Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

154 Ergebnisse für „anspruch gehalt arbeitszeit überstunde“


| 30.11.2004
Diese Überstunden sind im Unternehmen dokumentiert. ... Mein Anstellungsvertrag (AT) beinhaltet die Aussage, dass anfallende Mehrarbeit mit dem vereinbarten Gehalt abgegolten ist. Er beinhaltet aber auch, dass die wöchentliche Arbeitszeit 40 Stunden beträgt.

| 14.11.2014
Es besteht ein Anspruch von weiteren 6 Urlaubstagen (noch nicht schriftlich genehmigt). ... Frage Habe ich das Recht, alle angelaufenen Überstunden zu nehmen bzw. mir diese auszahlen zu lassen (hierzu heißt es in meinem Arbeitsvertrag: Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 20 Wochenstunden. ... Darf der Arbeitgeber meine Arbeitszeiten so legen, wie es ihm beliebt (seit Beginn des Arbeitsverhältnisses hatten wir uns mündlich auf eine Arbeitszeit von 9 - 13 Uhr geeinigt).

| 6.11.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Welche Auswirkungen kann es auf Überstunden haben? Hat man für Überstunden auch ein Vergütungsanspruch? ... Es wird erwartet, dass der Arbeitnehmer seine Arbeitskraft der Gesellschaft widmet und sie in deren Interesse fördert -unabhängig der üblichen Arbeitszeiten."
16.7.2007
von Rechtsanwältin Maren S. Pfeiffer
Die Normalarbeitszeit beträgt von Montag bis Freitag 8 Stunden täglich Gleitzeit:7.30-09.00 Uhr bzw. 16.30-18.00Uhr Kernarbeitszeit:9.00- 16:00 Uhr Überstunden sind im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu leisten. ... Am 30.01.2004 beantragte ich im Rahmen des TzBfG die Reduzierung meiner Arbeitszeit ab dem 01.05.2004 auf 34 Wochenstunden. ... Nun habe ich meinem Arbeitgeber mitgeteilt, dass ich auf Grund der großen Belastung (meine Frau ist ebenfalls berufstätig, wir haben 2 Kinder) diese Überstunden in Zukunft nicht mehr freiwillig leisten werde.
28.6.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Mein Arbeitsvertrag enthält folgenden Absatz: "Der Arbeitnehmer verpflichtet sich zur Ableistung von Überstunden im gesetzlich zulässigen Rahmen, soweit diese betrieblich erforderlich sind. Ein gesonderter Ausgleich für diese geleisteten Überstunden erfolgt nicht. ... - Kann ich in diesem Zusammenhang eine Konkretisierung zu meiner Überstundenregelung vornehmen?

| 28.12.2007
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Da ich meine Arbeitszeit (Vertraglich: mind. 48 Std.) täglich aufgeschrieben habe, kann ich darlegen, dass ich seit dem 01.10.07 bereits 301.45 Überstunden gemacht habe. ... Zudem ist heute das Gehalt für den Monat Dezember überwiesen worden. ... Habe ich das Recht, die Arbeit niederzulegen bis mein Gehalt überwiesen ist?

| 15.12.2016
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
In meinem Arbeitsvertrag steht, dass 10 Mehrarbeitsstunden mit dem Gehalt abgegolten sind. Mein Gehalt befindet sich unter der Bemessungsgrundlage.

| 11.1.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Darin wurde entschieden, dass die pauschale Klausel "erforderliche Überstunden sind mit dem Monatsgehalt abgegolten" unwirksam sei. ... Diese Mehrarbeit ist durch das Gehalt abgegolten." ... Meine Arbeitszeit nebst Überstunden hatte ich (wegen der Vertrauensarbeitszeit) eigenständig erfasst.

| 16.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ausgleich der Überstunden abgelehnt. ... Die Einen behaupten, die Überstunden müssen ausgeglichen werden oder ich hätte keinen Anspruch auf Überstundenvergütung. ... Meine Frage: 1)Kann ich die Überstunden vor dem Arbeitsgericht einklagen 2)Hat es einen Sinn, auch wenn im Arbeitsvertrag die Klausel steht (siehe unten) 3)Kann ich die Gewerkschaft Haftbar machen für die falsche Beratung (8 Monate Zeitverlust) und Rechtsschutz vor Gericht wird abgelehnt (Kosten) Arbeitszeit: „Ihre regelmässige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden (Montags bis Samstags) bei einer fünf Tage Woche.
29.3.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Pro Monat fielen weit mehr als 20 Überstunden an. ... Auch das Gehalt war stets unterschiedlich. ... -Was ist mit den nicht gegengezeichneten Listen der letzten Monate -Wann verjähren meine Ansprüche?

