Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.609 Ergebnisse für „arbeit elternzeit“


| 17.1.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Hallo, ich beantrage 3 Jahre Elternzeit und möchte z.B. nach 1,5 Jahren in der Elternzeit an 2 Tagen (insgesamt 15 Stunden) wieder arbeiten. 1.) ... Kann ich diesen Wunsch bzw. die schon aufgenommene Arbeit in der Elternzeit rückgängig machen, also das ich doch nicht in der Elternzeit arbeite, sondern weiter die Elternzeit in Anspruch nehmen? ... Wenn ja, gibt es Fristen, diese Teilzeit in der Elternzeit zu kündigen oder geht das von heute auf morgen, dass ich einfach nicht weiter in der Elternzeit arbeite?
6.1.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich befinde mich momentan in Elternzeit, die folgendermaßen beantragt wurde: „Ich beauftrage die Elternzeit für die ersten 2 Lebensjahre meines Kindes. Ab dem 12 Lebensmonats beabsichtige ich wieder in Elternteilzeit zu arbeiten" Frage 1: Falls ich nach 12 Monate wieder arbeiten möchte: habe ich mich durch diese Formulierung einen Anspruch auf meine alte Stelle (in Elternteilzeit) gesichert? ... Frage 4: Wann darf der AG die Zustimmung zur Elternzeit bei einem anderen Arbeitgeber ablehnen?

| 31.3.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, und zwar habe ich zu folgender Situation folgende Frage: Meine Frau befindet sich in Elternzeit. ... Nun wollte sie zuerst aufgrund der Tatsache von zwei Kindern nur noch Teilzeit arbeiten. ... Nun hat sich bei mir (Ehemann) beruflich aber etwas geändert und meine Frau könnte / möchte wieder Vollzeit arbeiten.
7.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich möchte nun während der Elternzeit Teilzeit arbeiten, mein Arbeitgeber hat meinen Teilzeitantrag aber abgelehnt (mit der Begründung, daß dringende betriebliche Gründe dagegensprächen, ohne diese aber zu benennen/beweisen). ... Da ich aber wieder arbeiten möchte, habe ich mir vom Arbeitgeber eine Genehmigung eingeholt, für andere Arbeitgeber max. 30 Stunden/Woche zu arbeiten (unter Aufrechterhaltung der Elternzeit bei erstgenanntem Arbeitgeber). ... Umständen in Elternzeit bleiben zu können?

| 27.1.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Meine Fragen: - Kann es mir verwehrt werden, ab September wieder 30 Stunden zu arbeiten? ... - Wie verhält es sich mit meinen Ansprüchen auf Firmenwagen und Bonus, die in meinem "normalen" Arbeitsvertrag geregelt sind in der Teilzeit in Elternzeit? ... Gründen bin ich darauf angewiesen, ab September 30 Stunden zu arbeiten.
6.10.2011
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Guten Tag, ich würde gerne 24 Monate Elternzeit beantragen z.B. ab 01.11.11 und davon die ersten 12 Monate zu Hause bleiben und die restlichen 12 Monate in Elternteilzeit arbeiten. ... Wie sieht es während der Elternzeit aus? Könnte ich z.B. in Elternzeit am 30.11.11 zum 31.03.2012 kündigen?

| 31.1.2007
Sehr geehrter RA, ich bin bis 9/08 in Elternzeit(volle 3 Jahre). Nun möchte ich vorzeitig zu 9/07, also 1 Jahr früher, wieder in Teilzeit arbeiten (20h/Wo). ... Direkt zu Beginn der Elternzeit hatte ich bereits in Teilzeit gearbeitet.
12.10.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo Am 11.Dezember 2016 trete ich meine 2 Monatige Elternzeit an. ... Nun lese ich aber immer nur von der 3 Monatsfrist zum Ende der Elternzeit. Kann ich bereits vor Antritt der Elternzeit mit der vertraglich festgelegten Kündigungszeit kündigen?
10.8.2015
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Wieviel Tage stehen mir nach Ende der Elternzeit noch zu und wie teile ich das meinem AG mit ?

| 27.3.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Eine Mitarbeiterin, welche eine Vollzeitstelle hatte, teilte uns nach erfolgreicher Schwangerschaft fristgerecht schriftlich mit, dass sie 2 Jahre Elternzeit nehmen möchte und im zweiten Jahr in Teilzeit arbeiten möchte. ... Da die Schwangerschaftsvertretung, deren Arbeitsvertrag derzeit für 1 Jahr befristet ist, verständlicherweise Planungssicherheit braucht, ob eine Stellenverlängerung möglich ist, möchte ich anfragen, mit welcher Frist eine Mitarbeiterin mitteilen muß, ob sie nach einem Jahr wieder in Vollzeit arbeiten wird, oder nicht. Oder ist die schon erhaltene Mitteilung, dass sie 2 Jahre Elternzeit anmelden möchte verbindlich, da sie ohne Rechtsanspruch für das zweite Jahr eine Teilzeitarbeit wünschte.

