Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

9 Ergebnisse für „arbeitnehmer krankheit zuschuss krankenkasse“


| 15.10.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Da die Bewerberin Hartz IV bezog, erhielt ich nach der Anstellung vom zuständigen Arbeitsamt einen Zuschuss über einige Monate. ... September nahm die Mitarbeiterin Urlaub und fiel anschließend wegen Krankheit komplett aus - bis jetzt. ... Wenn ja, gibt es eine Möglichkeit, dass ich den Zuschuss dann nicht zurückzahlen muss?

| 23.10.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Es gibt zu diesem Zuschuss keine anderen Klauseln im Arbeitsvertrag die in irgendeiner Form den Zuschuss regeln bei Krankheit, Urlaub etc. ... Steht mir dieser Zuschuss auch bei Krankheit zu? Bzw. was is nach den 6 Wochen, wenn die Krankenkasse einspringt.
16.9.2009
Meine Krankenkasse hat mir bereits mitgeteilt, dass sie Mutterschaftsgeld (13 EUR/Tag) bezahlen wird. ... In Deutschland zahlt in der Regel der Arbeitgeber den „Zuschuss zum Mutterschaftsgeld“, also die Differenz zwischen dem Mutterschaftsgeld und dem durchschnittlichen Nettogehalt. ... Oder muss in diesem Falle vielleicht die Krankenkasse die ganze Leistung direkt übernehmen?
26.9.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Weiter heißt es "Zuschusszahlungen können auch erstmalig nach längerer Krankheit einsetzen bzw. sich während der Laufzeit erhöhen oder vermindern". Habe ich einen Anspruch auf diesen Zuschuss oder ist das wirklich freiwillig. Falls ja kann ich annehmen dass ich diesen Zuschuss mit der o.g.

| 6.3.2018
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Am 01.01.2018 endete die Lohnfortzahlung meines Arbeitgebers.Seitdem bekomme ich Krankengeld von meiner Krankenkasse. Jetzt hat mir die Personalabteilung unaufgefordert angeschrieben,dass ich Ihnen eine Bescheinigung der Krankenkasse über die Höhe des täglichen Krankengelsatzes (Brutto/Netto) einreichen soll zur Berechnung des tariflichen Krankengelzuschusses. ... Meine Fragen: 1.Hätte ich offiziel ein Antrag auf Krankengeldzuschuss machen müssen,damit ich ein Anrecht auf Zuschuss habe?
31.7.2016
Die Tätigkeit als Produktionshelferin ist mit der Krankheit nicht mehr möglich. Sie hat nach 12 Monaten Lohnfortzahlung durch die Krankenkasse ALG1 beantragt. ... Wir meinen, dass die Krankheit einen deutlich höheren Wert zugrunde liegen müsste.
22.11.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Während des Mutterschutzes habe ich 13 Euro von der Krankenkasse bekommen und den Rest von meinem Lohn vom Arbeitgeber (zusammen etwa 2000 EUR netto). ... Falls nicht, ab wann müsste ich wieder arbeiten gehen und wie viel % mindestens, damit mir der Zuschuss des Arbeitgebers zusteht?

| 12.6.2017
Die Auskunft meiner Krankenkasse ist, das mir lediglich der Krankenkassenbeitrag (13€ pro Tag) zusteht. Nun hat eine Recherche ergeben, das wenn ich die laufende Elternzeit zu beginn des Mutterschutzes beende, mir sowohl der Krankenkassenbeitrag als auch den Arbeitgeberzuschuss zusteht.
1