Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

196 Ergebnisse für „anspruch gehalt freistellung“

17.5.2010
April bestätigte er schriftlich diese Freistellung bei Fortzahlung meiner „vertraglich vereinbarten Bezüge". ... Zusätzlich wurden die bereits von Januar bis März ausgezahlten variablen Gehaltsteile abgezogen und gegen meine Ansprüche aus 2009 aufgerechnet. ... Nun meine Fragen: 1.Habe ich auch während der Zeit der Freistellung ganz oder teilweise Anspruch auf das variable Gehalt?

| 14.4.2012
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, im Rahmen einer Kündigungsschutzklage zu einer betriebsbedingten Kündigung (erfolgt am 22.07.2011 mit sofortiger Freistellung), die ich in erster Instanz gewonnen habe, ist mir bereits das Protokoll sowie die Kurzfassung des Urteils zugegangen. ... •Kann ein Arbeitgeber bei einer Freistellung des Arbeitnehmers eine erneute Kündigung mit eben dieser Freistellung begründen ? ... •Kann der Arbeitgeber nach von mir gewonnener zweiter Instanz grundsätzlich eine Freistellung ohne Angabe von Gründen aussprechen ?
1.9.2014
Das Integrationsamt wurde angehört, konnte innerhalb der Monatsfrist keine Entscheidung herbeiführen, was im Falle der Betriebsstillung und der Tatsache, das das Gehalt ab dem Tag der Kündigung noch für 3 Monate weitergezahlt wird als automatische Zustimmung gilt. ... In den Ausführungen von Kossens/von der Heide/Maaß konnte ich nachlesen, dass die Tatsache, dass das Gehalt noch für 3 Monate fortbezahlt wird, die Kündigungsfrist NICHT verlängert und der sbM (ich) nicht verpflichtet ist, über das Ende seiner Kündigungsfrist hinaus, Arbeitsleistung zu erbringen. ... Oder wird der auf die Freistellung angerechnet?

| 18.3.2015
von Rechtsanwalt Hans-Jochen Boehncke
Vor einiger Zeit habe ich bei meinem Arbeitgeber einen Aufhebungskontrakt unterzeichnet, die mich von weiterer Arbeit freistellt, mein Arbeitsverhältnis endet jedoch erst nach einer bestimmten Dauer von X Monaten und ich bekomme mein Gehalt ordentlich bis dann. ... Oder bleibt mein Gehalt bestehen und wird es zu mein Bankkonto überwiesen, ungeachtet ob ich eine Meldeadresse habe (die schon abgelaufen ist)? ... Solange ich offizielle Briefe annehme oder die zu mir weitergeschickt werden ins EU Ausland, besteht irgendeiner Gefahr dass ich später mein Gehalt nicht mehr bekommen kann, oder ich es zurückzuzahlen habe, wegen des Verlassen des Landes?

| 17.11.2009
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Folgende Situtation: Aufhebungsvereinbarung zur Vermeidung einer betriebsbedingten Kündigung und unwiderrufliche Freistellung bis zum 31.12.2011!! ... Gehalt wird bis zu diesem Zeitpunkt voll weiter gezahlt. ... Ab würde man ggf. eine neue Stelle annehmen müssen und wie wirkt sich dies auf die Gehaltzahlung des derzeitigen AG aus ?

| 3.10.2009
Die Länge der Freistellung ist bis zum 30.11.09 datiert. Mein bisheriger AG hat sich eine Anrechnungsmöglichkeit anderer Gehälter nicht vorbehalten. ... 3) Ist evtl. ein Aufhebungsvertrag sinnvoll, der den bisherigen Arbeitsvertrag zum 01.11.09 löst, mich allerdings 1 Gehalt kostet?

| 18.2.2018
Hallo, Ich verhandele gerade einen Aufhebungsvertrag mit Freistellung über 1,5 Jahre mit meinen AG. ... Im Aufhebungsvertag soll vereinbart werden, dass alle wechselseitigen Ansprüche aus dem Arbeitsverhältnis und seiner Beendigung - gleich ob bekannt oder unbekannt - erledigt sind. ... Kann ich in einer Gehaltsfortzahlungsklausel vereinbaren, dass die das vereinbarte Gehalt während der Freistellung unabhängig von Arbeitsfähigkeit oder nicht zugesichert wird?

