Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „arbeitgeber arbeitnehmer beschäftigung altersteilzeit“

3.4.2014
Guten Tag, ich stehe am Beginn der passiven Altersteilzeit, nun habe ich folgende Möglichkeit, mein derzeitiger Arbeitgeber, fragt mich, ob ich bereit wäre an einen anderem Standort für eine gewisse Zeit eine Tätigkeit zu übernehmen. Nun meine Frage, wie kann man so eine Situation am besten lösen, für den Arbeitgeber als auch für mich als Arbeitnehmer. ( Verdienst, Dauer der Tätigkeit, Werbungskosten, Steuern, ect ) Vielen Dank für die Antwort Lucky_puh

| 3.12.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Ich arbeite seit dem 1.1.2007 auf Altersteilzeit im Blockmodell auf 5 Jahre Der ATZ-Vertrag sieht wie folgt aus: Arbeitsphase 1.1.2007 bis 30.6.2009 Freistellungsphase 1.7.2009 bis 31.12.2011 Der Arbeitnehmer erhält Aufstockungsleistungen nach Maßgabe des § 5 TV ATZ. ... Danach würden Sie rückgerechnet vom vereinbarten Ende der Altersteilzeit am 31.12.2011 nach dem derzeitigen Stand ab dem 15.9.2011 in die Freistellungsphase der Altersteilzeit gehen. ... H. der Arbeitgeber muss bis zum 31.12.2011 die ATZ-Vergütung zahlen, damit mit meinem 60-igsten Lebensjahr die Rente nach Altersteilzeit bezogen werden kann.

| 19.2.2019
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Kann ein kleiner Familienbetrieb mit 8 Mitarbeitern mit einem seiner Mitarbeiter einen Vertrag über Altersteilzeit (Blockmodell) abschließen?

| 25.11.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Mein Arbeitgeber möchte, dass ich an meinem Geburtstag eine sechsjährige Altersteilzeit im Blockmodell beginne (Vertragsabschluss Anfang Dezember 2009). Die Altersteilzeit endet also Ende Dezember 2015. ... Nun hätte ich von Ihnen gerne gewusst, ob ich zwischen Altersteilzeit-Ende und Rentenbeginn nach der heutigen Rechtslage Anspruch auf Arbeitslosengeld I habe.
14.12.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Kann ich in der Passiven Altersteilzeit auf EUR 400,00 Basis bei meinem Arbeitgeber weiter arbeiten?

| 17.5.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Hallo, mein Arbeitgeber (Grossbank) erkennt meine Taetigkeit bei einer ausländischen Konzerntochter nicht als Betriebszugehörigkeit an (erstes von insgesamt 10 Jahren). Die 10 jaehrige Betriebszugehörigkeit ist in diesem Fall eine Eingangsvoraussetzung für eine Altersteilzeitregelung und nicht etwa der Hebesatz für die Berechnung einer Abfindung.
31.5.2010
Mit Beginn des 55 Lebensjahres ging ich am 01.05.1995 in Altersteilzeit. ... Das Altersteilzeitgesetz sieht unabdingbar vor, dass sich unmittelbar an die Altersteilzeit Pension/Rente anschließen muss. Dagegen hat mein Arbeitgeber verstoßen.
4.8.2009
Frage: Welche Hinzuverdienstmöglichkeiten bestehen bei der Altersteilzeit in der passiven Phase im Angestellenverhältnis?

| 14.5.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Seit Ende 2012 befinde ich mich in der Passivphase der Altersteilzeit (ATZ). ... Die staatliche Forderung für die Altersteilzeit entfällt. Trotzdem IG Metall hat mit dem Arbeitgeber einen Vertrag bis 2016 bezüglich Altersteilzeit.
12.4.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Gleichzeitig auch ab 01.05 bitten mir der gleicher Arbeitgeber ein TZ-Arbeitsvertrag f. gerg.

