Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8 Ergebnisse für „arbeitgeber arbeitszeugnis tvöd zeugnis“


| 30.5.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Fragen zum Thema Arbeitszeugnis: - Welche Fristen sind bei Änderungsansprüchen einzuhalten (TVöD S) ? - Wie wird die Ausschlussfrist berechnet: (Zugang des Zeugnis?... - Kann die Frist durch schriftliche formlose Anzeige gegenüber dem Arbeitgeber gehemmt werden?
11.10.2009
Die Kündigungsfrist richtet sich nach dem TVöD S §34, Beginn Ausbildung 08/2000 mit 20 Jahren, Beginn Angestellter 01/2003. ... Arbeitgeber kündigen? ... Aufhebungsvertrag Nachteile hinsichtlich möglicher Auseinandersetzungen beim Arbeitszeugnis?

| 29.6.2010
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, nach Ausstellung eines Arbeitszeugnis sollen Änderungswünsche durchgesetzt werden. ... Ist zur Fristwahrung(Ausschlussfrist bzw. 5 Monatsfrist, TVöD S) ein Schreiben per Einschreiben mit der Ankündigung von Änderungswünschen sowie mit dem Hinweis auf zeitnahe Ergänzung der fehlerhaften Punkte an den Arbeitgeber wirksam?
22.5.2014
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, ich bin seit 10/2013 im TVÖD beschäftigt. ... Mein vorheriger Arbeitgeber (ebenfalls TVÖD gleiche Eingruppierung) hat sich fast 7 Monate Zeit gelassen um mir trotz mehrerer schriftlicher Aufforderungen ein Zeugnis auszustellen. Der neue Arbeitgeber hat dies mehrfach bei mir angefordert und ich habe jeweils den aktuellen Stand der Dinge mitgeteilt.
3.8.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Am 14.05.2013 teilte ich bereits dem Arbeitgeber mit, daß ich nicht wieder kommen werde und um ein Abschlußzeugnis bitte.
6.8.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Mein Arbeitsverhältnis befindet sich im TVöD. ... (ein gutes Zeugnis wäre mir den Verzicht auf ein Gerichtsverfahren wert) oder welche bessere Möglichkeit gibt es, ein gutes Zeugnis zu erhalten?

| 29.6.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, nach Ausstellung eines Arbeitszeugnis sollen Änderungswünsche durchgesetzt werden. ... Ist zur Fristwahrung(Ausschlussfrist bzw. 5 Monatsfrist, TVöD S) ein Anschreiben per Post bzw. Fax mit der Ankündigung von Änderungswünschen (zeitnahe Ergänzung) an den Arbeitgeber wirksam?
1