Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „arbeitgeber arbeitsvertrag elternzeit konkurrenz“


| 14.8.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
sehr geehrte anwälte, bis 25.08.09 befinde ich mich in elternzeit (habe 2 jahre angemeldet). im 2.jahr wollte ich gerne in teilzeit arbeiten. dies wurde von meinem arbeitgeber abgelehnt.ich befinde mich in einem ungekünigtem und unbefristeten arbeitsverhältnis. ich möchte nicht klagen. mein arbeitgeber gab mir eine erlaubnis bei einem anderen arbeitgeber in teilzeit zu arbeiten, auch wenn dieser in konkurrenz mit ihm seteht. so einen neuen arbeitgeber habe ich auch gefunden.ich habe den neuen vertrag noch nicht unterschrieben. der neue arbeitgeber ist über die elternzeit informiert und bestätigte dies im vertrag.ich möchte unbedingt meine elternzeit bei meinem Hauptarbeitgeber behalten und auf gar keinen fall gefährden. nun meine fragen: -darf ich einen unbefristeten arbeistvertrag mit gesetzlicher kündigugsfrist annehmemen, ohne meine elternzeit in gefahr zu bringen? -reicht folgende formulierung: "dem arbeitgeber ist bekannt,dass die mitarbeiterin ihre elternzeit bei ihrem jetzigen arbeitgeber hat". wenn nicht... bin ich mit der folgenden formulierung auf der sicheren seite?:"dieser vertrag endet automatisch mit ende elternzeit beim jetzigen arbeitgeber(hauptarbeitgeber).sollte der wunsch seitens der mitarbeiterin nach ende der elternzeit auf eine weiterbeschäfigung bei uns bestehen, so gilt dieser vertrag ab der beendigung der elternzeit als unbefristet" -darf ich mein drittes jahr elternzeit beim alten arbeitgeber anmelden auch wenn ich in teilzeit beim neuen arbeitgeber bereits begonnen habe.

| 8.1.2015
Ich bin seit mehreren Jahren in einem Unternehmen fest und unbefristet angestellt und befinde mich zur Zeit vollständig in Elternzeit (d.h. keine Teilzeitarbeit bei meinem Arbeitgeber). Mein Arbeitsvertrag enthält eine Klausel über Nebentätigkeit. ... Im Falle, dass ich eine Erlaubnis benötige: darf mein Arbeitgeber mir diese verweigern, wenn die angestrebte Tätigkeit keine Konkurrenz zu meinem Job darstellt und ich in Elternzeit bin?
5.12.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Als ich drei Monate vor Ende des ersten Elternzeit-Jahres noch immer keine neue Arbeitsstelle gefunden hatte, wandte ich mich an meinen alten Arbeitgeber. ... Was muss ich bezüglich des Arbeitsvertrags bei einem neuen Arbeitgeber beachten und wie wird das Thema Elternzeit/alter Arbeitgeber behandelt? Braucht ein neuer Arbeitgeber eine Bestätigung meines Chefs, dass ich in einem anderen Betrieb (auch Konkurrenzunternehmen) arbeiten darf, bevor er mir den Arbeitsvertrag vorlegen kann?
17.7.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, seit Mitte August 2010 bin ich in Elternzeit. ... Wie müsste ich dann sinnvollerweise die Kündigung bei meinem jetzigen Arbeitgeber handhaben? ... Könnte ich die Elternzeit dann ggf. verkürzen, um bei einem neuen Arbeitgeber wieder Voll-/Teilzeit zu arbeiten?

| 15.12.2004
Ich beantrage Elternzeit bei meinem Arbeitgeber und lasse mir von ihm eine freiberufliche Tätigkeit genehmigen (sie steht nicht in Konkurrenz zu den Aktivitäten meines Arbeitgebers). ... Ich bitte meinen Arbeitgeber um die Aufhebung meines Arbeitsvertrages zum 28.02.2005.
19.9.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Daten der Elternzeit: Beginn: 15. ... Bis wann läuft nun die Elternzeit, bis 14.01.2011 oder 14.01.2012? Abgelehnt hat er doch eigentlich nur die Teilzeit während der Elternzeit, oder?
30.12.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Seit 6 Monaten bin ich in Elternzeit. ... Erst nach der Geburt meines Sohnes wurde mir via Email die Elternzeit bestätigt. ... In meinen Arbeitsvertrag steht, dass Nebentätigkeiten der Genehmigung bedürfen.

