Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

472 Ergebnisse für „arbeit arbeitszeit vergütung woche“

10.2.2016
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Anschließend arbeiten die Kollegen 5 Stunden auf der Baustelle und werden anschließend ins Hotel gefahren. Die Arbeiter erhalten gesetzliche Spesen für Verpflegungsmehraufwand. 1) Ist die Zeit für den Weg vom Unternehmenssitz zur Baustelle wie Arbeitszeit zu vergüten? Darf hier der Arbeitgeber den mitfahrenden Arbeitern für die Beifahrerzeit statt der regulären/tariflichen Vergütung nur eine stündliche Pauschale i.
20.8.2012
Ist der Satz „Arbeit über die betriebsübliche Arbeitszeit hinaus ist mit der vereinbarten Vergütung abgegolten." laut 5 AZR 517/09 (BAG vom 01.09.2010) pauschal ungültig oder unterliegt dies weiteren Bedingungen. ... Die (aus meiner Sicht) relevanten Abschnitte des Arbeitsvertrages lauten wie folgt: - Art. 2 (3) - Vergütung: Mit der Vergütung nach Absatz 1 und 2 sind Mehr-, Sonn- und Feiertagsarbeit abgegolten - Art. 3 - Arbeitszeit: Der Angestellte verpflichtet sich, seine ganze Arbeitskraft im Interesse der Firma einzusetzen und auch im Falle der Erforderlichkeit über die betriebsübliche Arbeitszeit von 40 Stunden wöchentlich hinaus zu arbeiten. Arbeit über die betriebsübliche Arbeitszeit hinaus ist mit der vereinbarten Vergütung abgegolten. 2.
25.5.2013
Nun ist der Arbeitgeber an mich herangetreten und möchte mit mir die Arbeitszeit anders aufteilen. Die Begründung: Der Betriebsrat ist nun der Ansicht, dass ich mehr als die zulässigen 48 Stunden pro Woche arbeite. ... Kann der Betriebsrat verlangen, dass meine Arbeitszeit neu geregelt wird, obwohl er dieses nun fast sieben Jahre billigend in Kauf genommen hat?

| 2.5.2014
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Meine Arbeitszeit beträgt gem. meines Arbeitsvertrages 83,4 h/Monat. Für meine Arbeit bekomme ich eine Pauschale-Brutto-Vergütung. Meine Vergütung ist nicht tarifgebunden.

| 18.4.2013
Rahmenbedingungen: 5 fest angestellte Mitarbeiter, 1 direkter Vorgesetzter, kein Betriebs-/Personalrat Auszug aus dem Arbeitsvertrag im Wortlaut: "Die vereinbarte regelmäßige Arbeitszeit beträgt 40,1 Stunden pro Woche und liegt i.d.R. in den Tagen von Montag bis Freitag. ... I.d.R. arbeite ich +/- 8 Stunden, 10 Stunden überschreite ich normalerweise nicht. ... Verletzte ich damit nicht die Dokumentationspflicht, wenn ich z.B. angebe, eine Stunde früher mit der Arbeit aufgehört zu haben?
5.11.2009
Eine Vergütung für die Rufbereitschaft gibt es nicht, auch nicht für den Einsatzfall. Arbeitszeit wird nur dann angerechnet, wenn es wirklich zu einem Einsatz kommt. ... Müsste ich an dem Tag oder zu einem anderen Zeitpunkt dann entsprechend länger arbeiten, wenn ich erst nachmittags zur Arbeit gehe?
28.6.2013
Dann arbeite ich meine ganzen Termine ab. ... Jetzt ist mein Chef noch auf die Idee gekommen das wir alle 2-3 Wochen auch noch Samstags arbeiten müssen. Ohne Vergütung oder Freizeitausgleich.

| 2.2.2015
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Meine Freundin (45J.) hat einen "Teilzeitarbeitsvertrag für Arbeiter und Angestellte ohne Tarifbindung". Auszug aus dem Vertrag: ___________ "... §5 Arbeitszeit: Die regelmäßige Arbeitszeit des Mitarbeiters beträgt 56 Stunden. ... Da der Vertrag ja keine Angabe über Arbeitstage in der Woche enthällt. - Was ergibt sich hieraus?

| 15.12.2007
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, in folgender Sache, sind wir in einer Besprechung unter Kolleginnen nicht einig geworden: Mit 10 Kolleginnen arbeiten wir in einem Mini-Job für fest 400 Euro im Monat im Nachtdienst (21:00 bis 7:00 Uhr, 5 Nächte in der Woche, 1. ... Pro Schicht arbeiten wir immer zu Zweit. ... Und beim Urlaub streiten sich auch die Geister, 4 Wochen, 5 Wochen?

