Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

329 Ergebnisse für „arbeitgeber abmahnung woche betrieb“


| 7.10.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, Herr F. war durch eine anfallsartige Verschlimmerung seiner bestehenden und dem Arbeitgeber ordnungsgemäß gemeldeten psycho-somatischen Erkrankung ( eine Woche vorher ) derart "außer Gefecht", dass seine Frau den Nachfolgekrankenschein der Firma ihres Mannes innerhalb der Frist zustellte aber keine telefonische Benachrichtigung vornahm, da dies in ihrer Firma anders geregelt ist ( Rückmeldepflicht bei Gesundschreibung ). Der Arbeitgeber von Herrn F. schickte daraufhin Herrn F. eine Abmahnung wegen Nichterfüllung der Nachweispflicht und Nichterfüllung der Anzeigepflicht.- ohne vorherige Anhörung von Herrn F. ... Trotzdem erteilte sie diese Abmahnung widerum ohne vorherige Anhörung des Herrn F.
5.4.2013
Dieses war Grundlage überhaub für eine Arbeitsaufnahme in diesem Betrieb. ... Fragen: Ist diese Abmahnung gerechtfertigt? Macht es Sinn, mit Anwaltlicher unterstützung gegen diese Abmahnung anzugehen und auf Rücknahme zu klagen?
5.4.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Dort hat Sie heute eine Abmahnung bekommen wegen folgenden Grund. ... (ich wollte die Auszubildende ein bisschen anspitzeln) Jetzt nach ca. drei Wochen bekommt meine Freundin eine Abmahung sie hätte die betriebliche Schweigepflicht verletzt , weil Sie das an mich weitererzählt hat. Ist dieser Grund für eine Abmahnung ausreichend bzw. habe ich mich mit dieser Aussage wirklich falsch verhalten.

| 26.5.2011
von Rechtsanwalt Reik Kirchhof
Meine Frage zu allen vier Punkten ist, ob man eine Abmahnung für einzelne "Vergehen" bekommen kann, vorallem für Spionage oder für alle 3 (1.-3.) zusammen?
4.8.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In der Abmahnung steht das vorzeitiges Schichtende nur mit Genehmigung des Vorgesetzten erfolgen darf. Wir leisten im Betrieb seit 6 Monaten fast durchgehend Überstunden in Form von den 2 Stunden täglich und jeden zweiten Samstag im Monat von 6-11 Uhr. ... (Jahresarbeitszeit) Ist diese Abmahnung wirksam?
25.2.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Abmahnung wird u.a. mir erstmalig eine Datenschutzerklärung beigelegt, die ich unterschreiben zurücksenden soll. Ausserdem wird eine beabsichtigte Umetzung bzw. geänderte Aufgabenzuordnung aufgrund des eingetreteten Vertrauensverlustes zum Arbeitgeber, der mir damit vorgeworfen wird, angedroht. Inzwischen ist für nächste Woche tatsächlich ein solches Personalgespräch anberaumt, welches - nach jetzigen Kenntnisstand - eine Umsetzung in einen anderen Bereich, hier Leistungsabteilung - vorsieht.