| 24.1.2013
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Mein Arbeitsvertrag für verblockte Altersteilzeit ist am 31.12.2012 beendet. Laut Rentenbescheid habe ich 11 Monate abzug= 3,3% Im meinem Arbeitsvertrag steht unter § 6 Aufstockungsbetrag und Beiträge zur Rentenversicherung "Ein Ausgleich von ggf.anfallenden Rentenabschlägen bei vorzeitiger Inanspruchnahme von Altersrente erfolgt nicht" Ich war Mitglied der IG Metall bis 31.12.2012 in Neckarsulm Auch mein Arbeitgeber ist Tarifpartner. Der Arbeitsvertrag Lautet:Arbeitsvertrag für verblockte Altersteilzeit nach dem Tarifvertrag zur Beshäftigungsbrücke "Zwischen der" Firma " und dem "Arbeitnehmer "wird auf der Grundlage des Tarifvertrages zur Beschäftigungsbrücke vom 05.04.2000 (TV BB) folgender vertrag geschlossen" Meine Fragen:Darf der Arbeitgeber so wie oben vom Vertrag abweichen?

| 29.7.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Das heisst ein alter Mitarbeiter ist zum 01.01.2009 in Altersteilzeit gegangen. ... Fällt der Sachgrund (Altersteilzeit) weg? ... (da er ja halber Stelleninhaber ist und es ein Wiederbesetzer im Rahmen der von der Arbeitsagentur geförderten Altersteilzeit war bzw noch ist.)?

| 5.9.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Ich arbeite seit 40 Jahren im größten deutschen Elektrokonzern und bin seit 01.11.2004 in Altersteilzeit Aktivphase, die zum 30. ... Das Beschäftigungsverhältnis endet ohne Kündigung am 31.10.2009. ... Ich weiß, dass durch diesen Betriebsübergang meine Arbeit entfällt, bei Widerspruch nur das Arbeitsverhältnis beim jetzigen Arbeitgeber bleibt.

| 23.5.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Guten Tag, ich bitte Sie in folgendem Sachverhalt um Rechtsberatung / Ihre Meinung: Seit 01.10.2008 bin ich bei meinem Arbeitgeber (mehr als 4000 Beschäftigte weltweit, in Deutschland mehr als 300) in Vollzeit (40 Std/Woche, aussertarifliche Bezahlung) in der Personalabteilung unbefristet angestellt. ... Nun bin ich auf meinen Arbeitgeber zugegangen, da ich ab September in Elternteilzeit (20 Std.... Inwiefern eine weitere Beschäftigung nach Dez. 2012 möglich sei, ist noch nicht absehbar. 3.

| 19.9.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
------------------------------------------------------------------------------------------------ Vollzeit-Beschäftigung: April 1984 bis Januar 2012 (ca. 28 Jahre) ‘Schnupper’-Teilzeit-Block: Februar 2012 bis Januar 2015 (3 Jahre) Wiederaufnahme der Vollzeit-Beschäftigung: Februar 2015 bis September 2015 (8 Monate) Einvernehmliche vorzeitige Beendigung (mit Abfindung): Zum 1. ... Einfluß der Freistellung auf die Berechnungs-Höhe des ALG_I wurden mir vom Arbeitgeber NICHT gegeben ! ... Dies war letztlich auch zu der Fall: Die Arbeitgeber-Zahlungen an mich sowie SÄMTLICHE SOZIAL-ABGABEN wurden zu 100 % weiter getätigt !

| 5.7.2010
Es folgten mehrere Gespräche mit meinem Arbeitgeber. ... Einem Antrag auf Altersteilzeit in 2008 wurde nicht stattgegeben.
14.1.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Aufzeichnungspflicht von Überstunden Wie sind Überstunden aufzuzeichnen für die Arbeitgeberprüfung : 1) Nach § 3 ArbZG a)Vollzeitbeschäftigte b)Minijobber 2) Nach BÜVO c)Vollzeitbeschäftigte d)Minijobber Sind besondere Aufzeichnungen erforderlich oder reichen die Lohnabrechnungsunterlagen des Steuerberaters aus ( die jedoch nicht die Anzahl der Arbeitsstunden umfassen, nur die unterschiedlichen Lohnsummen aufgrund der Mehrarbeit) ?
1