| 30.4.2012
Darüber hinausgehende Überstunden werden durch Freizeit abgegolten. ... Frage: Sind diese Überstunden/Mehrarbeit in Rahmen meinem Vertrag schon mit dem Gehalt abgegolten? ... Das macht zusammen ca.18-20 Stunden Mehrarbeit (jeden Tag 8 Stunden, plus Fahrt) Frage: Habe ich Anspruch auf Ruhetag, weil ich am Sonntag gearbeitet habe?
12.9.2007
Nun wurde in der Buchhaltung festgestellt, dass ich scheinbar 3 Stunden pro Woche zu wenig arbeiten würde für das festgesetzte Gehalt, das mir gezahlt wird. ... Somit kommt eine wöchentliche Arbeitszeit von 28 Stunden zusammen. ... Habe ich nicht sogar einen Anspruch auf ein entsprechend höheres Gehalt während des Urlaubes, wenn ich regelmäßig über einen Zeitraum von 1-2 Jahren kontinuierlich Überstunden mache?

| 1.8.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
In diesem wurde ein neuer Paragraph bezüglich Mehrstunden eingefügt: "Arbeitgeber und Arbeitnehmer sind sich einig, dass Mehrstunden dann mit dem Gehalt abgegolten sind und eine Vergütungserwartung für Mehrstunden (bzw. Anspruch auf Freizeitausgleich) insbesondere dann nicht besteht, wenn das monatliche Gehalt bereits bei der Einstellung, oder durch Gehaltssteigerungen im Laufe des Arbeitsverhältnisses, die jeweils aktuelle Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung überschreitet." 1) Ich bin von dem Wort "insbesondere" irritiert. Bedeutet der Paragraph, dass ich prinzipiell (unabhängig vom Gehalt) auf einen Ausgleich für Überstunden verzichte ODER wirklich nur dann wenn mein Gehalt die Beitragsbemessungsgrenze der Rentenversicherung überschreitet?
28.2.2012
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Alle 8 MA haben jeweils 3 Wochen Urlaub am Stück gemacht und auch später im Jahr dann noch fast ihren gesamten Urlaub genommen, was natürlich zu erheblichen Überstunden bei den Anderen führte.Da es noch zu einer Endabrechnung mit dem vorherigen Praxisinhaber kommt, möchte ich gerne wissen, ob er sich an diesen Kosten beteiligen muss.Hätten die Helferinnen nicht auch schon im 1.Halbjahr mehr Urlaub nehmen müssen, vorallem zu einer Zeit in der der Kollege selbst im Urlaub war? Wie verhält es sich überhaupt mit den Überstunden-verfallen diese irgendwann?... Pausen haben sie aber niemals abgezogen.3 MA haben laut Plan regelmäßige Arbeitszeiten von 7-12 Std.gehabt- ohne Überstd.

| 15.2.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
-Woche, Abgeltung der Überstunden bis zur gesetzlichen Höchstgrenze wurde schriftlich vereinbart. "Die Arbeitszeit beginnt und endet an der Arbeitsstelle" ist weiterhin vereinbart. ... Falls dies so ist, haben sich in nun 14 Monaten über 780 Überstunden angesammelt, bei Arbeitszeiten von tw. mehr als 16 Std. pro Tag inklusive, teilweise sogar an 6 Tagen und ohne Pausen.

| 27.6.2014
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nach Rückfrage aus welchem Grund, bekam ich die Antwort man hätte meinen Resturlaub (10 Tage) sowie meine Überstunden als Azubi (ca.75Std) mit meinem Gehalt verrechnet und somit würde ich nun doch kein "volles Gehalt" bekommen. ... Darf man überhaupt Gehalt mit Resturlaub verrechnen? ... Wie verhält es sich mit den Überstunden als Azubi?
21.9.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Im Arbeitsvertrag steht sowas wie: Überstunden sind mit dem normalen Gehalt abgegolten. ... Hat man irgendwelchen Anspruch auf Geld oder Freizeit? ... Was ist bei einem Home Office Vertrag genau die Arbeitszeit?

| 3.3.2008
Überstunden können jedoch innerhalb eines Kalenderjahres als Sonderurlaubstage durch Freizeitausgleich abgegolten werden. Anstelle von Sonderurlaubstagen kann nach einvernehmlicher Regelung auch eine andere Form der Ersatzleistung treten.“ Ich ging davon aus, dass dies bedeutet, dass Überstunden (also eine Überschreitung der vereinbarten vertraglichen Arbeitszeit) abgegolten werden, per Freizeitausgleich nach Abrede - oder in einvernehmlicher Regelung durch eine andere Form der Ersatzleistung. ... Eine weitere Möglichkeit wäre, dass Mehrarbeit als die vertragliche Arbeitszeit bezeichnet wurde und Überstunden als diejenige Arbeit, welche über die normale gesetzliche Arbeitszeit von 8 Stunden werktäglich hinausgeht.
123·5·8