Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

80 Ergebnisse für „arbeitgeber anspruch arbeitszeugnis bgb“

24.8.2016
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Kann ich als der hinterbliebene Lebenspartner (LPartG) eines festangestellten wissenschaftlichen Mitarbeiters an einer Fachhochschule (geringfügige Beschäftigung wegen Erwerbsminderung) ein qualifiziertes Arbeitszeugnis nach seinem Tod beantragen?

| 11.4.2021
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Roger Schulz
Hallo, nach mehrjähriger Arbeitstätigkeit werde ich kündigen, und meinen Arbeitgeber um ein qualifiziertes Arbeitszeugnis bitten. Dürfte ich gleichzeitig das "einfache Arbeitszeugnis" verlangen? Oder hat man nur Anspruch auf eines der beiden Zeugnis Varianten?
9.3.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Kurze Fragen, nachdem mir meine tyrannische Arbeitgeberin zum Ende der Probezeit gekündigt hat, obwohl ich mich überaus engagiert für den Betrieb eingesetzt hatte: Darf ich von einem Arbeitgeber sowohl ein sog. qualifiziertes als auch ein unqualifiziertes Arbeitszeugnis verlangen? ... Darf ich vom Arbeitgeber rechtlich verbindlich verlangen, dass die Tatsache, dass er und wieso er gekündigt hat, NICHT in das Zeugnis aufgenommen wird?

| 29.4.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Während meiner Beschäftigung habe ich keinen Urlaub in Anspruch genommen. 1. Muss mein Arbeitgeber mir den gesamten Urlaub auszahlen? ... Habe ich Anspruch auf ein ausführliches Arbeitszeugnis obwohl ich `tatsächlich` nur knapp 3 Monate gearbeitet habe?

| 17.7.2012
Ist es richtig, dass mein Anspruch auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis drei Jahre lang (und damit auch noch jetzt) besteht, und wurde die Verjährung durch mein Schreiben gehemmt? ... Gehe ich recht in der Annahme, dass ich hier einen Anspruch auf Nachbesserung habe? ... Bei positiver Beantwortung zumindest der ersten Frage: Welche Kosten kommen in etwa auf mich zu, wenn ich diesen Anspruch durchsetzen möchte?
19.5.2012
von Rechtsanwalt Michael Grübnau-Rieken
Ich wollte deshalb ein Arbeitszeugnis, da mein ehemaliger Vorgesetzer meine Arbeit über 5 Jahre besser beurteilen kann als mein jetziger neuer Vorgesetzer. Das wurde ablehnt mit der Begründung" Er ist zwar noch beschäftigt im Unternehmen, aber Austellung eines Arbeitszeugnis ist nicht möglich / erwünscht etc."

| 6.4.2006
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Arbeitszeugnis Korrektur Sehr geehrte Damen und Herren, habe gestern von meinem alten Arbeitgeber fast 3 Monate später mein Arbeitszeugnis erhalten. ... Hier mein Arbeitszeugnis Herr X… Y……, geb. am --.--.19 _ _ in ………., war vom 01.07.2005 bis 31.12.2005 als Verkaufsrepräsentant für das Gebiet Nord………. in unserem Unternehmen beschäftigt. ... Würden Sie mir bitte eine sachlich, konkrete Formulierung für meinen Arbeitgeber zusammenstellen – möchte auf das aktuelle Zeugnis Wiederspruch bzw. um Korrektur bitten.

| 3.7.2010
Heute erhielt ich mein Arbeitszeugnis, das für mich nicht gut aussieht.

| 12.11.2014
Mir wurde mündlich ein qualifiziertes Arbeitszeugnis zugesichert, welches ich bis heute nicht erhalten habe. ... Habe ich zum jetzigen Zeitpunkt vom Gesetz her immer noch Anspruch?... AG gern höflich daran erinnern, mir ein qualifiziertes Arbeitszeugnis auszustellen.
6.12.2010
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, ich habe soeben mein Arbeitszeugnis erhalten. ... Das Zeugnis erhält einen langen Abschnitt, in der sich der Arbeitgeber vorstellt.
20.4.2013
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Im Arbeitszeugnis wurde allerdings nur aufgeführt, dass ich im Rahmen des berufsbegleitenden Studiums in dem Unternehmen angestellt war.
15.8.2007
Sie verlangt jetzt ein Arbeitszeugnis. Der Vorstand des Arbeitgebers ist erst seit dem 26.4.07 im Amt und erst seitdem Vorgesetzter der Mitarbeiterin.
7.6.2006
Der Chef war das sehr unangenehm, er wollte mir was Gutes tun und bot mir ein Arbeitszeugnis an. ... Ich bin für diese Firma immer noch tätig allerdings nur noch 14 Std. die Woche auch der Verlagsleiter für den ich jetzt arbeite hat mir ein weiteres Arbeitszeugnis geschrieben.
1.8.2006
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Wie lange besteht denn ein Anspruch auf die Ausstellung eines Arbeitszeugnisses? Ich habe von Juli 97 bis Dezember 97 eine Stelle mit Arbeitsvertrag (zuerst halb- dann ganztags) und bekam damals kein Arbeitszeugnis, als ich den Betrieb verließ. Habe ich heute (August 2006) noch einen Anspruch auf die Ausstellung eines Zeugnisses?

| 1.3.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Habe seither noch keine Arbeitszeugnis erhalten. ... Es ist bestimmt schwer für die Firma mich zu beurteilen, aber habe ich nicht auch Anrecht auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis?

| 19.3.2021
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Fischer
Sehr geehrte Damen und Herren, heute habe ich nach meinem Ausscheiden aus dem Betrieb nach 11-monatiger Tätigkeit mein Arbeitszeugnis erhalten.

| 15.1.2007
Hallo, mein Arbeitgeber hat in meinem Arbeitszeugnis in der Einleitung die wöchentliche Arbeitszeit detailliert aufgeführt ("Frau xxx war als xxx tätig, vom 01.01.2004 bis 31.12.2004 30 Std.... Ich bin davon überzeugt, dass diese Angabe in einem Arbeitszeugnis unzulässig ist.
123·4