Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

223 Ergebnisse für „arbeitgeber arbeitszeit mitarbeiter arbeitsplatz“


| 9.9.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Das Team, in dem ich gearbeitet habe und wo mein ehemaliger Arbeitsplatz auch noch zur Verfügung steht, arbeitet in Schichten zwischen 8 und 19 Uhr. ... Dies wurde vom Arbeitgeber für das ehemalige Team verwehrt, da sie keinen zweiten Mitarbeiter für die restliche Anzahl der Stunden einsetzen können. ... Muss der Arbeitgeber sich nach der Aufteilung der Arbeitszeit der alleinerziehenden Mutter richten?
1.12.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Kann mein Arbeitgeber verlangen, dass ich zu bestimmten Arbeitszeiten arbeite? ... Es gibt in der Personalabteilung einige Mitarbeiter, die in TZ arbeiten und dies nur bis mittags, ohne dass hier irgendwelche festen Arbeitszeiten vereinbart wurden. ... Als Grund würde hier sicherlich wieder die nicht so anspruchsvolle Tätigkeit oder die Gleichbehandlung anderer Mitarbeiter gennant werden. 3.)
4.3.2021
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Den Großteil der Arbeitszeit verbringe ich natürlich direkt an den Automatisierungsanlagen. ... Diesen würde ich mir mit anderen Mitarbeitern teilen (anderes Gewerk). ... Dieser Container wird nicht von der Firma gereinigt geschweige denn von einem Mitarbeiter, Ergbnis ist ein dreckiger Fußboden und vollgemüllte Ablagen.
14.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ich arbeite in einem kleinen Betrieb (5 Mitarbeiter, Bauträger, geschäftsführend sind zwei Personen) Seit Juli 2007 befinde ich mich in der Elternzeit. ... Wir besprachen die Details (Arbeitszeit 10-18:00 Uhr, 3 Tage). ... Hat mein Arbeitgeber die Möglichkeit meine Arbeitszeiten umzugestalten?
6.1.2015
Oder darf der Arbeitgeber aus betrieblichen Gründen ablehnen (Vertretung für 2 Jahre trotz dem Hinweis eingestellt). ... Frage 4: Wann darf der AG die Zustimmung zur Elternzeit bei einem anderen Arbeitgeber ablehnen? Darf der AG ablehnen, weil er den Mitarbeiter selbst braucht?

| 21.7.2014
Und muss der Arbeitgeber diesem Wunsch entsprechen? Hat man die Möglichkeit, bei der Verteilung der Arbeitszeit Einfluß zu nehmen. Hintergrund ist folgender: Ich wohne inzwischen 400 km vom Arbeitsplatz entfernt.

| 4.12.2015
Ich habe Antrag auf Reduzierung der Arbeitszeit auf 50% geste3llt der auch genehmigt wurde. ... Heute hab ich ein Schreiben vom Arbeitgeber erhalten in dem von mir gefordert wurde zeitlich flexibel in den Zeiten zwischen 7-18 Uhr zu Arbeiten . ... Auf meine Arbeitszeiten klagen?
22.2.2011
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ob zusätzlicher Aufwand an Fahrzeit, der durch den Einsatz beim Kunden vor Ort entsteht, als Arbeitszeit angerechnet wird. 2.) ... „externer Mitarbeiter im Rahmen eines Werkvertrags" (beides wäre laut Anstellungsvertrag möglich) mitgeteilt werden muss. ... Pro Einsatztag beim Kunden vor Ort ergibt sich somit für mich ein Zeitaufwand von 2 x 2 h, um von zu Hause zum Arbeitsplatz beim Kunden zu kommen.
1.2.2010
Ich arbeitete vorher als Führungskraft einer Abteilung mit 3-4 Mitarbeitern. ... Ist mein Arbeitgeber überhaupt dazu verpflichtet mich mit gekürzter Arbeitszeit wieder einzustellen ? (nicht gekürzte Führungsposition sondern normaler Mitarbeiter ) Nochmals besten Dank !