| 5.5.2012
Hallo, ich habe ein aktuelles Problem mit meinem Arbeitgeber. ... Bedeutet das wirklich, dass man alle Überstunden über acht dem Betrieb schenken muss. ... Diese Minuten sammeln sich nach spätestens zwei Wochen wieder auf in sagen wir mal einer Stunde. 8.
9.12.2007
Nun habe ich von meinem Chef darauf eine Abmahnung bekommen, weil dieser Preis weit unterhalb des im QM festgelegten Konditionsrahmens liegt. ... Zum widerholten mal ist sicherlich damit gemeint, dass ich vor ca. 6 Wochen eine Ermahnung erhalten habe, weil ich keine Reiseplanung wie gewünscht vorgelegt hatte. ... Welche Vorgehensweise wäre denn die Richtige....gegen diese Abmahnung vorzugehen?
30.5.2014
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Inzwischen hat der Begriff „je nach Auftragslage" in der Fertigung des Betriebes jedoch die Bedeutung der max. ... Abmahnung diesbezüglich erhalten haben. ... Bezüglich einer Kündigung steht im Arbeitsvertrag „das Arbeitsverhältnis kann bei bis zu 6 Monaten Betriebszugehörigkeit mit er Woche, darüber hinaus mit zwei Wochen zum Wochenschluss ordentlich gekündigt werden.
21.3.2015
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Letzte Woche ging ich Mittags um 12:15 Uhr nach Dienstschluss zum Essen in einen Imbiss und wurde von zwei Kolleginnen begleitet. ... Dies hat mein Arbeitgeber nun zum Anlass genommen MIR eine Abmahnung auszusprechen mit der Begründung ich hätte die Würde von Frau xy und den Betriebsfrieden verletzt und eine zweite Kollegin hätte dies bezeugt. ... Ist eine Abmahnung für persönliches Verhalten nach Dienstschluss überhaupt möglich?
10.5.2006
Nun fertige ich auch Teile für besagten Kunden.Der Kunde wird beliefert in Palettenform auf denen sich 30 Teile befinden.Nun ist mir diese Woche zum ersten Mal passiert, daß ich ein Teil in der oberen Lage vergessen habe. Die Palette wurde noch im Betrieb gefunden und mir wurde gestern mitgeteilt, daß ich durch diesen Fehler eine Abmahnung erhalte.Angemerkt sei, daß vor 3 Wochen etliche Mitarbeiter eine schriftliche Verwarnung bekommen haben, wegen Vergessens von einen Teil an denselben Kunden.Ich verstehe jetzt nicht, warum ich gleich eine Abmahnung bekommen soll,( bin immer pflichtbewußt) und die anderen haben "nur" eine schriftliche Verwarnung bekommen.
28.7.2006
Das Problem ist, das ich weder eine Abmahnung bekommen habe. ... Der Arbeitgeber hat es in Kenntnis genommen und zieht, oder hat mir bis jetzt immer einen Pfändbaren Teil auf das Insolvenzkonto überwiesen. ... Normalerweise beträgt die Kündigungsfrist paar Wochen und nicht zehnt tage.
25.3.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Arbeitgeber kündigt fristgerecht einen Monat zum Monatsende gemäß Arbeitsvertrag nach knapp vierjährigem Bestehen desselben. Kann er dies ohne Begründung oder vorherige Abmahnung und ohne den Grund der betriebsbedingten Kündigung.

| 11.7.2008
Diese Diagnose habe ich meinem Arbeitgeber auch mitgeteilt. ... Nun zu meiner Frage: Ist diese Abmahnung gerechtfertig? Ich habe meinen Arbeitgeber doch unverzüglich über meine Krankheit informiert und es war doch eh davon auszugehen, dass ein Knochenbruch im Fuß nicht innerhalb von 2 Wochen vollständig verheilt.
3.9.2011
von Rechtsanwältin Maike Domke
Da ich davon ausging, um diese Uhrzeit unsere Teamassistenz nicht mehr zu erreichen, die üblicherweise gegen 16:00 Uhr Dienstschluss hat, sagte ich das gebuchte Hotel telefonisch ab und übernachtete in dem vom Kunden empfohlenen Hotel. 1 Woche später erhielt ich von meinem Chef eine Abmahnung, da ich gemäß Reiseordnung nicht befugt sei, "Hotelumbuchungen" eigenmächtig zu veranlassen. ... Einige Wochen vor dieser Veranstaltung hatte ich mir über die Intranetseite meines Arbeitgebers mittels Suchmaschine eine Reisekostenordnung, Ausgabe 1998 heruntergeladen und durchgelesen. ... Müsste vom Arbeitgeber nicht darauf verwiesen werden, dass noch weitere Reiseordnungen im Umlauf sind, welche sich bezüglich Inhalt und Ausgabedatum unterscheiden?

| 23.2.2009
Ich habe dann auf meine Verantwortung hin meinen Ausgleich genommen und am Dienstag letzter Woche eine mündliche Abmahnung erhalten. ... Ich habe meinen Arbeitgeber vor vollendete Tatsachen gestellt und ihm gesagt, dass ich meinen Ausgleich auf jeden Fall beanspruche. ... Zu meiner Frage: Ist diese Abmahnung rechtswirksam?
9.12.2013
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Ich habe folgendes Problem: Am Freitag erkrankte ich an eine Magen-Darm Grippe und meldete mich am Freitag beim Arbeitgeber krank. Über das Wochenende erholte ich mich wieder und konnte am heutigen Montag meine Arbeit wieder aufnehmen. Nun gibt es in unserem Betrieb in der Arbeitsordnung die Regelung, dass man spätestens mit dem Ablauf des 3.

| 1.4.2007
Am 16.03.2007 erhielt sie dann eine erste schriftliche Abmahnung von ihrem Arbeitgeber (ausgestellt am 14.03.2007). ... Da es im Unternehmen keinen Betriebs- oder Personalrat oder eine Vertrauensperson gibt an den sie sich wenden könnte, möchte ich rechtliche Hilfe in Anspruch nehmen. ... Ist die Abmahnung formal gerechtfertigt?
123·5·10·15·17