Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

495 Ergebnisse für „arbeit elternzeit teilzeit arbeitszeit“


| 27.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Schon alleine wegen der blöden Situation war es mir von Anfang wichtig zu signalisieren, dass ich so schnell wie möglich in Teilzeit (während der Elternzeit) zurückkehren möchte. ... - Wie verhält es sich mit meinen Ansprüchen auf Firmenwagen und Bonus, die in meinem "normalen" Arbeitsvertrag geregelt sind in der Teilzeit in Elternzeit? ... Gründen bin ich darauf angewiesen, ab September 30 Stunden zu arbeiten.
1.12.2016
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Elternzeit wurde ich dann in Teilzeit in der Personalabteilung eingesetzt, da mein Arbeitsplatz bei der GF angeblich nicht in TZ machbar sei. ... Nun möchte ich wieder in Teilzeit während der Elternzeit arbeiten. ... Kann mein Arbeitgeber verlangen, dass ich zu bestimmten Arbeitszeiten arbeite?
9.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Auch wenn ich nach 1 Jahr wieder auf Teilzeit die Arbeit beginne? ... Lebensjahr meines Kindes Elternzeit nehmen möchte. ... Lebensjahr meines Kindes meinen Beruf in Teilzeit (wöchentlich 20 Stunden Arbeitszeit) ausüben und beantrage hiermit Ihre Zustimmung.

| 28.9.2009
von Rechtsanwalt Naser Mansour
Sie war vom 12.09.2006 in Elternzeit. In den vergangenen 2 Jahren hat sie in Teilzeit (8 Std.... Wie stellt sich die Situation jetzt nach Ende der Elternzeit dar?
30.1.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin nun erst anderthalb Jahre in Elternzeit und hatte eigentlich 3 Jahre beantragt. Mein Sohn wird nun aber in einen Kindergarten gehen können und ich möchte wieder Teilzeit bei meinem alten Arbeitgeber arbeiten. Meine Fragen: Wenn ich nun einen Teilzeit-Änderungsvertrag unterschreibe, verzichte ich damit auf meinen Anspruch auf meine bisherige Vollzeitstelle?
6.7.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe fristgerecht für 2Jahre Elternzeit beantragt und im gleichen Schreiben also schon bei Bekanntgabe meiner Elternzeit mit angegeben, dass ich in 1,5 Jahren die Beschäftigung in Teilzeit für 16h/ Woche für 2Arbeitstage beantrage. ... Darf mein Arbeitgeber trotz rechtzeitigem Antrag auf Teilzeit trotzdem eine Vollzeitkraft einstellen ohne Rücksicht auf meinen Anspruch auf Teilzeitarbeit? Teilzeitkräfte sind bei uns ganz normal, Betrieb ist groß und ich arbeite dort auch länger als 6 Monate..
23.10.2015
von Rechtsanwältin Dr. Jana Mühlsteff
Hallo Zusammen, ich bitte um eine Rechtsberatung zu folgendem Fall: Zur Zeit arbeite ich Teilzeit in Elternzeit 25h / Woche. ... Jahr Teilzeit in Elternzeit) Meine Fragen sind: 1. ... Ist mein Arbeitgeber nicht verpflichtet mich bis zum Ende der beantragen Teilzeit in Elternzeit zu beschäftigen?
6.1.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich befinde mich momentan in Elternzeit, die folgendermaßen beantragt wurde: „Ich beauftrage die Elternzeit für die ersten 2 Lebensjahre meines Kindes. Ab dem 12 Lebensmonats beabsichtige ich wieder in Elternteilzeit zu arbeiten" Frage 1: Falls ich nach 12 Monate wieder arbeiten möchte: habe ich mich durch diese Formulierung einen Anspruch auf meine alte Stelle (in Elternteilzeit) gesichert? ... Frage 4: Wann darf der AG die Zustimmung zur Elternzeit bei einem anderen Arbeitgeber ablehnen?
28.11.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Jahr Elternzeit nehmen. ... 5) Kann der AG den erneuten Antrag auf Teilzeit ab April 2008 dann ablehnen? ... 6) Kann der AG bei erneuter Zustimmung zur Teilzeit in Elternzeit die Verteilung der Arbeitszeit dann verändern?
29.8.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin z.Z. in Elternzeit, arbeite aber Teilzeit auf 30-Stundenbasis. ... Fragen: (1) Zählt Reisezeit, Übernachtungen, etc. zur Arbeitszeit? ... (2) Darf ich (in Elternzeit/Teilzeit) überhaupt beruflich mehrtägig unterwegs sein?

