Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

131 Ergebnisse für „arbeit gehalt lohn freistellung“


| 18.3.2015
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Vor einiger Zeit habe ich bei meinem Arbeitgeber einen Aufhebungskontrakt unterzeichnet, die mich von weiterer Arbeit freistellt, mein Arbeitsverhältnis endet jedoch erst nach einer bestimmten Dauer von X Monaten und ich bekomme mein Gehalt ordentlich bis dann. ... Oder bleibt mein Gehalt bestehen und wird es zu mein Bankkonto überwiesen, ungeachtet ob ich eine Meldeadresse habe (die schon abgelaufen ist)? ... Solange ich offizielle Briefe annehme oder die zu mir weitergeschickt werden ins EU Ausland, besteht irgendeiner Gefahr dass ich später mein Gehalt nicht mehr bekommen kann, oder ich es zurückzuzahlen habe, wegen des Verlassen des Landes?

| 17.11.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Folgende Situtation: Aufhebungsvereinbarung zur Vermeidung einer betriebsbedingten Kündigung und unwiderrufliche Freistellung bis zum 31.12.2011!! ... Gehalt wird bis zu diesem Zeitpunkt voll weiter gezahlt. Arbeitslosmeldung innerhalb von 3 Tagen.

| 15.1.2009
Arbeitgeber steht folgender Absatz: "Der Arbeitgeber stellt den Arbeitnehmer bis zum Beendigungstermin unwiderruflich unter Fortzahlung der Vergütung sowie unter Anrechnung noch offener Urlaubsansprüche mit sofortiger Wirkung von der Tätigkeit frei." Mein letztes Monatsgehalt hat der Arbeitgeber nun um etwa die Hälfte gekürzt. Begründung: Es wären durch die Freistellung - nach Abzug der Urlaubstage und Überstunden - Fehlstunden übriggeblieben, die vom letzten Gehalt abgezogen werden müssten.
26.2.2014
Der Lohn ist wie folgt aufgegliedert: Gehalt nach Tarifgruppe z.B.: 1866 € + Überstundenpauschale z.B.: 450 € + freiwillige, übertarifliche Zulage z.B.: 440 € (Des Weiteren ist noch der Text, dass die freiwillige übertarifliche Zulage keine Leistungszulage ist und freiwillig erfolgt. ... Ich möchte gerne meinen kompletten Lohn und auch meine 8 Tage Urlaub bezahlt haben. ... Kann ich in der Zeit der Freistellung auch einen 450 € Job machen?

| 1.3.2009
Mein Arbeitgeber teilte mir mit, dass für Gehälter in der Kündigungsfrist kein Geld da sei. ... Am 27.02.09 erhielt ich eine „unwiderrufliche Freistellung“ von meinem Arbeitgeber. ... Mein Problem ist das weiter Vorgehen gegenüber der Bundesanstalt für Arbeit: i) Ich vermute, dass ich mich mit der Freistellung bei der Bundesanstalt melden muss, um mich „arbeitslos“ melden muss.
17.5.2010
Mein Gehalt setzt sich aus einem fixen (55%) und einem variablen Teil (45%) zusammen. 80% des variablen Teils werden zusammen mit dem Fixgehalt als Gehaltsvorschuss ausgezahlt, die Verrechnung des variablen Gehalts erfolgt unter Berücksichtigung der entsprechenden Zielvereinbarung im Februar des Folgejahres. ... April bestätigte er schriftlich diese Freistellung bei Fortzahlung meiner „vertraglich vereinbarten Bezüge". ... Nun meine Fragen: 1.Habe ich auch während der Zeit der Freistellung ganz oder teilweise Anspruch auf das variable Gehalt?

| 18.11.2012
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich würde allerdings gerne bei einem neuen Arbeitgeber in der selben Branche zum 01.12.2012 anfangen, einen Aufhebungsvertrag hat mein Arbeitgeber aber nicht akzeptieren wollen. ... Ist diese mündliche Freistellung überhaupt gültig ? ... Könnte ich eine schriftliche unwiderrufliche Freistellung einfordern und zum 01.12.2012 beim neuen Arbeitgeber anfangen ohne Probleme mit meinem jetzigen Arbeitgeber zu bekommen ?

| 9.3.2010
In der Kündigung stand dann das ich vom 16.02 bis 18.02 unbezahlten Urlaub habe (ist ok so) Lohn wurde aber nur für die ca. ... Urlaub wird generell mit 8h berechnet Meine Frage: Stehen mir die Iststunden die auf dem Plan standen als Lohn zu? ... Dort hatte ich für den Monat mein komplettes Gehalt erhalten.

| 3.10.2009
Ich arbeite seit dem 01.03.09 bei meinen jetzigen AG. ... Eine Woche später bin ich von der Arbeit unwiderruflich freigestellt worden. Die Länge der Freistellung ist bis zum 30.11.09 datiert.