| 15.2.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite bei einem Einzelhandelsfilialisten als Bezirksleiter. ... -Woche, Abgeltung der Überstunden bis zur gesetzlichen Höchstgrenze wurde schriftlich vereinbart. "Die Arbeitszeit beginnt und endet an der Arbeitsstelle" ist weiterhin vereinbart.
10.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich arbeite in eine kleinen Firma (Einzelfirma). ... Derzeit sind 3 Mitarbeiter in den Bereitschaftsdienst eingebunden, d.h. jeder dieser Mitarbeiter ist aller 3 Wochen für eine Woche für den Bereitschaftsdienst verpflichtet (nach der Arbeitszeit, auch an Wochenenden und Feiertagen). ... Was die Vergütung betrifft, bekamen einige Kollegen in der Vergangenheit eine pauschale finanzielle Vergütung, welche aber auch nicht per Arbeitsvertrag festgelegt war.
18.12.2011
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Im Vertrag ist eine 40 Std Woche vereinbart, 2 mal die Woche muss er zur Berufsschule, 1x 5:25 Stunden und 1x 4:20 Std er musste 3 mal die Woche 9 Stunden Arbeiten und Samstags 4:30 Std eine Pause gab es nicht, 9 Stunden wurden durchgearbeitet, damit er auf die 40 Std kommt. ... Überstunden wurden vom Chef nicht festgehalten, und im Vertrag wurde diesbezüglich nichts festgehalten. als er sich nun geweigert hat an einem Samstag länger zu bleiben als gewohnt, hieß es sei Froh dass ich dir Arbeit gebe und du nicht auf der Straße bist, warum beschwerst du dich, wenn ich sage du bleibst dann bleibst du.. etc. Mir ist klar das da einiges nicht rechtens gelaufen ist,deswegen möchte er nun in der probezeit kündigen, er möchte noch seinen Arbeitgeber auffordern die Überstunden und Urlaubstage abzugelten, nun die Frage: Wie wird die 40 Std Woche in seinem Fall zusammen gerechnet, insbesondere mit den 2 Schultagen und den Pendel?
22.2.2011
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Ob zusätzlicher Aufwand an Fahrzeit, der durch den Einsatz beim Kunden vor Ort entsteht, als Arbeitszeit angerechnet wird. 2.) ... Weitere Regelungen hinsichtlich der Vergütung von Fahrtkosten / Fahrtzeiten / Reisezeiten gibt es im Anstellungsvertrag nicht. ... Zur Zeit (seit einigen Wochen und bis auf Weiteres) findet meine Arbeit beim Kunden vor Ort auf Anweisung des AGs statt.

| 30.4.2012
Die tägliche Arbeitszeit (Mo bis Fr) beträgt 8 Stunden. (3) die Mitarbeiterin ist verpflichtet aus dringenden betrieblichen Gründen im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vorübergehend Mehrarbeit sowie Samstags-, Sonntags,- und Feiertagsarbeit zu leisten. §7(1) Mit der unter $6 genannten Vergütung ist Mehrarbeit, sowie sie 20 Stunden monatlich nicht übersteigt, abgegolten. ... Heißt es ich muss ununterbrechlich zwei Wochen arbeiten? ... Meinen Urlaub dauert zwei Wochen und ich muss am Montag wieder zur Arbeit.

| 14.9.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Meine Frage: Ist der Arbeitsweg zum ersten Patienten / vom letzten Patient Arbeitszeit und stehen mir hierfür Fahrkostenerstattungen zu? Eigene Recherchen im WEB erbrachten hierfür zwar den Hinweis (http://www.arbeitsrecht.de/arbeitsrecht/RechtKompakt/Nachgefragt/a_l/arbeitszeit.php?navid=9), dass es sich hierbei um eine Aussendiensttätigkeit handle und die Zeit als Arbeitszeit gelte, jedoch war kein Hinweis auf entsprechende Paragrafen oder Urteile zu finden, auf die ich mich gegenüber meinem Arbeitgeber berufen kann.
15.4.2006
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Hallo, mein Arbeitsvertrag enthält zum Thema Arbeitszeit und "Überstundenvergütung" den folgenden Text: Arbeitszeit: Die Arbeitszeit beträgt vierzig Stunden wöchentlich. ... Weitere Ausführungen zur Arbeitszeit und Überstunden enthält der Vertrag nicht. ... Wenn ich tatsächlich bei bestimmten Vorraussetzungen verpflichtet sein sollte Mehrarbeit zu leisten, habe ich dann einen Anspruch auf eine gesonderte Vergütung?

| 22.2.2018
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich arbeite für einen Landkreis als Notfallsanitäter und falle unter den TVÖD-VKA. Meine Wöchentliche Arbeitszeit wurde aufgrund von Bereitschaftszeiten auf 48 Stunden pro Woche ausgeweitete. ... Ich habe jetzt durch das Urteil des EuGH ein Anrecht auf eine Vergütung der 9 Stunden extra Arbeit pro Woche?

| 24.2.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Guten Tag, für meinen Arbeitgeber, eine Personalservice-Agentur, arbeite ich als Ableser von Stromzählern. ... Beim Entleiher unterhält mein Arbeitgeber ein kleines Büro, in dem ich ca. zweimal die Woche zum Datenaustausch reinschaue. ... Kann ich die fast vier Stunden Fahrtzeit als Arbeitszeit rechnen?
123·5·10·15·20·24