| 4.12.2015
Unsere GF hat bis jetzt nicht auf meinen Antrag zur Teilzeit während der Elternzeit reagiert. Wenn ich mein Handy und Laptop abgeben soll, kann ich ab Januar nicht mehr in Teilzeit arbeiten. ... Startet die Kündigungsfrist ab Zeitpunkt der Kündigung noch innerhalb der Elternzeit oder startet diese erst z.B. nach den 2 Jahren Ablauf der Elternzeit?
8.9.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Folgendes: Ich habe bei meiner Firma vor der Elternzeit in Teilzeit mit 30 Wochenstunden gearbeitet. Im Elternzeitantrag habe ich dann 2 Jahre Elternzeit beantragt, aber dazu geschrieben: "werde aber nach 1 Jahr auf 30-Stunden-Basis wieder arbeiten". ... Laut Personalabteilung habe ich keinen rechtlichen Anspruch auf die Beschäftigung während der Elternzeit, da ich den Antrag auf Teilzeit während der Elternzeit auf einem eigenen Blatt hätte stellen müssen mit exakten Angaben zum Beginn und zur Arbeitszeit Ich habe aber gelesen, dass das anders ist, wenn man auch vor der Elternzeit bereits in Teilzeit gearbeitet hat.

| 29.5.2013
Ich befinde mich seit einem Jahr in Elternzeit und habe bei meinem Arbeitgeber die Verlängerung der Elternzeit um zwei Jahre sowie für diese zwei Jahre Teilzeit in Elternzeit beantragt. Die Teilzeit in Elternzeit wurde genehmigt und ich habe einen Änderungsvertrag erhalten, in dem auch festgehalten wurde, daß ich nach zwei Jahren wieder eine 100%-Stelle habe. Ich stoße mich etwas an dem Begriff des Änderungsvertrages und daß im Änderungsvertrag der Grund des verringerten Arbeitspensums, nämlich die Elternzeit, nicht erwähnt wird (dagegen wird im Vertrag ausdrücklich festgehalten, daß die Reduzierung der Arbeitszeit auf meinen Wunsch erfolgt).

| 17.1.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo, ich beantrage 3 Jahre Elternzeit und möchte z.B. nach 1,5 Jahren in der Elternzeit an 2 Tagen (insgesamt 15 Stunden) wieder arbeiten. 1.) ... Kann ich diesen Wunsch bzw. die schon aufgenommene Arbeit in der Elternzeit rückgängig machen, also das ich doch nicht in der Elternzeit arbeite, sondern weiter die Elternzeit in Anspruch nehmen? ... Wenn ja, gibt es Fristen, diese Teilzeit in der Elternzeit zu kündigen oder geht das von heute auf morgen, dass ich einfach nicht weiter in der Elternzeit arbeite?

| 9.12.2014
Monat bis zum Ende im 36.Monat in Teilzeit arbeiten. Fiktive Daten: Geburtstag des Kindes: 13.02.2013 Teilzeitbeginn: 01.07.2015 Teilzeitende: 12.02.2016 Elternzeitende: 12.02.2016 Der Arbeitgeber stimmt der Teilzeitarbeit während der Elternzeit zu, hat mir allerdings einen befristeten Teilzeitarbeitsvertrag für den Zeitraum der von mir gewünschten Teilzeit vorgelegt: "Frau Liselotte Schulz wird ab dem 01.07.2015 befristet bis 12.02.2016 innerhalb der Elternzeit als Mitarbeiterin... beschäftigt." ... ... Die Kündigung bedarf der Schriftform" Meine konkreten Fragen lauten daher: 1) Ist es sicher, dass der befristete Teilzeit Arbeitsvertrag während der Elternzeit nicht den seit langer Zeit bestehenden Arbeitsvertrag bei dem Arbeitgeber aufhebt oder ungültig macht?
25.7.2012
Außerdem scheinen die Personalabteilung einfach nicht zu begreifen, dass ich Teilzeit WÄHREND der Elternzeit beantragt habe - und nicht Teilzeit NACH der Elternzeit. ... Gehe ich zur Arbeit (und verletzte damit meine Elternzeit? ... Mir ist die Sache mit der Elternzeit/Teilzeit ernst.
25.1.2010
Im Jahr 2005 kam mein Tochter zur Welt und ich nahm 3 Jahre Elternzeit. ... Ich hatte bereits mehrmals telefonischen Kontakt mit Personalabteilung und habe denen mitgeteilt, dass ich nach Ablauf meiner 2-jährigen Elternzeit (Im Mai 2010) gern in Teilzeit wieder für das Unternehmen tätig sein möchte. ... Ich möchte wirklich sehr sehr gern wieder arbeiten und bewerbe mich auch parallel in anderen Unternehmen.
23.1.2008
Antrag auf Elternzeit habe ich bis zum 2. Geburtstag meines Kindes (also bis September 2009) gestellt, ab dem 01.07.08 wollte ich wieder arbeiten gehen, allerdings in Teilzeit. ... Vor dem Hintergrund der beiden weiteren Schwangeren sehe man sich gezwungen, dass wenn man mich in Teilzeit beschäftigt, die anderen zwei auch in Teilzeit beschäftigen müsste.
123·5·10·15·20·25