Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

30 Ergebnisse für „antrag frage höhergruppierung“


| 6.6.2017
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Letzte Woche habe ich einen Antrag auf Höhergruppierung gestellt. Die stufengleiche Höhergruppierung ab 01.03.2017 kommt wohl nur bei Umgruppierung und nicht bei Höhergruppierungen zum tragen und erfolgt somit nach altem Recht. ... Gehaltseinbußen bitte ich um Auskunft wo ich nach einer Höhergruppierung eingruppiert werde?
8.12.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Im letzten Jahr habe ich eine neue Aufgabe übernommen und rechtzeitig innerhalb der Fristen des TÖVD einen Antrag auf Überprüfung meiner Eingruppierung und rückwirkende Höhergruppierung gestellt. Mein Arbeitgeber hat mir den Eingang des Antrags auf Überprüfung und rückwirkende Höhergruppierung bestätigt. ... Für den Fall, dass meinem Antrag stattgegeben wird hätte ich somit Anspruch auf rückwirkende Höhergruppierung ab Januar 2011.
11.11.2017
von Rechtsanwalt Alexander Dietrich
Ich habe eine Frage zu den Antrag auf Höhergruppierung von der Entgeltgruppe 9a in die Entgeltgruppe 9b TVÖD. ... Ich möchte nun einen Antrag auf Höhergruppierung stellen. Ist dieser Antrag sinnvoll?

| 1.6.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
September 2016 eine Höhergruppierung (TVÖD Bund) bei meinem AG. Der Eingang des Antrages wurde bestätigt. ... Ein Bescheid zum Antrag steht bis zum heutigen Tag aus.

| 23.5.2018
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen schriftlichen Antrag auf Höhergruppierung, am 05.12.2017, TVÖD von Entgeltgruppe 8 Stufe 6 auf Entgeltgruppe 9a Stufe 4 gestellt.
28.8.2012
Vor drei Monaten habe ich meinem Arbeitgeber mittgeteilt, dass ich aus meiner Sicht bereits bei der Einstellung falsch eingruppiert worden bin und habe gleichzeitig den Antrag auf Überprüfung der Eingruppierung und ggf. rückwirkende Höhergruppierung gestellt. ... Andererseits möchte ich allerdings einen Anspruch auf rückwirkende Höhergruppierung vom Datum der Antragstellung an nicht aufgeben.
7.11.2010
Antrag auf Stellenbewertung 01.06.2009. ... Bei fiktiver Berechnung ergäbe sich unmittelbar und für die zukünftige Einstufung ein erheblicher Vorteil, wennn die Höhergruppierung erst ab Antragsdatum der Stellenbewertung erfolgt.

| 14.11.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Wir wurden informiert dass wir einen Antrag auf Höhergruppierung stellen können. ... Sollte ich daher den Antrag auf 9c stellen in welcher Stufe wäre ich? ... Kann es also sein das ich durch den Antrag auf Höhergruppierung weniger verdiene?

| 24.9.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Mein Antrag und der Antrag von meinem Kollegen ist nahezu identisch, wir üben die gleichen Tätigkeiten aus, vertreten uns bei einer Abwesenheit gegenseitig und haben uns sogar gegenseitig in unseren Anträgen erwähnt. ... Des Weiteren ist ein Argument des Arbeitgebers, dass wenn er mir nun auch für diese Tätigkeiten eine Höhergruppierung gibt, noch weitere Arbeitnehmer kommen würden, die ähnliche oder gleiche Tätigkeiten ausüben und dann auch eine Höhergruppierung möchten.

| 4.1.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frage bezieht sich auf eine Höhergruppierung im Öffentlichen Dienst, ich bin Angestellter an einer Hochschule in NRW. ... Die Personalabteilung der Hochschule hat bisher Anfragen zu einer Höhergruppierung mit dem Verweis auf das fehlende Hochschulstudium abgewiesen. ... Ich gehe davon aus, dass der Prozentwert und die Nennung höherwertiger Tätigkeiten dann für eine Höhergruppierung sprechen würde.
29.10.2015
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Meine Frage: Gibt es eine Frist, nach der man automatisch einen Anspruch auf Höhergruppierung bekommt?

| 3.7.2017
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Für mich stellt sich nun die Frage, ob ich aufgrund der neuen Entgeltordnung einen Antrag gem. § 29b Abs. 2 TVÜ-VKA in die EG 9a (oder sogar EG 9b) stellen kann bzw. ob dieser Aussicht auf Erfolgt hat.

| 10.3.2010
Ich habe vor ca. einem Jahr einen Antrag auf Höhergruppierung bei meinem Arbeitgeber (öffentliche Verwaltung) gestellt. Dieser Antrag wurde bisher nicht bearbeitet. ... Meine Frage ist nun muss der Antrag auf Höhergruppierung trotzdem noch bearbeitet werden?

| 5.9.2014
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Daraufhin wurde ein Antrag zur Höhergruppierung gestellt (nach mehrmonatigem Herauszögern) - dann einigte man sich mit der Höhergruppierung auf Vorgesetztenebene in TV-V 10. Nach einigen Wochen wurde die Höhergruppierung abgelehnt (obwohl diese 3 Wochen zuvor mündlich zugesagt wurde). ... Die Höhergruppierung wurde zugesagt, dann wieder abgelehnt - ich habe jedoch nichts Schriftliches.
14.12.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Nach mehreren Anträgen auf Höhergruppierung erfolgten Hinhalteparolen..
26.11.2010
Seit März 2010 arbeite ich auf Grund von internen Umstrukturierungen auf einer Stelle, die im Stellenplan mit der E9 ausgewiesen ist. a) Kann ich mich nun (auf Antrag) von der E6 in die E9 höhergruppieren lassen?

| 6.12.2016
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Vor einigen Jahren habe ich einen Antrag auf Höhergruppierung gestellt, der leider abgelehnt wurde. ... Mein erneuter Antrag auf Höhergruppierung vor rund einem Jahr wurde zunächst verschleppt und jetzt aktuell abgelehnt.

| 6.4.2013
Sehr geehrte Rechtsanwälte, nun brauche ich doch mal Hilfe für meinen Antrag auf Höhergruppierung öffentlicher Dienst. die Sachlage Im letzten Jahr verstarb mein Vorgesetzter und all die Arbeiten die dann angefallen sind wurden auf die restlichen Mitarbeiter verteilt und wir wurden dann einer anderen Referat zugeteilt seit Januar diesen Jahres.
12