Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

22 Ergebnisse für „arbeitgeber arbeitnehmer tarifvertrag altersteilzeit“

7.3.2012
Wenn das so stimmt, was ist wenn der Arbeitgeber keinen Tarifvertrag hat und auch keinen Betriebsrat? Können dann die betroffenen Arbeitnehmer selbst mit Einverständnis des Arbeitgebers keine Altersteilzeit vereinbaren ? Ist keine Einzelvertragliche zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber mehr möglich ?
14.8.2009
Seit mittlerweile über drei Jahren versuche ich mich, mit meinem Arbeitgeber über eine Regelung zur Altersteilzeit zu einigen. ... Habe ich eine Möglichkeit, meinen Arbeitgeber zu einer endgültigen Entscheidung bezüglich der Altersteilzeit zu veranlassen? ... Von Kollegen erfuhr ich, dass zu viele Arbeitnehmer dieses Angebot annehmen wollten, so dass nicht jeder aus dem Unternehmen ausscheiden konnte.

| 19.2.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Kann ein kleiner Familienbetrieb mit 8 Mitarbeitern mit einem seiner Mitarbeiter einen Vertrag über Altersteilzeit (Blockmodell) abschließen? Es gibt dazu weder einen Tarifvertrag oder eine Betriebsvereinbarung.
25.5.2008
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Sehr geehrter Rechtsanwalt, im April des Jahres 2009 erfülle ich die Voraussetzung um ein Arbeitsverhältnis nach dem 'Altersteilzeit-Ges' eingehen zu können. ... Wie finde ich AG'ber die sich auf eine Altersteilzeit einlassen ? ... Wie kann ich jetzt schon planen und darauf hinwirken, dass ich in die Altersteilzeit gelange ?

| 3.12.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Ich arbeite seit dem 1.1.2007 auf Altersteilzeit im Blockmodell auf 5 Jahre Der ATZ-Vertrag sieht wie folgt aus: Arbeitsphase 1.1.2007 bis 30.6.2009 Freistellungsphase 1.7.2009 bis 31.12.2011 Der Arbeitnehmer erhält Aufstockungsleistungen nach Maßgabe des § 5 TV ATZ. ... Der Tarifvertrag (öffentlicher Dienst) sieht in seinen Durchführungshinweisen vom 5. ... H. der Arbeitgeber muss bis zum 31.12.2011 die ATZ-Vergütung zahlen, damit mit meinem 60-igsten Lebensjahr die Rente nach Altersteilzeit bezogen werden kann.

| 26.7.2012
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Ich arbeite seit 01.12.2009 in der Altersteilzeit. ... Nun zu meinen Fragen: 1) Kann der Arbeitgeber einfach so die Zeiten und die Arbeitstage ändern? 2) Was passiert wenn mir der Arbeitgeber kündigt?

| 24.1.2013
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Mein Arbeitsvertrag für verblockte Altersteilzeit ist am 31.12.2012 beendet. Laut Rentenbescheid habe ich 11 Monate abzug= 3,3% Im meinem Arbeitsvertrag steht unter § 6 Aufstockungsbetrag und Beiträge zur Rentenversicherung "Ein Ausgleich von ggf.anfallenden Rentenabschlägen bei vorzeitiger Inanspruchnahme von Altersrente erfolgt nicht" Ich war Mitglied der IG Metall bis 31.12.2012 in Neckarsulm Auch mein Arbeitgeber ist Tarifpartner. Der Arbeitsvertrag Lautet:Arbeitsvertrag für verblockte Altersteilzeit nach dem Tarifvertrag zur Beshäftigungsbrücke "Zwischen der" Firma " und dem "Arbeitnehmer "wird auf der Grundlage des Tarifvertrages zur Beschäftigungsbrücke vom 05.04.2000 (TV BB) folgender vertrag geschlossen" Meine Fragen:Darf der Arbeitgeber so wie oben vom Vertrag abweichen?
3.9.2009
Meine Freundin hat einen Antrag zur Erlangung von Altersteilzeit gestellt, der in Vorstandssitzungen auch schon behandelt wurde. ... Da die Frist aber per Eden 2009 ausläuft, habe ich Sorge, dass die Vereinbarung über ihre Altersteilzeit bis dahin ebenfalls nicht bearbeitet wird. ... Gibt es irgendeine Möglichkeit, den Arbeitgeber zu raschem Handeln zu bewegen?