| 6.6.2011
Widerruflich für die verbleibende Zeit der Freistellung. - Die Kündigung/Freistellung erfolgte einseitig (ich habe/musste nichts unterschreiben) Fragen 1) Muss der Arbeitgeber während der Freistellung (bis zum 31.07) das Gehalt und die Sozialleistungen in voller Höhe weiterzahlen? ... b) Kann ich einen Arbeitsvertrag zum 01.08. beim neuen AG unterschreiben und vorher auf freiwilliger Basis beim AG arbeiten und dies durch einen SignUp-Bonus vergüten lassen? c) Welche Regelung könnte ich unabhängig von a) und b) mit meinem alten AG treffen um früher bei einem neuen AG anzufangen und trotzdem das Gehalt des alten AG beziehen.
28.8.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die Nachricht hat mich kalt erwischt, da ich keinerlei Ahnung hatte, dass ich ein Kandidat für eine Freistellung war. ... Forderung meiner Firma zu der Kündigung: - Ab sofort bin ich freigestellt. - wegen der Freistellung erhalte ich ein Monatsgehalt. - Ich soll die von mir unterzeichnete betriebsbedingte Kündigung bis Ende der Woche bei meiner Firma abgeben. - ich muss mich innerhalb von 3 drei Tagen bei der Bundesagentur für Arbeit als arbeitslos melden. ... - Habe ich Anspruch auf eine bessere Entlöhnung wegen der Freistellung?
15.6.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Gleichzeitig mit meiner Kündigung erhielt ich meine (unwiderrufliche) Freistellung von der Arbeit (Abgeltung von Urlaubsansprüchen und zur schnelleren Stellensuche). Noch während meine dreimonatige Kündigungsfrist lief, habe ich eine neue Arbeitsstelle angetreten. Muß mein ehemaliger Chef mein Gehalt noch bis Ende der Kündigungsfrist weiterzahlen (ich wäre dann für 8 Wochen "Doppelverdiener") oder ist es rechtens, dass er die Zahlung mit meinem Antritt der neuen Stelle eingestellt hat?

| 5.2.2019
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Von Freistellung war nie die Rede. Von Freistellung steht auch nichts in der Kündigung. ... Nach 1 Monat, als ich mein Gehalt bekommen habe, habe ich ich die Zeitfirma konfrontiert.

| 21.4.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Am 29.03.06 ordnungsgemäße Kündigung (persönlich entgegen genommen)erhalten mit Freistellung der letzten 14 Tage. ... Frage: Kann das Gehalt zurückbehalten werden? ... Frage: Wieviel Gehalt steht mir zu?
24.9.2011
Ich habe zum Ende Oktober mit meinem aktuellen Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag geschlossen. darin ist eine unwiderrufliche Freistellung von der Arbeit enthalten. ... Die Freistellung erfolgt unter Abgeltung von Urlaubsansprüchen und Zeitguthaben). ... Muß mein ehemaliger Chef mein Gehalt inkl.
18.7.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Guten Abend, am vergangenen Montag bin ich bereits von meiner Arbeit freigestellt worden und habe heute ein Schreiben erhalten, in dem steht, dass diese Freistellung widerruflich sei und dass mir das Unternehmen meine Minusstunden vom Gehalt abziehen will. ... Ist es dann dennoch rechtens, dass sie mir die Stunden vom Gehalt abziehen? Meine Arbeit wird ja nicht mehr erwünscht.

| 23.3.2020
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite als werkstudent bei Macdonalds.Heute habe ich einen papier bekommen dass darauf unbezahlte freistellung steht!(wegen corona virus) es wurde geschrieben: zwischen den Arbeitsvertragsparteien besteht ein Arbeitsverhältnis gemäß Arbeitsvertrag vom 15.06.2019.Aufgrund der Aktuell außergewöhnlichen, kritischen und wirtschaftlichen Lage im Zusammenhang mit dem Corona Virus und der fehlenden rechtlichen Möglichkeit ,k urtzarbeit für geringfügig Beschäftigte anzuordnen, wird hiermit Folgendes vereinbart: 1.Der Arbeitnehmer wird von seiner Verpflichtung zur Erbringung der Arbeitsleistung wiederruflich bis auf weiteres unbezahlt freigestellt. 2.sollte sich die Wirtschaftlische Lage in der angegebenen bestimmten Zeit verbessern ,kann die Freistellung durch den Arbeitgeber vorzeitig durch Wiederruf beendet werden.In diesem Fall muss der Arbeitnehmer die vertragsgemäße Beschäftigung wieder aufnehmen. 3.Im Übrigen bleiben die Regelungen des Arbeitsvertrags vom 15.06.19 unberührt. Ich wollte fragen ob ich wirklich keine anschpruch auf mein gehalt haben kann?
22.7.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Auf Grund eines anstehenden Arbeitgeberwechsels habe ich meine Kündigung abgegeben. Danach hat der Arbeitgeber eine unwiederrufliche Freistellung bis zum Ende der Kündigungszeit ausgesprochen. ... Der alte Arbeitgeber beharrt auf die Freistellung und wird keinem Aufhebungsvertrag zustimmen.
123·5·7