Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

109 Ergebnisse für „arbeitsantritt arbeitsvertrag kündigungsfrist kündigungsfristen“

22.12.2014
Liebe Anwälte, ich bräuchte dringend HIlfe bei der Bearbeitung einer Frage aus dem Bereich der Kündigungsfrist. ... Zu einer Kündigung (Kündigung Arbeitsvertrag Arbeitnehmer) vor Arbeitsantritt steht nichts im Vertrag, ebensowenig zu einer Vertragsstrafe. ... Meine Frage: Wie ist nun die Kündigungsfrist, falls ich vor Arbeitsantritt aus dem Vertrag heraus möchte. 14 Tage oder 6 Wochen?

| 21.10.2014
Der Arbeitsvertrag enthält eine Probezeit von 6 Monaten mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen innerhalb der Probezeit. Die Kündigungsfrist nach der Probezeit bestimmt sich aus den gesetzlichen bzw. tariflichen Kündigungsfristen. ... Darüber hinaus würde es mich Interessieren, inwiefern ich von der Vertragsstrafe berührt sein würde bei einer Kündigung vor Arbeitsantritt.

| 27.11.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
sehr geehrter anwalt, für mich stellt sich die frage der ordentlichen kündigungsfrist in einer kleinfirma mit weniger als 5 beschäftigten seit 10 jahren. so interessiert mich lediglich: wie lange ist die kündigungsfrist gem. beiliegenden arbeitsvertrag? ... Kurzarbeit Die Firma ist berechtigt, aus dringendem betrieblichen Anlaß zur Vermeidung von Entlassungen Kurzarbeit ohne Rücksicht auf die Kündigungsfrist des Arbeitsvertrages mit einer Ankündigungsfrist von 2 Wochen einzuführen. 7. Beendigung des Arbeitsverhältnisses Der Arbeitsvertrag kann von beiden Vertragspartnern unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 4 Wochen gekündigt werden, jedoch nicht vor Arbeitsantritt.
21.5.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Da ich ein attraktiveres Angebot erhalten habe, würde ich gerne wissen, ob in meinem Fall die Möglichkeit einer Kündigung vor Arbeitsantritt besteht. ... Festgeschrieben ist eine Probezeit von 6 Monaten mit einer Kündigungsfrist des Vertrags von 4 Wochen. ... Von einer Vertragsstrafe im Falle des Nichtantritts der Stelle steht im Vertrag nichts, ebenso wenig ist eine Kündigung vor Arbeitsantritt ausgeschlossen.
12.5.2016
von Rechtsanwältin Brigitte Draudt
Guten Tag, ich habe 3 sehr kurze Fragen zu TV-L Kündigungsfristen. Ich habe einen befristeten Arbeitsvertrag unterzeichnet mit Arbeitsantritt ab dem 01.07. im Rahmen des TV-L. ... Arbeitsantritt bei einem Arbeitsvertrag im Rahmen des TV-L?

| 6.11.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, folgender Sachverhalt: Ich habe einen Arbeitsvertrag zum 01.12.2012 unterschrieben, den ich am 03.12.2012 antreten soll. ... In meinem Arbeitsvertrag zum 01.12.2012 ist folgendes zur Probezeit vereinbart: "Während der Probezeit kann das Anstellungsverhältnis beiderseits mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. Nach Ablauf der Probezeit kann das Anstellungsverhältnis beiderseits unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Quartalsende gekündigt werden. " Meine Fragen: 1.
11.9.2019
| 85,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Anwälte, ich habe zum 01.10.2019 einen Arbeitsvertrag bei Firma A unterschrieben. ... Frage 1: Jetzt stellt sich mir die Frage, wie lange die Kündigungsfrist ist. In der Probezeit ist eine Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Monatsende vereinbart.

| 25.9.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Guten Tag, ich habe einen Arbeitsvertrag mit Beginn 01.12.17 vorliegen, den ich nicht unterschreiben möchte. Mir ist bekannt, dass Arbeitsverträge auch mündlich geschlossen werden können. ... Hier gilt: Ordentliche Kündigungsfrist = 1 Monat, in Probezeit = 6 Monate binnen 2 Wochen.

