehr geehrte Rechtsanwälte, ich stand seit 15.02.2008 in einem befristeten Arbeitsverhältnis das immer wieder verlängert wurde. ... Zur Aufrechterhaltung ungekürzter Ansprüche sollte ich mich unverzüglich beim Arbeitsamt melden. ... Die Krankenkasse prüft derzeit ob ich Anspruch auf Krankengeld habe.
29.6.2005
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Das Arbeitsverhältnis aufgenommen hatte ich am 01.04.1999, am 01.04.2005 bin ich aus dem Unternehmen ausgeschieden. ... Lebensjahr ausgezahlt werden kann, dennoch ist eine Auszahlung m.E. auch dann möglich, wenn der Anspruch bei Ausscheiden aus dem Unternehmen noch nicht unverfallbar geworden ist. Die AL behauptet nun, der Anspruch sei sofort mit Abschluss des Vertrages unverfallbar geworden, ich bin da aber anderer Meinung.
14.9.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Habe ich nach Ablauf meiner Elternzeit zum 12/06 überhaupt Anspruch auf einen Teilzeitjob in der Firma? Wenn nein, wie würde das Arbeitsverhältnis dann beendet werden - mit Aufhebungsvertrag?
20.1.2006
Mein Arbeitgeber weigert sich, den Schlussatz abzuändern und die Erwähnung, wie das Arbeitsverhältnis geendet hat, wegzulassen. Auch weigert er sich, mehr als diese Gesamtbeurteilung reinzuschreiben mit den Worten, dies sei eine gute Beurteilung und ich hätte in der Probezeit keinen Anspruch auf ein qualifiziertes Zeugnis. Ich habe im Internet bisher unterschiedliche Meinungen gehört über den Anspruch eines qualifizierten Zeugnisses während der Probezeit.

| 26.11.2008
Also die Frage: Hat der Arbeitnehmer Anspruch auf Krankengeld ?

| 14.12.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Am 28.02.09 wurde mein Arbeitsverhältnis durch Aufhebungsvertrag und einer Abfindungszahlung durch den AG offiziell beendet. ... Ansprüche des Arbeitsgebers auf Schadensersatz wegen unerlaubter Handlung."
25.6.2009
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Zum 01.07.09 wird der elterliche Betrieb an einen neuen Betreiber übergeben, das Arbeitsverhältnis meiner Frau ist noch ungekündigt und geht daher nach §613a BGB an den neuen Betreiber über. ... Soweit mir bekannt, kann meine Frau nach §10 MuSchG noch innerhalb der Mutterschutzfrist nach der Geburt ihr Arbeitsverhältnis zum Ende der Mutterschutzfrist kündigen. ... Welcher Weg ist hier gangbar um unsere Vorstellungen (Erhalt von 2 Jahren Elternzeit und Aufrechterhaltung des vollen ALG-Anspruches bis zum Ende der Elternzeit) zu Erfüllen?
2.3.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
. - Im Arbeitsvertrag ist ein Wettbewerbverbot für 6 Monaten nach der Beendigung des Arbeitsverhältnis. - Ich habe Anfang Dezember 2015 eine Abwicklungsvereinbarung unter geschrieben. In der Vereinbarung steht folgende Satz : ,Mit Erfüllung vorstehender Vereinbarung sind alle gegenseitigen bekannten und/oder unbekannten Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis und dessen Beendigung ausgeglichen und erledigt''''. ... Habe Ich Anspruch auf Karenzentschädigung oder nicht ?

| 2.3.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, Wir sind eine Bürgschaft eingegangen in Verbindung mit einem Arbeitsverhältnis, Die finanzierende Bank hat die Sicherheit in Form von Lebensversicherung und Einlagen erhalten. ... Wir wurden nach einem Jahr, nachdem der Betrieb geschlossen hat, von der Bank in Anspruch genommen. ... Das Arbeitsverhältnis und den Lohn haben wir nicht eingeklagt da es um unser Kind ging.
30.11.2010
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Bei mir besteht folgende Situation: Ich habe mein Arbeitsverhältnis fristgerecht, schriftlich und ordentlich zum 30.11.2010 gekündigt. ... Wortlaut Aufhebungvetrag: Aufhebungsvertrag Zwischen ... und ... wird folgender Aufhebungsvertrag geschlossen: § 1 Beendigung des Arbeitsverhältnisses Das zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer bestehende Arbeitsverhältnis wird zum 30.11 im gegenseitigen Einvernehmen beendet. ... Weiterhin ist er verpflichtet, aktiv nach einer Beschäftigung zu suchen. § 6 Ausgleich aller Ansprüche Der Arbeitnehmer erhalt eine Der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer sind sich darüber einig, dass mit der Erfüllung dieses Vertrages keine Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis gegen die andere Partei mehr bestehen. ........................................................
123·25·50·75·100·125·150·175·181