Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

101 Ergebnisse für „arbeitgeber teilzeit abfindung firma“


| 9.5.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo, ich arbeite seit 8 Jahren aus familiären Gründen in Teilzeit lt. dem Teilzeitgesetz. ... Kann ich eventuell einen Aufhebungsvertrag mit einer Abfindung vorschlagen. Ich bin seit über 30 Jahre in der Firma.

| 27.3.2014
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Ich bin seit Januar 2008 bei der Firma im Personalbereich angestellt. ... Frage hierzu 1) welche Abfindung kann ich fordern? (Angeboten wurde mir ein Monatsgehalt (Teilzeit)) Unsere Firma hat 30% Personal abgebaut und betriebsbedingt entlassen.
23.6.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Nun möchte ich bei meinem Arbeitgeber einen Antrag auf Teilzeit stellen (1/2 Stelle vormittags), da es mir aufgrund der "tollen" Kinderbetreuung in Deutschland nicht möglich ist, wieder ganztags zu arbeiten. ... Wenn der Arbeitgeber mir keine Halbtagsstelle anbietet, auf die ich doch nach dem Familienförderungsgesetz einen Anspruch habe, muß er mir doch eine Abfindung zahlen? ... (incl. 3 Jahre Elternzeit) in dieser Firma beschäftigt. 3.

| 29.5.2011
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Der Name der Firma/GF/Adresse änderten sich. ... Noch existiert ja die Firma und diese hat mit mir 12 Angestellte, die Firma wird aber vorraussichtlich zum 30.06.2011 zu machen(keine Insolvenz). ... Habe ich ein Recht auf eine Abfindung ab 24.10.2006 oder später?

| 15.1.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, ich bin seit 24 Jahren bei einer Firma als Teilzeitkraft beschäftigt. ... Dabei wurde mir eine Abfindung in Höhe von EURO 17.000 brutto, angeboten. ... Meine Frage ist,wenn ich dieses Angebot nicht annehmen würde,könnte ich, dadurch dass die Firma auf meine Wiedereinstelung eingegangen ist, die Abfindung verlieren, oder bedeutet bei einer Wiedereinstellung das sie mir die gleiche Stelle(Teilzeit) anbieten müssen die ich vorher hatte?
14.10.2009
Teilzeit nach Elternzeit Eckdaten: - Unternehmensgröße in Deutschland ca. 60-70 Mitarbeiter, - jedoch internationales Unternehmen mit vielen 100erten Mitarbeitern - dem Unternehmen geht es nicht gut und sucht nun Möglichkeiten Mitarbeiter abzubauen - Ich war Führungskraft (Vollzeit) mit 3 Mitarbeiterinnen. - Jetzt nach meiner Elternzeit möchte ich Teilzeit zurück kehren. - Firmenzugehörigkeit 2 Jahre davon: 1 Jahr aktiv im Unternehmen und 1 Jahr Elternzeit Rückkehr als Teilzeitkraft: Meine Firma meint, dass dies nicht möglich ist. ... Muss sich nicht die Firma überlegen ob z.b. mein alter Vollzeitjob auf 2 Personen jeweils Halbtags aufgeteilt wird oder ähnliches? ... FRAGE 4: Wenn wir uns nun trennen – welche Abfindung kann ich verlangen?