| 12.3.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Arbeitgeber war natürlich nicht begeistert und hat mich aufgefordert das Arbeitsverhältnis offiziell zu kuendigen (Kündigungsfrist in der Probezeit 4 Wochen) und die Stelle am kommenden Montag anzutreten.
25.4.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Nach Durchsicht der Arbeitsverträge sind diese deutlich schlechter als die vorherigen. ... Wenn er doch gültig sein sollte, und ich beabsichtige vor Arbeitsantritt zu kündigen, ab wann läuft die zweiwöchige Kündigungsfrist?
25.7.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 26.05 einen befristeten Arbeitsvertrag abgeschlossen und möchte diesen nun vor Arbeitsbeginn (01.09) aus persönlichen Gründen kündigen. ... Bei einer Verlängerung der Kündigungsfristen für die Arbeitgeberin (z.B. gemäß § 622 Abs.2 BGB) verlängern sich die Kündigungsfristen für den Arbeitnehmer entsprechend. 2.
5.12.2011
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nun meine Frage: Es wurde im Januar 2010 ein Arbeitsvertragsentwurf geschrieben, darin wurde unter der Klausel "Kündigung" folgende Vereinbarung geschrieben: .... ... Welche Kündigungsfrist muss ich einhalten - die o. a. Kündigungsfrist oder 4 Wochen entweder zum 15. oder zum Monatsende?

| 14.12.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun möchte ich am liebsten vor Arbeitsantritt von meinem bestehenden Arbeitsvertrag mit Firma X zurücktreten. ... Hier noch ein paar Eckdaten: Eine Kündigung vor Arbeitsantritt ist im Arbeitsvertrag ausgeschlossen. Es ist eine 6 monatige Probezeit mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen vereinbart.
1.9.2015
Im Mai habe ich einen neuen Arbeitsvertrag bei dem selben Unternehmen unterschrieben. ... Oder ist es aufgrund des unbefristeten Arbeitsvertrages nicht möglich? ... Habe ich dann eine Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Quartalsende?
11.1.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Arbeitsvertrag von Firma A zugeschickt bekommen. ... Im Arbeitsvertrag direkt ist ein Paragraph mit einer Vertragsstrafe formuliert, die bei Nichtantritt des Arbeitsverhältnis: ein Bruttogehalt oder höchstens in der Höhe des Bruttogehalts, wenn das Arbeitsverhältnis unter Einhaltung der maßgeblichen Kündigungsfrist beendet hätte, zu zahlen wäre (Diese Klausel wurde mir vorher nicht mündlich mitgeteilt). ... Ist jetzt schon ein mündlicher Arbeitsvertrag geschlossen?
23.2.2015
von Rechtsanwältin Stefanie Lindner
Sehr geehrte Damen und Herren, Vorige Woche habe ich einen Arbeitsvertrag mit Firma A für ein Anstellungsverhältnis beginnend am 1.10.2015 unterschrieben. Zu den Kündigungsfristen ist folgendes vermerkt: "Das Anstellungsverhältnis kann von beiden Seiten mit einer Frist von 6 Wochen zum Monatsende gekündigt werden. ... Während der Probezeit gilt eine Kündigungsfrist von vier Wochen."

| 10.4.2014
Die Kündigungsfrist betrifft während der Probezeit 2 Wochen und es steht nirgendswo ausdrücklich, dass man vorher nicht kündigen darf. ... Ungeachtet der vereinbarten Befristung kann dieser Arbeitsvertrag unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist gekündigt werden. 3. ... Die Kündigung bedarf zu Ihrer Wirksamkeit Schriftform Ist meine Kündigung vor Arbeitsantritt nun gültig oder nicht?

| 11.12.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich habe einen Arbeitsvertrag unterschrieben, und drin steht der 01.03.2015 als Anfangsdatum für das Arbeitsverhältnis. Die Kündigungsfrist während der Probezeit ist 2 Wochen, und die Probezeit selbst dauert 5 Monaten. ... Was sind die möglichen Folgen, in meinem spezifischen Fall, wenn ich den unterschriebenen Arbeitsvertrag vor Arbeitsantritt kündige?
123·5·6