Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.018 Ergebnisse für „arbeitgeber arbeitnehmer änderung“

23.12.2013
Mein Arbeitgeber möchte die Punkte Tätigkeit, Vergütung, Reisekosten und Tantieme in meinem Arbeitsvertrag verändern, dies ist einer "Anderungs-" Mitteilung mit quasi sofortiger Wirkung. ... Meine Kündigungszeit beträgt 3 Monate zum Monatsende und ich gehe davon aus, dass diese Zeit auch bindend für Änderungen am Vertrag ist.
30.8.2016
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Die Personalabtlg hat das Schreiben noch, aber es war lediglich arbeitgeberseitig unterschrieben und nicht von mir. ... Überdies würde laut Anstellungsvertrag eine verlängerte Kündigungsfrist laut §622 Abs. 2 BGB auch für mich als Arbeitnehmer gelten. Hierzu die Frage: Gilt der Passus mit den "25 Jahren" noch wenn es sich um eine arbeitnehmerseitige Kündigung handelt?
17.1.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Fragen sind daher: 1. ist die Änderung der Urlaubspraxis durch den AG nach 8 Jahren Betriebszugehörigkeit so zulässig ? 2. wieviel Tage Urlaub darf der Arbeitgeber einem vorschreiben ohne Einverständnis des Arbeitnehmers ?
25.11.2016
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Hallo Mein Arbeitgeber verlangt jeweils im November des aktuellen Jahres, die Urlaubsanmeldungen für das kommende Jahr von allen Mitarbeitern.
10.4.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Es geht um folgendes: Ich bin momentan bei einem Arbeitgeber auf Geringverdiener-Basis angestellt. ... Wenn ich jetzt auf Teilzeit erhöhe, muss ein neuer Vertrag abgeschlossen werden oder ein Änderungsvertrag oder ein einfaches Schreiben unter Bezugnahme auf die Änderung?

| 19.4.2009
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Der Arbeitgeber stellt nicht ausreichend "Springer-Personal" ein, die solche Fälle abdecken. ... Nun will mich der Arbeitgeber dazu zwingen, an diesem Tag eine reguläre Schicht zu arbeiten.

| 25.7.2014
Ich glaube, dass man diese Änderung über eine sogenannte "Zusatzvereinbarung" schriftlich festlegen möchte, die ich dann unterschreiben soll. ... Muss mir für die Änderung der Arbeitsbedingungen nicht schriftlich eine wirksame Änderungskündigung zugehen? ... Ist diese Klausel auch bei Änderungskündigungen durch den Arbeitgeber gültig?

| 7.4.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Nun steht eine Gehaltsverhandlung an und ich möchte in diesem Zuge meinen Arbeitgeber bitten, den bestehenden vertrag entsprechend anzupassen. ... Habe ich einen Anspruch auf Änderung, sobald sich die Arbeitsbedingungen wesentlich ändern?

| 2.4.2012
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Seit dem 01.06.1998 bin ich bei meinem jetzigen Arbeitgeber tätig. ... Meine Frage ist nun, welche Kündigungsfristen nun für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bestehen - insbesondere bei der Kündigung durch mich? Kann es sein, dass der Arbeitgeber sich noch auf die - zwischenzeitlich aufgehobene - längere Kündigungsfrist beziehen kann (in der schriftlichen Aufhebung steht drin: "Mit Inkrafttreten dieser Änderung werden alle vorherigen Änderungen der Kündigungsfrist nichtig.")

| 21.5.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Folgende Konstruktion: Es besteht ein (normaler) Arbeitsvertrag von 2009, Arbeitgeber ist gemeinnützig wie oben beschrieben, hat keine Erlaubnis zur Überlassung, An arbeitet in einem anderen Betrieb (nicht konzernzugehörig o.ä.), Verdacht auf ANÜ besteht. Im Gesetz (pdf -version www. gesetze-im-internet.de) finde ich keinen Hinweis, ab wann die beschriebene Änderung gelten soll. Meine Fragen: Gilt die Änderung für den o.g.

| 12.4.2011
Ich hatte Mitte Januar einen Wegeunfall ausgelöst durch das nicht Streuen der Parkfläche durch meinen Arbeitgeber auf dessen Betriebsgrundstück. ... Ich habe als Zusatz den Satz im Arbeitsvertrag zu stehen: Der Arbeitnehmer verpflichtet sich, im Bedarfsfall auch andere ihm zumutbare Arbeiten zu übernehmen. ... Was muss ich hier akzeptieren und welche Rechte habe ich als Arbeitnehmer gegen solche Vorgehensweisen?
7.3.2012
Wenn das so stimmt, was ist wenn der Arbeitgeber keinen Tarifvertrag hat und auch keinen Betriebsrat? Können dann die betroffenen Arbeitnehmer selbst mit Einverständnis des Arbeitgebers keine Altersteilzeit vereinbaren ? Ist keine Einzelvertragliche zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber mehr möglich ?
25.9.2013
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
In diesem wird der LZ3 nun um 100 € reduziert, obwohl die tarifliche Änderung des LZ 3 lediglich eine Reduzierung um 50 € vorsieht, um die Gehaltserhöhung für den AG moderater ausfallen zu lassen. Frage: Muss der AN die Änderung des AG annehmen, da sich der AG auf die Höhe des LZ3 nach dem neuen Tarifvetrag beruft? Welche rechtlichen Nachteile entstehen dem AN, wenn er den Änderungsvetrag nicht unterschreibt?
24.7.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, die Bankfiliale in der ich tätig bin, wird geschlossen und mit der 3 km entfernten Filiale zusammengelegt. Laut Infoveranstaltung werde ich dann auch in der aufnehmenden Filiale eingesetzt. Jetzt soll ich aber nicht in die aufnehmende Filiale versetzt werden sondern in das Springerteam.
17.10.2005
Betriebsgröße: 2 Arbeitnehmer Betriebszugehörigkeit der betreffenden An:12Jahre Beabsíchtigte Reduzierung der Stundenzahl von 6 auf 4 Stunden täglich Welche Frist muß eingehalten werden? Änderung ist ab 01.12. vorgesehen. Muß der An diese Änderung akzeptieren ?
22.1.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Jetzt bin ich allerdings darauf aufmerksam geworden, dass der Arbeitnehmer gesetzlich Anspruch auf seinen vollen Jahresurlaub hat, wenn er nach dem 30.6. noch beschäftigt ist. ... - Soweit ich weiß, gibt es eine Regelung, dass der Arbeitgeber bis vier Monate nach der Geburt den Arbeitnehmer nicht kündigen kann, zählt das dann auch wenn ich kündigen möchte?
11.4.2011
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Mein Arbeitgeber hat erst ca.

| 27.2.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Der Kindergartenplatz ab September (mit einer Verlängerung von 3 Monaten, wäre der Arbeitgeber einverstanden) ist aber ein VÖ (verlängerte Öffnungszeit).
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·51