| 9.5.2017
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Jahr in Elternzeit mit meinem zweiten Kind. ... D.h. : - alter Arbeitgeber Drogeriekette 1 - Unbefristeter Arbeitsvertrag - Teilzeit In Elternzeit - theoretischer neuer Arbeitgeber Drogeriekette 2 - Befristeter Arbeitsvertrag - Aushilfe Es wäre mir am liebsten, den alten Vertrag weiter ruhen zu lassen, da diese unbefristet wäre und bei der Drogeriekette 2 als Aushilfe anzufangen. Wenn man dort sieht, dass man in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übergeht, könnte man das Arbeitsverhältnis mit der Drogeriekette 1 in Elternzeit beenden.
18.1.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich lebe und arbeite in Deutschland und bin derzeit in Elternzeit, möchte aber in Kroatien eine GmbH gründen. ... Darf ich das während meiner Elternzeit (vom deutschen Recht her) machen?
25.11.2007
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Ich bin seit August 2003 in Mutterschutz/Elternzeit und habe mittlerweile 2 Kinder. ... In meinem Arbeitsvertrag gibt es kein Wettbewerbsverbot, dafür allerdings eine Geheimhaltungsvereinbarung wie auch eine Klausel bzgl. Nebentätigkeiten, die vorher vom Arbeitgeber zu genehmigen seien.
26.3.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich befinde mich derzeit in Elternzeit (0% Beschaeftigung) und moechte gerne ein dreimonatiges Praktikum bei einem anderen Arbeitgeber ausfuehren. ... Meine Fragen: - Muss ich meinen eigentlichen Arbeitgeber ueber das Praktikum informieren? - Sollte ich gegebenenfalls auf die Verguetung des Praktikums verzichten (damit es nicht als Erwerbstaetigkeit gilt), um Probleme mit meinem eigentlichen Arbeitgeber zu verhindern?
28.8.2008
Ich habe von meinem Arbeitgeber eine schriftliche Bestätigung, dass ich wie gemeinsam vereinbart am 1.1.09 mit 20 Stunden meine Arbeit im Rahmen der Elternzeit (3. ... Gibt es einen rechtlichen Grund, dass mein Arbeitgeber auf 20 Stunden in der Elternzeit besteht? ... Benötige ich einen neuen Arbeitsvertrag während der Elternzeit oder reicht die Bestätigung?
18.1.2008
Mein Arbeitgeber möchte mich aber nur Vollzeit beschäftigen oder gar nicht. ... Mein Arbeitsvertrag enthält keine Wettbewerbsklausel, nur eine Verschwiegenheitserklärung. ... Meine Fragen dazu: 1.Mein Arbeitgeber hat mir unterschrieben, dass ich während der Elternzeit in einem anderen Betrieb arbeiten darf.
13.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich befinde mich im Moment in meiner 1-jährig beantragten Elternzeit. ... Ich möchte nun bei meinem Arbeitgeber versuchen, diese Elternzeit auf 1 Jahr zu verlängern, möchte aber auch gleichzeitig bei einer anderen Fima anfangen 30 h zu arbeiten. ... Wieviel muss ich meinem derzeitigen Arbeitgeber von dieser 30 h Stelle berichten?

| 26.1.2015
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Jahr Elternzeit, das dritte Jahr werde ich auch nehmen. ... Nun meine Fragen: Muss ich meinen derzeitigen Arbeitgeber über die schulische Ausbildung informieren? ... Wie gesagt, am Anfang befinde ich mich noch in der Elternzeit.
22.4.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Eine Mitarbeiterin möchte nach der 1 jährigen Elternzeit wieder in Vollzeit arbeiten. ... Da für 2 angestellte Ärzte Patientenmäßig sicher nicht genug zu tun sein wird sehe ich eine Möglichkeit in einer Umstrukturierung im Sinne einer Ausweitung der Öffnungszeiten v.a. in die Abendstunden (da attraktiver für die Patienten und Abhebung von der Konkurrenz vor Ort). ... Im Arbeitsvertrag sind keine Arbeitszeiten definiert, dort steht nur die wöchentliche Arbeitszeit von 38 Stunden.

| 23.11.2008
von Rechtsanwalt Frank Dubbratz
Ich (39 Jahre) arbeite seit sieben Jahren Vollzeit in einem Unternehmen (ca. 20 Mitarbeiter) mit einem unbefristeten Arbeitsvertrag. Nach sieben Jahren bin ich letztes Jahr im September in Elternzeit gegangen. ... Diesen Vertrag schlägt er mir vor, weil er mich „als Joker behalten möchte und ich nicht zur Konkurrenz gehen soll“.
1