Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.835 Ergebnisse für „arbeitgeber arbeitnehmer firma e mail“

26.8.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage: Ein Arbeitnehmer (AN) arbeitet mit schriftlichen Arbeitsvertrag seit 9 Monaten geringfügig ab und zu bei einem Arbeitgeber (AG). ... Auch die Sozialbeiträge wurden von der anderen Firma beglichen. ... Ist die Zustellung überhaupt rechtskräftig, wenn der Arbeitnehmer gar keinen Anspruch von der Firma hat, bzw. die Firma dort gar keinen Sitz mehr hat?
10.3.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Am 01.05.2010 wurde die die insolvente Firma (1) von der Firma (2) übernommen. ... Art und Ort der Tätigkeit „Der Arbeitnehmer wird am dem 30.04.2010 als xxx eingestellt. …" 2. ... Für den Arbeitgeber geltende gesetzliche Kündigungsfristen gelten auch für eine Kündigung durch die Arbeitnehmer."
8.12.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte/er Anwältin/Anwalt, da ich von einer Firma ein sehr gutes Vertragsangebot bekommen habe, würde ich meinem jetzigen Arbeitgeber gerne kündigen. ... Kündigungsfrist Ich bin seit Mai 2011 bei der Firma angestellt. ... Natürlich die Firma, aber welche Person?

| 30.3.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Mein Arbeitgeber versprach mir zu prüfen ob es eine Teilzeitstelle für mich gibt. ... Diese Auskunft habe ich auch meiner Firma mitgeteilt und gefragt wie es jetzt weitergeht. ... Wie soll ich mich jetzt meinem Arbeitgeber gegenüber weiter verhalten?
22.1.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich bin aktuell in einer Firma angestellt (schon mehrere Jahre) und schwanger. ... Da wir, sobald der Mutterschutz beginnt (21.April), umziehen (350km), werde ich nicht wieder in diese Firma zurückkehren. ... - Soweit ich weiß, gibt es eine Regelung, dass der Arbeitgeber bis vier Monate nach der Geburt den Arbeitnehmer nicht kündigen kann, zählt das dann auch wenn ich kündigen möchte?
16.6.2016
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
ich war bei einer Firma angestellt und privat versichert, dann hat sich herausgestellt dass ich zu wenig verdiene für die private Versicherung, nun möchte mein ehemaliger Arbeitnehmer von mir eine Abtretung dass Zahlungen, Rückzahlungen abgerechnet werden können. ein Schreiben der Versicherung liegt vor, dass der Arbeitgeber zu spät die private informiert hat für eine Anwartschaft??!! und kein Geld zurück erstattet wurde, wie kann ich argumentieren, dass der Arbeitgeber und dessen Anwalt Ruhe gibt?

| 20.5.2014
Hallo, ich bin derzeit bei einer Firma Vollzeit (seit 4 Jahren) angestellt, habe aber einen neuen Job in Aussicht. Wenn ich diese neue Stelle (ebenfalls Vollzeit) bekomme, möchte der neue Arbeitgeber natürlich dass ich so schnell wie möglich wechseln kann. ... Die Kündigung bedarf für beide Vertragsparteien der Schriftform" - Ende des Absatzes über Kündigung Greift hier für mich als Arbeitnehmer die gesetzliche Kündigungsfrist?

| 7.10.2015
Ich bin seit 16.02.2008 in der aktuellen Firma beschäftigt. ... Beschäftigungsjahr gilt gleichermaßen für die Angestellte und den Arbeitgeber.
5.12.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Meine Situation ist nun etwas verzwickt, weil ich sowohl bei meinem alten Arbeitgeber arbeiten könnte, als auch ein Jobangebot von einer anderen Firma erhalten habe. ... Letzte Woche bekam ich plötzlich die Zusage einer Firma, bei der ich mich vor ein Paar Wochen beworben hatte. ... Was muss ich bezüglich des Arbeitsvertrags bei einem neuen Arbeitgeber beachten und wie wird das Thema Elternzeit/alter Arbeitgeber behandelt?