| 10.4.2015
von Rechtsanwalt Raphael Fork
April 2015 sofortige bezahlte Freistellung von der Arbeit bis 30.4.2015 Verzicht auf Kündigungsschutzklage einmalige Abfindung, fällig April-Gehalt Tod des Arbeitnehmers am 23.2.2015 Sind die noch nicht gezahlten Gehälter März und April u n d der Abfindungsbetrag an die Alleinerbin (Ehefrau) vom Arbeitgeber noch zu zahlen ? (Abfindungsvereinbarung zwischen AN und AG am Kündigungstag) Sind diese arbeitsvertraglichen Ansprüche schon e n t s t a n d e n u. v e r e r b l i c h ?
18.7.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Guten Abend, am vergangenen Montag bin ich bereits von meiner Arbeit freigestellt worden und habe heute ein Schreiben erhalten, in dem steht, dass diese Freistellung widerruflich sei und dass mir das Unternehmen meine Minusstunden vom Gehalt abziehen will. ... Muss ich der Freistellung schriftlich widersprechen und dem Unternehmen meine Arbeitsleistung erneut anbieten, um die Minusstunden abzubauen? ... Ist es dann dennoch rechtens, dass sie mir die Stunden vom Gehalt abziehen?

| 5.2.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Von Freistellung war nie die Rede. ... Nach 1 Monat, als ich mein Gehalt bekommen habe, habe ich ich die Zeitfirma konfrontiert. ... Ich habe ein Anspruch darauf.

| 14.3.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Der Ihnen noch zustehende Urlaub wird auf die Zeit der Freistellung in der von uns anzugebenen Zeit ("Urlaubsfreistellung") angerechnet. ... Die Freistellung erfolgte ab dem 31.1.2017 für den gesamten Februar. In der "Abrechnung der Brutto/Netto Bezüge für Februar 2017" wird neben dem "Festbezug Lohn/Gehalt" für Februar auch eine Urlaubsabgeltung zu meinen Gunsten abgerechnet.

| 23.6.2017
Ende August trete ich eine medizinische Rehabilitation an, die voraussichtlich bis Anfang Oktober andauert, also bis in die Freistellung hinein. Da ich im Mai 2017 wegen derselben Indikation bereits 4 Wochen arbeitsunfähig war, habe ich nur in den ersten 2 Wochen der Reha Anspruch auf Entgeltfortzahlung; also etwa bis zum 10.09.2017 - danach müsste ich Übergangsgeld beantragen. ... Hätte ich dann die Weiterzahlung meines Gehalts verwirkt?
2.7.2017
von Rechtsanwalt Ralf Hauser
Die Firma, bei der ich noch angestellt bin, hat mir eine Abfindung oder eine Freistellung für ein halbes Jahr angeboten. ... Nun zu meiner Fragen: Was ist sinnvoller, Abfindung oder Freistellung?
20.7.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Freistellung erfolgte tags darauf. ... Was ist jetzt mit der Pflicht zur Gehaltsweiterzahlung, den ganzen Sozialversicherungsbeiträgen (KK etc.)?
26.2.2014
Der Lohn ist wie folgt aufgegliedert: Gehalt nach Tarifgruppe z.B.: 1866 € + Überstundenpauschale z.B.: 450 € + freiwillige, übertarifliche Zulage z.B.: 440 € (Des Weiteren ist noch der Text, dass die freiwillige übertarifliche Zulage keine Leistungszulage ist und freiwillig erfolgt. ... Kann ich in der Zeit der Freistellung auch einen 450 € Job machen?
28.8.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Die Nachricht hat mich kalt erwischt, da ich keinerlei Ahnung hatte, dass ich ein Kandidat für eine Freistellung war. ... Forderung meiner Firma zu der Kündigung: - Ab sofort bin ich freigestellt. - wegen der Freistellung erhalte ich ein Monatsgehalt. - Ich soll die von mir unterzeichnete betriebsbedingte Kündigung bis Ende der Woche bei meiner Firma abgeben. - ich muss mich innerhalb von 3 drei Tagen bei der Bundesagentur für Arbeit als arbeitslos melden. ... - Habe ich Anspruch auf eine bessere Entlöhnung wegen der Freistellung?

| 5.6.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich war nach schwerer Krankheit in 2013 für 12 Monate krankgeschrieben und erhielt erst 6 Wochen weiter mein Gehalt vom Arbeitgeber, danach Krankengeld von der Krankenkasse. In dieser Zeit handelte ich mit meiner Firma eine Auflösungsvereinbarung aus, die ab dem dreizehnten Monat nach meiner Krankheit eine Gehaltsweiterzahlung für ein halbes Jahr bei Gesundschreibung (aber unwiderruflicher Freistellung) und eine Abfindung beinhaltet. ... Bekomme ich nach Krankschreibung in den letzten vierzehn Tagen bis zum Ende meines Arbeitsverhältnisses mein vereinbartes Gehalt vom Arbeitgeber, oder sofort bei Krankschreibung Krankengeld von der Krankenkasse?
22.7.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Danach hat der Arbeitgeber eine unwiederrufliche Freistellung bis zum Ende der Kündigungszeit ausgesprochen. ... Der alte Arbeitgeber beharrt auf die Freistellung und wird keinem Aufhebungsvertrag zustimmen.
123·5·10