Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

248 Ergebnisse für „anspruch teilzeit frage tzbfg“

2.6.2022
| 46,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Ich habe mal eine Frage zur Brückenteilzeit das Unternehmen hat ca 8000 Beschäftigte! ... Meine Frage ist stimmt das das der Arbeitgeber mich dann Versetzen kann?

| 25.5.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Das Unternehmen bietet mir nun an meine vorherige Position zurückzuerhalten, aber nur auf Vollzeitbasis, was für mich allerdings nicht in Frage kommt. ... Meiner Meinung nach habe ich ein Recht auf Teilzeit und sollte der Arbeitgeber mir meine Position nicht in Teilzeit wiedergeben können oder wollen, kann das doch nicht zu meinem Nachteil ausgelegt werden, oder? ... Muss ich noch einen offiziellen Antrag auf Teilzeit einreichen?
3.4.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Da dies für mich nicht annehmbar war, habe ich das Dokument nicht unterzeichnet, Der AG hat die Gehaltszahlung aber dennoch bereits für März entsprechend reduziert überwiesen, daraufhin habe ich mich bei einem Mitarbeiter der Personalabteilung telefonisch gemeldet um zu fragen ob das Teilzeitmodell nun aktiv sei. Dies wurde bejaht, auf die Frage wie die Freistellung gehandhabt wird, wurde angewiesen dass ich für den Monat der Freistellungsphase (April) Gleittage über das Zeiterfassungssystem beantragen soll.
14.1.2022
| 57,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Ich habe bei meinem Arbeitsgeber eine befristete Teilzeitbeschäftigung nach dem TzBfG beantragt. ... Meine Frage ist nun, ob der Arbeitgeber der gewünschten Verteilung der Arbeitszeit zustimmen muss oder er die Verteilung einseitig abweichend festlegen kann oder er eine Abwägung zwischen seinen betrieblichen Erfordernissen und meiner Gesundheit treffen müsste und inwieweit die betrieblich/organisatorischen Erfordernisse meine individuellen Gründe "überstimmen" können.

| 2.1.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Volkan Ulukaya
Meine Fragen lauten nun: 1. Habe ich einen Anspruch darauf, wieder um 7.30 Uhr meine Arbeit zu beginnen? ... Ist es sinnvoll, meine Elternzeit zu verlängern und Teilzeit in Elternzeit zu beantragen?

| 2.10.2021
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Ich möchte jedoch wissen, inwieweit bei diesem Vorgehen ggf. später doch noch ein Anspruch besteht, zu der ursprünglichen Stundenzahl von 130 zurückzukehren.

| 15.4.2021
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Wenn ein Kollege dann der Chefin vorschlägt, zu seinen Gunsten mir einen Dienst zu streichen, willigt sie ein, ohne mich dabei zu fragen, ob ich mit der Streichung einverstanden bin.

| 3.4.2021
von Rechtsanwältin Yvonne Müller
Ich habe folgende Fragen: 1. Inwieweit muss mich mein Arbeitgeber mich freistellen bzw. mir für die Dauer der Pflege Teilzeit genehmigen? ... Ich habe vor, erstmal einen allgemein gehaltenen Antrag auf Teilzeit während der Pflege meiner Großmutter zu stellen.
25.3.2021
von Rechtsanwältin Sonja Stadler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine kurze Rückfrage. Ich arbeite im öffentlichen Dienst und habe vom 01.07.21 bis 31.12.22 einen Antrag auf Arbeitszeitreduzierung (von 39 h pro Woche auf 33,6 h die Woche) gestellt aus sonstigen Gründen (bessere Work-Life Balance auf Grund einer momentan schlechten gesundheitlichen Situation). Meine Vorgesetzte meinte der Antrag wird durch gehen.
12.3.2021
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nun habe ich gedacht, dass ich aufgrund des Alters meiner Töchter sofortigen Anspruch darauf hätte, hab aber erst zum 01.08.2021 die Stundenreduzierung bewilligt bekommen. Ist es nicht so, dass ich normalerweise einen sofortigen Anspruch habe, aufgrund des Alters meiner Kinder, mit einer vorlaufzeit von 7 Wochen?
11.3.2021
von Rechtsanwalt Jan Bergmann
Seit 2019 gilt laut § 12 des Teilzeit- und Befristungsgesetzes, dass eine wöchentliche sowie eine tägliche Arbeitszeit festgelegt sein muss und zwar als Mindest- oder als Höchstarbitszeit. ... Wenn die Dauer der täglichen Arbeitszeit nicht festgelegt ist, hat der Arbeitgeber die Arbeitsleistung des Arbeitnehmers jeweils für mindestens drei aufeinander folgende Stunden in Anspruch zu nehmen." (§ 12 TzBfG) In meinem Vertrag ist betreffend die wöchentliche Arbeitszeit eine "ca.... Meine Frage lautet nun, ob die oben zitierte Angabe somit für mich greift und der Arbeitgeber meine Arbeitsleistung - mangels vertraglicher Angabe - täglich für mindestens drei aufeinanderfolgende Stunden in Anspruch nehmen muss und entsprechend in Verzug gerät, falls er dies nicht tut oder ob der Arbeitgeber bereits durch die "ca.
22.2.2021
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Ende November habe ich einen Antrag auf Teilzeit, Montag bis Mittwoch reguläre Arbeitszeit, Donnerstag und Freitag frei, befristet auf 2 Jahre, gestellt.
8.12.2020
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Sehr geehrte Damen und Herren, mein befristeter Arbeitsvertrag (mit Sachgrund und in Teilzeit 50%) wurde am 03.01.2019 abgeschlossen und endet am 31.12.2020. ... Meine Frage an Sie: Besitze ich einen Anspruch auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag?

| 11.11.2020
von Rechtsanwalt Jan Bergmann
Sehr geehrte Damen und Herren, ich arbeite als Erzieherin unbefristete Vertrag, Teilzeit 30std. ... Nun meine Fragen: 1- gilt die Email vom AG als Zustimmung für meine Antrag?

| 23.9.2020
Hallo, kurz zu den Umständen: ich arbeite als Teilzeit mit 25h/Woche in der IT und studiere nebenbei. ... Meine Frage ist jetzt, wie sich das mit Nebentätigkeiten, wie z.B.
16.8.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Sehr geehrte Damen und Herren, eine Frage zur Elternzeit/ Teilzeit in Elternzeit/ Brückenteilzeit. Wunsch ist die möglichst lange rechtliche Aufrechterhaltung des Anspruchs auf einen Vollzeitvertrag durch geschickte "Stückelung" von Brückenteilzeit und Teilzeit in Elternzeit. ... Besteht weiterhin ein Anspruch auf einen unbefristeten Teilzeitvertrag nach Ende der Brückenteilzeit oder muss man erst ein Jahr Vollzeit arbeiten?
14.6.2020
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Nun ist es so das ich schon die Bestätigung bekommen habe das ich Teilzeit arbeiten darf, das ist auch gut.
27.5.2020
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Rechenbeispiel: Ich habe einen Anspruch von 100 Euro pro Urlaubstag, nehme 10 Tage Urlaub und erhalte somit einen Ausgleich in Höhe von 1000 Euro. ... Da ich diesen Anspruch aber in Vollzeit erwirtschaftet habe stellt sich die Frage, ob der Arbeitgeber dieses darf?
123·5·10·13