| 15.12.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Mir wurde jetzt von meinem AG mitgeteilt, dass im März ein Umzug der Firma stattfinden wird. Die Firma ist dann 60km weiter entfernt, somit lohnt es sich für mich nicht dort wieder arbeiten zu gehen, da ich nach meiner Elternzeit nur Teilzeit arbeiten gehen kann. ... Steht mir eine Abfindung zu?
17.1.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich bin seit Juni 2000 in meiner Firma in Vollzeit beschäftigt. ... Alternativ steht ein Aufhebungsvertrag mit Abfindung im Raum. ... Oder muss ich jedes Angebot meines AG auf Teilzeit annehmen und wenn mir das nicht möglich ist (Betreuung der Kinder ist für maximal 15 h gewährleistet) meinerseits kündigen ?
10.2.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Bin seid Juli 1995 bei der Firma. Nun möchte ich bei meinem Arbeitgeber wieder auf Teilzeit arbeiten (15 Stunden vormittags) Laut Rücksprache mit meinen Vorgesetzten haben die aber keine passende Stelle in meinem Bereich (nur eine Minderwertige) (Firma hat über 200 Beschäftigte) 1.) ... Steht mir dann eine Abfindung zu?
24.1.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau ist seit 24 ig Jahren in der gleichen Firma als Teilzeitkraft beschäftigt. Aufgrund eines Sozialplanes wurde ihr das Angebot gemacht mit der Frist von 4 Wochen zu kündigen und eine Abfindung in beträchtlicher Höhe zu erhalten. ... Wird ein Teil der Abfindung auf das Arbeitslosengeld angerechnet und wenn ja, wie lange erhält Sie voraussichtlich kein ALG?

| 30.3.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Ich habe ihm da mitgeteilt, dass ich nur noch in Teilzeit arbeiten kann und will. ... Diese Auskunft habe ich auch meiner Firma mitgeteilt und gefragt wie es jetzt weitergeht. ... Kann ich eine Abfindung verlangen und wenn ja wie kann ich diese einfordern?
1.5.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
., 43 Jahre, alleinstehend und habe gestern von meiner Firma eine betriebsbedingte Kündigung erhalten. ... Ich bin seit 8 Jahren in der Firma. ... Kann ich hier auf eine Abfindung pochen und ggf. auch einklagen?

| 21.10.2014
Beim meinen Arbeitgeber habe ich 2 Jahre Elternzeit beantrag, hatte aber vor, im August 2015 auf Teilzeit arbeiten zu gehen. Unsere Firma wurde umstrukturiert und mein Platz fällt weg. Der Arbeitgeber hat mir einen Aufhebungsvertrag mit Abfindung vorgeschlagen.
26.2.2010
Ab der Schutzfrist habe ich bereits wieder gearbeitet, Teilzeit, vom Homeoffice aus, und dazu einen Antrag auf Teilzeit während Elternzeit gestellt. ... Die Firma möchte mir evtl. ein Angebot dazu machen. ... Für eine Abfindung,welches Monatsgehalt wäre relevant?
2.9.2008
Daraufhin wurde moralisch an mich appelliert, doch nun eine Entscheidung zu fällen, damit die Firma mehr Planungsfreiheit hat. ... Selbst Teilzeit wäre nur unter erheblichem Aufwand zu realisieren. ... Habe ich überhaupt Anspruch auf eine Abfindung, denn ich bin insgesamt 3 Jahre bei meinem Arbeitgeber beschäftig.
8.5.2006
Teilzeit (25 Stunden) im Rahmen von Elternzeit. ... Also Firma hat einen dritten Versuch gestartet und mir eine höhere Abfindung vorgeschlagen. ... Wie kann ich mein Arbeitgeber überzeugen dass er hier nach dieser Gesetzt mir eine Abfindung auszahlt?
5.4.2006
Anlage) •November 2003 „Vertrags“unterzeichnung, daß 16 Stunden an zwei vollen Tagen bis Ende der Elternzeit Anfang September 2006 (war wohl schon damals ein Fehler seitens unserer Firma/Personalabteilung…) (s. ... mitteilen, daß ich nach Ablauf der Elternzeit weiter Teilzeit arbeiten möchte und dann erstmal abwarten? ... •Was ist mit einer Abfindung?
26.6.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Im ersten Schritt kommt mir mein Arbeitgeber entgegen u. ich werde bis September 2008 im gegenseitigen Einvernehmen mit dem Arbeitgeber bis 16.00 Uhr arbeiten. ... Ich werde meinen Antrag auf Teilzeit 3 Monate vor Ablauf September 2008 einreichen. Sollte die Firma mir keine Teilzeitstelle anbieten können, habe ich eine Chance auf Abfindung, da ich ja eigentlich weiterarbeiten möchte, jedoch auf Grund von Betreuungsproblemen eben nur noch Teilzeit zur Verfügung stehen kann?
123·5·6