| 17.5.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, mein Arbeitgeber (Grossbank) erkennt meine Taetigkeit bei einer ausländischen Konzerntochter nicht als Betriebszugehörigkeit an (erstes von insgesamt 10 Jahren). Die 10 jaehrige Betriebszugehörigkeit ist in diesem Fall eine Eingangsvoraussetzung für eine Altersteilzeitregelung und nicht etwa der Hebesatz für die Berechnung einer Abfindung.

| 25.11.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Ich habe einen Altersteilzeitvertrag im Blockmodell über 5 Jahre abgeschlossen, der zum 30.04.2013 ausläuft. ... Wie kann ich den Arbeitgeber dazu bewegen, diese zu berücksichtigen (Gesetze, Urteile etc)?
24.11.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin seit dem 01.10.2005 auf Basis eines Altersteilzeit-Vertrages tätig gewesen. ... Hat es mein Arbeitgeber unterlassen, seiner Informations- und Fürsorgepflicht mir gegenüber nachzukommen.

| 14.5.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Der läuft wie gesagt seit Ende November 2012 Die Firma, wo ich tätig war, ist an dem IG- Metall Tarifvertrag gebunden. Die staatliche Forderung für die Altersteilzeit entfällt. Trotzdem IG Metall hat mit dem Arbeitgeber einen Vertrag bis 2016 bezüglich Altersteilzeit.

| 19.8.2014
Guten Abend 2006 habe ich über sieben jahre einen ATZ vertrag im Blockmodell mit meinem Arbeitgeber abgeschlossen ( öff. ... Rahmen. 2013 sagte mir mein Arbeitgeber, dass ich über das Schwerbehindertengesetz vorzeitig aus dem ATZ-vertrag aussteigen kann und weil ich KEIN sogen. ... Aber , so schreibt mir der Arbeitgeber, öff.
12.4.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Gleichzeitig auch ab 01.05 bitten mir der gleicher Arbeitgeber ein TZ-Arbeitsvertrag f. gerg.

| 18.11.2010
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Nun verlässt der Arbeitnehmer das Unternehmen(Altersteilzeit). Der Arbeitgeber sagt das WG steht ihm nicht zu weil er ja nicht min. drei Monate nach Erhalt dessen im Unternehmen verbleibt.

| 27.8.2013
März 2009 entlehnt, der folgende Bestimmung enthält: "Arbeitnehmer, die das 57. ... Soweit für Arbeitnehmer aufgrund einer Regelung nach § 2 Abschnitt I Ziffer 3 oder einer Einzelvereinbarung oder aufgrund von Kurzarbeit eine um bis zu zweieinhalb Stunden kürzere wöchentliche Arbeitszeit als die regelmäßige tarifliche wöchentliche Arbeitszeit gilt, vermindert sich die Altersfreizeit entsprechend. ... Können Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretung die rechtlichen Bedingungen gemäß TzBfG in dieser Form aushebeln?
12.12.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich bin am 01.12. 2012 in die passive Phase meiner Altersteilzeit eingetreten. ... Der Arbeitgeber hat sich auf die freiwillige Bonusvereinbarung und einer fehlenden Zielvereinbarung berufen.
28.6.2019
| 51,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich habe im Mai 2019 meinen Altersteilzeitvertrag unterschreiben mit Laufzeitbeginn im Blockmodell vom 01.04.2020 - 31.03.2022. Durch, im Nachhinein aufgetretene, einmalige und außerordentliche finanzielle Belastungen, die 2020 auf mich ist der Altersteilzeitvertrag für mich finanziell nicht mehr haltbar und ich ziehe es vor 2021 mit Abschlägen in Rente zu gehen. Kann ich ohne Probleme vom Vertrag zurücktreten und muss der Arbeitgeber das akzeptieren?
12