| 4.12.2006
von Notarin und Rechtsanwältin Silke Terlinden
Seit drei Monaten arbeite ich wieder. ... (Es gibt einfach eine Zusatzvereinbarung zur Teilzeitarbeit während der Elternzeit, die von einem Arbeiten bis ans Ende der Elternzeit ausgeht.) 1. ... (Könnte er z.B. einfach die letzten Monate meiner elternzeit gleichzeitig mit mir in Elternzeit sein?.
14.7.2015
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Ich habe meine Tochter 2 monate nach Beendigung und bestandener Prüfung meiner Ausbildung geboren. ich War genau 1 jahr zuhause und bin danach sofort teilzeit arbeiten gegangen. wichtig hierbei zu erwähnen, dass ich in meinem Ausbildungsbetrieb nicht übernommen wurde. demnach habe ich also bei einem neuen Arbeitgeber begonnen. ich hAbe mein elterngeld auf zwei Jahre gestaffelt. demnach also während meiner beantragten elternzeit wieder gearbeitet. auf meiner neuen Arbeit hatte ich sehr mit meiner vorgesetzten zu kämpfen. diese hatte persönliche Probleme mit mir sehr oft auf der arbeit ausgetragen. es sind einige Verstrickungen meines Privatleben und meines Arbeitslebens die es mir nun mehr nicht mehr möglich machen, es dort weiter auszuhalten. dazu kommt die Trennung von mir und dem Vater unserer gemeinsamen tochter. der ebenfalls dort arbeitet. ich bin auch in psychologischer behandlung. meine momentane Situation und auch die tatsache dass ich nun viel weniger zeit für meine Tochter aufbringen kann, auf Grund der finanziellen mehrbelastung, und die gleichzeitige Auffälligkeit des verhaltens meiner kleinen tochter, ließen mich den Entschluss fassen zu kündigen. ich habe das Gespräch mit meinem Chef gesucht und wir konnten uns darauf einigen dass er mich fristgerecht kündigt. er war sehr verständnisvoll und wir sind nun bemüht im guten auseinander zu gehen. meine Ärztin hat mir ebenfalls dringend ans Herz gelegt dort weg zu gehen. nun ist meine Tochter kurz vor ihrem 2. ... kann ich mich in diesem Zusammenhang auf die elternzeit berufen, und kann ich das genau so auch beim Arbeitsamt sagen? ich habe mich telefonische einen tag nach der Kündigung beim Arbeitsamt Arbeitssuchend gemeldet. dort sagte die Dame am Telefon, im computer wäre meine elternzeit bis August 2016 angegeben. ich War mir unsicher und sagte dass ich nicht genau informiert wäre, wie lange meine elternzeit angegeben ist. sie sagte darauf hin, dass hätte sie noch nie gehört und sie würde das dann auf August 2015 ändern. ist das überhaupt korrekt?
9.5.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Auch wenn ich nach 1 Jahr wieder auf Teilzeit die Arbeit beginne? ... Lebensjahr meines Kindes Elternzeit nehmen möchte. ... Wenn die Betreuung meines Kindes gesichert ist, möchte ich in meiner Elternzeit ab dem 2.
30.8.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Seit April 2011 bin ich im Berufsverbot und in Elternzeit. ... Auf Nachfrage bei meinem Arbeitgeber meinte dieser das soweit nichts dagegen spricht, ich jedoch in eine andere, schlechtere Position rücke und somit auch die Vergütung für diese Position. ... Das sich mein ursprüngliches Gehalt durch die geringere Arbeitszeit verändert ist mir bewußt aber kann er mich in eine schlechtere Gehaltsstufe einstufen?
12.7.2016
Eine Arbeitnehmerin fängt nach der Elternzeit wieder an zu arbeiten (es gibt keinen Vertrag) 1. ... Was ist wenn Sie nur Teilzeit arbeiten will 4. Was ist, wenn Sie am ersten Tag nicht arbeiten kommt?
3.4.2017
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Das restliche halbe Jahr von den 2 Jahren möchte ich 25 Stunden in der Woche und während der Elternzeit arbeiten. ... Ich möcht ja nach den 1,5 Jahren Teilzeit in Elternzeit arbeiten für das restliche halbe Jahr. ... Nach der Elternzeit möchte ich genauso 25 Stundenwoche arbeiten.
6.7.2016
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich habe fristgerecht für 2Jahre Elternzeit beantragt und im gleichen Schreiben also schon bei Bekanntgabe meiner Elternzeit mit angegeben, dass ich in 1,5 Jahren die Beschäftigung in Teilzeit für 16h/ Woche für 2Arbeitstage beantrage. ... Darf mein Arbeitgeber trotz rechtzeitigem Antrag auf Teilzeit trotzdem eine Vollzeitkraft einstellen ohne Rücksicht auf meinen Anspruch auf Teilzeitarbeit? Teilzeitkräfte sind bei uns ganz normal, Betrieb ist groß und ich arbeite dort auch länger als 6 Monate..

| 4.12.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Guten Tag, ich habe die Elternzeit ab 4.1.2016 am 16.11.2015 fristgerecht beantragt. ... Wenn ich mein Handy und Laptop abgeben soll, kann ich ab Januar nicht mehr in Teilzeit arbeiten. ... Startet die Kündigungsfrist ab Zeitpunkt der Kündigung noch innerhalb der Elternzeit oder startet diese erst z.B. nach den 2 Jahren Ablauf der Elternzeit?
123·15·30·45·60·75·81