Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

516 Ergebnisse für „arbeitgeber arbeitsvertrag freistellung“

6.5.2008
Im Juni letzten Jahres habe ich für die Zeit des Studiums im Ausland eine unbezahlte Freistellung (in Schriftform) für ein Jahr bekommen (bis August 2008), nach der mein Arbeitsvertrag automatisch auflebt. Während der Freistellung habe ich einen anderen Job gefunden und wollte deswegen bei meinem jetztigen Arbeitgeber kündingen. ... In der Freistellung steht es, dass der Arbeitsvertrag nach der Freistellung automatisch auflebt.
2.5.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Freistellung erfolgt ab sofort. ... Im Freistellungszeitraum sind 2 Feiertage enthalten. Urlaubsanspruch 26 Tage, davon in 2013 0 Tage genommen. ca. 2 Tage Überstunden wurden angesammelt Im Arbeitsvertrag sind keine Klauseln bzgl Abgeltung von Urlaub/ Überstunden bei Kündigung vereinbart. unbefristeter Arbeitsvertrag vom 01.11.2012 Im Arbeitsvertrag ist eine 2 wöchige Kündigungsfrist während der Probezeit vereinbart.
18.7.2009
Die Freistellung erfolgt unwiderruflich und unter Anrechnung auf etwaige Urlaubsansprüche, wobei lhnen zustehender Urlaub zu Beginn der Freistellungsperiode gewährt wird. ....." ... Was passiert im Fall der gewonnenen Kündigungsschutzklage mit der unwiderruflichen Freistellung? Hat diese dann auch weiterhin Bestand und gilt neben dem dann weiter unbefristet geltenden Arbeitsvertrag?
28.10.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Dieser ist sehr unbeliebt beim Arbeitgeber, besonders beim Vorgesetzten. ... Muss eine Freistellung, insbesondere wenn sie nicht mit einer Kündigung einhergeht, begründet werden vom Arbeitgeber? ... (Im Arbeitsvertrag ist Freistellung aus überwiegenden Interessen des Arbeitgebers erlaubt, etwaige Urlaubsansprüche werden damit abgegolten).
1.9.2014
Oder wird der auf die Freistellung angerechnet?
26.2.2014
Worauf muss ich achten, wenn mich mein Arbeitgeber freistellen will? ... Urlaubsgeld ist bei uns im Arbeitsvertrag geregelt. Kann ich in der Zeit der Freistellung auch einen 450 € Job machen?

| 19.7.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Habe ich Anspruch auf Freistellung wenn ich zu Bewerbungsgesprächen geladen werde , vielleicht sogar bezahlt ?
17.2.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ausgangssituation: Kündigung durch den Arbeitgeber am 08.12.08 zum 15.01.09 erhalten, "von der weiteren Arbeitsleistung stellen wir Sie mit dem heutigen Tage unter Anrechnung ihres Urlaubs gemäß geschlossenen Arbeitsvertrag frei. Im Gütetermin lautet der Vergleich: Die ordentlichen Kündigungen vom 08.12.2008 sind gegenstandslos und das Arbeitsverhältnis wird bis zum 15.04.2009 ordnungsgemäß abgerechnet und der sich hieraus noch ergebende Nettobetr4ag bei Fälligkeit an den Kläger ausgezahlt Gegen die Freistellung unter Anrechnung des Urlaubes habe ich keinen Widerruf eingelegt. Da die Kündigung gegenstandslos ist, stellt sich für mich die Frage, ob die Freistellung weiterhin bestand hat, oder ob nun mir wieder entsprechender Urlaubsanspruch zur Verfügung steht.

| 24.10.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Meine ehemaligen MItarbeiter wurden unmittelbar von meiner Freistellung unterrichtet. ... Nun bekam ich vom GF eine email mit folgendem Inhalt: "Hiermit teile ich Ihnen mit, daß die bisher geltende Freistellung von der Arbeit mit Wirkung ab dem 2. ... War meine Freistellung widerruflich oder unwiderruflich?