| 5.12.2004
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
In einer Firma besteht eine Vereinbarung, die betriebsbedingte Kündigungen ausschließt. ... Der Arbeitgeber will den Arbeitsplatzabbau trotzdem durch nicht näher genannte weitere Maßnahmen mit diesem Mitarbeiter realisieren. Ist der Altersteilzeitvertrag für den Arbeitgeber bindend oder muß der betroffene Arbeitnehmer letztlich doch mit seiner Kündigung rechnen?
26.7.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Einen Betriebsrat hat die Firma nicht, an einen Tarifvertrag ist sie ebenfalls nicht gebunden. ... Gilt dies für den Arbeitgeber und den Arbeitnehmer? ... Wg. 12 Jahren Betriebszugehörigkeit 5 Monate zum Monatsende (bis 31.07.2013 auf 31.12.2013 kündigen) Im Internet habe ich gelesen, daß die erweiterten Kündigungsfristen nach §622 BGB nur für Arbeitgeber gelten und nicht für Arbeitnehmer.
24.3.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Zur Zeit steht ein Projekt an bei dem mich ein Kunde im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung entleihen will. ... Ich jedoch sehe diese pauschale Zustimmung nicht in meinem Arbeitsvertrag, da dies nirgends explizit steht und mein Arbeitgeber auch stets für Projekte im Rahmen einer Arbeitnehmerüberlassung eine Vertragsergänzung "Zusatzververeinbarung Arbeitnehmerunterlassung" unterschrieben haben will. ... Eingangs steht dort, dass die Firma pauschal eine Erlaubnis zur gewerbsmäßigen Arbeitnehmerüberlassung besitzt und in einem späteren Absatz, dass der Mitarbeiter durch die Zusatzvereinabrung organisatorisch der Abteilung "Arbeitnehmerüberlassung" zugeordnet wird.
22.8.2018
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Was muss beachtet werden wenn eine Rumänische Firma mit 5 Arbeitern in Deutschland mehrere hundert m2 Fliesen verlegen?

| 28.3.2007
Hallo, folgende Frage: Im März 1994 habe ich von meinem derzeit immer noch aktuellen Arbeitgeber ein s.g. ... Die Firma hat jedoch bis heute keine Rückzahlung veranlasst oder einen Lohnabzug vorgenommen. ... Bis heute hat meine Firma nicht reagiert.
8.3.2008
Die Firma hat kein Arbeitszeugnis ausgestellt und folgendermaßen reagiert: „Sehr geehrter Herr X, bitte schreiben sie sich ihr Arbeitzeugnis selbst und reichen sie es bei uns ein. ... 2) Kann sich der Arbeitgeber wirklich so aus der Arbeitgeberfürsorgepflicht herausstehlen?
6.5.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herrn, Ich habe folgende Frage: Eine rumänische Firma, Rechtsform s.r.l. ... Prinzipiell darf die Firma das tun, aber was sind die Bedingungen und welche Prozeduren müssen eingehalten werden? ... Und was, wenn die rumänische Firma hier Grund erwirbt und selber ein Haus baut, dass nach Fertigstellung verkauft wird?
18.6.2007
von Rechtsanwältin Stefanie Helzel
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin als Angestellter in einer Firma mit ca. 150 Mitarbeitern beschäftigt. ... Gilt die im Anstellungsvertrag genannte Kündigungsfrist von 4 Monaten auch für den Arbeitnehmer oder kann der Arbeitnehmer in diesem Fall innerhalb der gesetzlichen Kündigungsfrist kündigen? ... Fehlt im Anstellungsvertrag nicht, dass die Verlängerung der Kündigungsfrist gleichermaßen zu Gunsten des Arbeitgebers gilt?

| 26.4.2013
In meiner Firma ist das Versenden und Empfangen privater Emails über die geschäftliche Emailadresse nicht gestattet. Mit dieser Begründung fordert mein alter Arbeitgeber alle geschäftlichen E-Mails vom 1. ... Mein ehemaliger Arbeitgeber droht mir jetzt mit seine Anwalt, wenn ich die geschäftlichen E-Mails nicht übergebe.
123·15·30·45·60·75·90·92