| 22.1.2009
Hintergrund: Aktuell baut das Unternehmen erneut mehrere hundert Arbeitsplätze ab und schließt zugleich einen anderen Standort, wobei allen Mitarbeitern dieses Standorts eine Stelle am Hauptstandort (wo auch ich angestellt bin) angeboten wird. ... Ich würde also ggf. erst dann zum Zug kommen, wenn weniger Mitarbeiter den Standort wechseln als insgesamt Stellen abgebaut werden sollen. ... 2) Darf der Arbeitgeber dabei die Mitarbeiter eines schließenden Standorts bei möglichen Stellenbesetzungen generell gegenüber einem Mitarbeiter in Elternzeit mit Teilzeitwunsch „bevorzugen“?
31.10.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hallo, ich habe ein Riesenproblem und ich weiß nicht, was ich tun soll und kann: Meine Situation am Arbeitsplatz in Wiesbaden: 2 Vollzeitkräfte, 2 Teilzeitkräfte beide geschieden aber in neuer Partnerschaft zusammenlebend sowie mit 2 Kinder bzw. 1 Kind, die jeweils der Schulpflicht unterliegen. (1x 1,5 Tage und 1x 3,5 Tage) A (Ich) ist die andere Vollzeitkraft ist Single, 45 Jahre, ledig, keine Kinder, in Wiesbaden lebend, seit 1999 im Betrieb. ... Meine Frage ist jetzt an Sie: Ist diese Arbeitszeitregelung so eigentlich mit dem geltenden Arbeitsrecht vereinbar? Muß der Arbeitgeber nicht alle Mitarbeiter gleichbehandeln?
17.5.2021
| 58,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Verständnis nach Recherche: Ein AT-AN mit Vertrauensarbeitszeit kann selbst festlegen, wann er arbeitet (unter Einhaltung der Soll-Arbeitszeit von durchschnittlich 37 Std.... Arbeitsvertrag: Hamburg - Konzernbetriebsvereinbarung für AT-Mitarbeiter: Der AT-MA bestimmt Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit und ihre Verteilung auf die Woche eigenverantwortlich. … Die Arbeitszeit beginnt und endet am jeweiligen Einsatzort. ... Falls Alternative 2 greift: Könnte der Arbeitgeber trotzdem eine Anwesenheit am Arbeitsort anweisen?
21.5.2007
Der Hauptsitz besteht aber weiterhin und hat auch mehr als 15 Mitarbeiter. ... Daraufhin schrieb mir mein Arbeitgeber, dass die Verwaltung der Firma aufgelöst wurde und sie mir leider keinen Arbeitsplatz anbieten können. ... Sowie ich das verstehe haben Sie überhaupt keinen Arbeitsplatz für mich, da ja die Filiale aufgelöst wurde.
7.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Was würde bezüglich der Aufrechterhaltung der Elternzeit bei meinem ersten Arbeitgeber passieren, wenn ich einen Arbeitsplatz mit max. 30 Wochenstunden finde und dann noch einmal schwanger würde? ... Hat die Größe des neuen Unternehmens (Mitarbeiterzahl) oder die Vertragsart (unbefristet oder befristet angestellt oder freie Mitarbeit) einen Einfluß? ... Arbeitgeber beantragen zu können, obwohl ich in der Zwischenzeit mit Genehmigung für einen anderen Arbeitgeber gearbeitet habe?)
11.12.2020
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Hallo werte Anwälte, ich bin in einem Betrieb als Angestellte beschäftigt mit knapp über 300 Mitarbeitern, 1 freigestellter Betriebsrat, es gilt der TVöD. ... Vor kurzem habe ich meine Arbeitszeiten umgestellt (immer im Rahmen des erlaubten) bin früher gekommen und freitags früher gegangen. ... Ist es zulässig dass eine Teamleiterin eigenmächtig die Arbeitszeiten bestimmt, entgegen der Kernzeiten wie sie in der BV niedergeschrieben sind?

| 27.2.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Der Kindergartenplatz ab September (mit einer Verlängerung von 3 Monaten, wäre der Arbeitgeber einverstanden) ist aber ein VÖ (verlängerte Öffnungszeit). ... Frage können die mich mit 2 Kindern zu unübersichtlichen Arbeitszeiten zwingen, auch wenn die staatlichen oder kirchlichen Einrichtungen das gar nicht anbieten.

| 4.7.2010
Im Haus sind Techniker und Spezialisten, aber diese sind für die Kunden da, nicht für die Mitarbeiter. ... Kann der Arbeitgeber diese Tätigkeiten fordern?

| 7.11.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich habe 2 Mitarbeiter (Reinigungskräfte in Festanstellung), es handelt sich hierbei um ein Ehepaar. ... Der Mitarbeiter rief mich an, um mir mitzuteilen, dass beide morgen um 15 Uhr einen Termin mit der Tochter beim Zahnarzt wahrnehmen müssen (die Tochter ist 16). Ich untersagte den Termin, zumal ich bereits Freitag letzter Woche die Erlaubnis für einen Zahnarzttermin für die Tochter während der Arbeitszeit gegeben hatte. 2,5 Stunden später erhielt ich 2 Krankmeldungen abfotografiert und per Whattsapp an mich gesendet.
123·5·10·12