| 24.5.2012
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich habe am 28.02.2012 meinen unbefristeten Arbeitsvertrag fristgerecht gekündigt. ... Mein Arbeitgeber ist heute auf mich zugekommen und möchte mich ab sofort bei vollen Bezügen incl. ... Was ist der Unterschied zwischen Freistellung und Beurlaubung und was muß ich beachten, um meine vollen Rechte zu wahren bzw. welche Nachteile können mir entstehen (muß ich dem Arbeitgeber gegenüber in einer Art Bereitschaft stehen, etc.)?

| 25.2.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich habe selbst gekündigt und möchte beim Wettbewerb einen Arbeitsvertrag abschließen. ... Es wird sich dabei auf einen Absatz im Arbeitsvertrag bezogen, der es dem AG bei einem wichtigen Grund, hier Ausspruch einer Kündigung, das Recht zu spricht eine Freistellung auszusprechen. Kann ich gegen die Freistellung Klage erheben und auf Weiterbeschäftigung pochen?
31.8.2008
Es wurde eine sofortige Freistellung unter Ableistung von Urlaubsansprüchen und ggf. angefallener Überstunden ausgesprochen. ... Meine reguläre Arbeitszeit betrug nach (dem nicht schriftlich fixierten) Arbeitsvertrag wöchentlich 40 Stunden. ... Ist der Arbeitgeber nun berechtigt mich für den Zeitraum vom 01.08.2008 - 15.08.2008 unbezahlt freizustellen oder ist er verpflichtet die von ihm geforderte sofortige Freistellung zu bezahlen?

| 14.3.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Die Freistellung erfolgte ab dem 31.1.2017 für den gesamten Februar. ... Falls ja, muss ich dies dem ehemaligen Arbeitgeber mitteilen? ... Hat der ehemalige Arbeitgeber das Recht das Geld zurück zu fordern?

| 18.3.2015
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Vor einiger Zeit habe ich bei meinem Arbeitgeber einen Aufhebungskontrakt unterzeichnet, die mich von weiterer Arbeit freistellt, mein Arbeitsverhältnis endet jedoch erst nach einer bestimmten Dauer von X Monaten und ich bekomme mein Gehalt ordentlich bis dann.

| 14.1.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Der Arbeitgeber vertritt die Auffassung, dass sich die 10% auf die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit bezieht, also insgesamt 44 Stunden pro Woche abgegolten sind. Dann wäre die Formulierung im Arbeitsvertrag meiner Meinung nach aber nicht zutreffend sondern falsch. Wer hat nun recht in Bezug auf die Formulierung im Arbeitsvertrag ?

| 15.1.2009
Arbeitgeber steht folgender Absatz: "Der Arbeitgeber stellt den Arbeitnehmer bis zum Beendigungstermin unwiderruflich unter Fortzahlung der Vergütung sowie unter Anrechnung noch offener Urlaubsansprüche mit sofortiger Wirkung von der Tätigkeit frei." Mein letztes Monatsgehalt hat der Arbeitgeber nun um etwa die Hälfte gekürzt. Begründung: Es wären durch die Freistellung - nach Abzug der Urlaubstage und Überstunden - Fehlstunden übriggeblieben, die vom letzten Gehalt abgezogen werden müssten.

| 24.8.2016
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Vorstellungsgespräche, Termine beim Arbeitsamt etc. vom Arbeitgeber bezahlt freigestellt werden müssen.
23.11.2007
Ich habe mein auf unbefristete Zeit geshlossenes Arbeitsverhältnis fristgerecht und schriftlich zum 31.03.2008 gekündigt (3 Monate Kündigungsfrist laut Arbeitsvertrag), da ich "zum 01.4.08 oder früher" "so der Wortlaut meines neuen, bereits unterschriebenen Arbeitsvertrages, eine neue Stelle antreten werde. ... Frage: Kann ich bei meinem neuen Arbeitgeber bereits am 01.01.2008 anfangen zu arbeiten (Lohnsteuerkarte 2008 noch in meinem Besitz)und bei meinem jetzigen Arbeitgeber, der mich mündlich freigestellt hat (s.o.)und offensichtlich keinen Wert mehr auf meine Arbeitskraft legt, zum 31.03.2008 gemäß Kündigungsfrist ausscheiden. ... Eine "Genehmigung für eine weitere Nebentätigkeit" - so steht es in meinem Arbeitsvertrag- bekomme ich sicherlich nicht.
123·5·10·15·20·25·26