Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

57 Ergebnisse für „anspruch arbeitszeugnis frage vorgehen“


| 4.10.2007
X. zwischen Juli 2006 und Juni 2007 mehrfach mündlich um ein Arbeitszeugnis gebeten. ... Meine Frage: Sehe ich es richtig, daß ich Anspruch auf ein Arbeitszeugnis habe (insbesondere im Hinblick auf die Verjährungsfrist nach BAT) und daß die Personalabteilung der Universität der richtige Ansprechpartner für das weitere Vorgehen ist? Haben Sie einen Vorschlag, wie ich weiter vorgehen könnte?
12.7.2008
von Rechtsanwalt Johannes B. Kagerer
Guten Morgen, ich wüde mich sehr freuen, wenn Sie eine kurze Bewertung für mein Arbeitszeugnis abgeben könnten und in wie weit dies in Ordnung ist. ... Ist Ihrer Ansicht nach, dieses Arbeitszeugnis eine gute Bewertung oder sind dort viele versteckte Gehimcodes vorhanden?
8.5.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Hallo, Ich habe folgendes Arbeitszeugnis erhalten und möchte Sie um eine Bewertung bitten, da ich das Zeugnis als widerspruechlich empfinde. ________________________________________ Name, Geburtstdatum, Firma, Abteilung, Beschaeftigungszeitraum Detaillierte Aufgabenbeschreibung Waehrend Ihrer Arbeit in unserem Hause hat Frau XXX gezeigt, dass sie ueber aeusserst fundierte Fachkenntnisse verfuegt, die sie in Ihrem Aufgabengebiet stets erfolgreich einsetzte. ... Habe ich im Rahmen “eines wohlwollende” Zeugnisses einen Anspruch auf Aenderung dieses Satzes? ... Habe ich im Rahmen “eines wohlwollende” Zeugnisses einen Anspruch auf Aenderung dieser Beurteilung?
30.11.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Im Anschreiben heißt es, das Arbeitszeugnis sei sehr gut (es handelt sich um die schon auf meinen Wunsch korrigierte Fassung).

| 22.12.2008
Es geht um das Arbeitszeugnis welches ich von der PV erhalten habe. ... Ich hatte ein qualifiziertes Arbeitszeugnis angefordert.

| 3.7.2010
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Heute erhielt ich mein Arbeitszeugnis, das für mich nicht gut aussieht.

| 15.10.2013
Nach einer ersten von mir erbetenen Änderung des Arbeitszeugnisses immer noch sehr bedenkliche Formulierungen. Anspruch auf Nennung der Befristung eines Arbeitsverhältnisses? ... Bitte um Beratung, wie ein weiteres rechtlich korrektes Vorgehen aussähe.
15.2.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mir wurde betriebsbedingt gekündigt und ich habe ein Arbeitszeugnis erhalten welches von 38 Betriebsjahren nur die letzten 13 Jahre als Analyst/Programmierer enthält. ... Soll ich die Firma auf Schadenersatz verklagen, oder wie soll ich weiter vorgehen?

| 12.11.2014
Mir wurde mündlich ein qualifiziertes Arbeitszeugnis zugesichert, welches ich bis heute nicht erhalten habe. ... Habe ich zum jetzigen Zeitpunkt vom Gesetz her immer noch Anspruch?... AG gern höflich daran erinnern, mir ein qualifiziertes Arbeitszeugnis auszustellen.

| 1.3.2009
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Habe seither noch keine Arbeitszeugnis erhalten. ... Es ist bestimmt schwer für die Firma mich zu beurteilen, aber habe ich nicht auch Anrecht auf ein qualifiziertes Arbeitszeugnis? Wie soll ich weiter vorgehen?
25.4.2007
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Hallo, bitte um Beurteilung meines Zeugnisses und Info, wie ich vorgehen kann, um ein bessere zu erhalten.
6.9.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Nun habe ich einen neuen Job in Aussicht und benötige meine Lohnsteuerkarte und ein Arbeitszeugnis.

| 15.1.2015
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Nachdem ich nun neun Tage hierzu weder eine Rückmeldung noch das Arbeitszeugnis erhielt, erkundigte ich mich am 13. ... Jedoch möchte ich bereits jetzt mein Vorgehen planen, falls die Verzögerung doch bestehen bleibt und sich eventuell über den Januar hinaus erstreckt.

| 9.6.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Nach Bundesurlaubsschutzgesetz müsste mir der nicht in anspruch genommene Urlaub ausgezahlt werden Daher habe ich meinen Ex-Arbeitgeber angeschrieben, dass ich noch um die Auszahlung des nicht in Anspruch genommenen Urlaubes bitte. ... Ansprüche aus dem bisherigen Arbeitsverhältnis bestehen nicht.
26.7.2012
., habe ich am 21.07. meinen Arbeitszeugnis erhalten, zurückdatiert auf den 20.06.

| 12.2.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Eigenkündigung Vorteil: - qualifiziertes abschließendes Arbeitszeugnis endet mit der Klausel :"verlässt aus eigenem Wunsch" - AN steht evtl. früher für den Arbeitsmarkt zur Verfügung Nachteil: -Arbeitslosengeldsperre, wenn trotz Attest vom Arzt das Mobbing nicht bewiesen werden kann, obwohl eine Weiterführung derTätigkeit unzumutbar ist Kündigung durch Arbeitgeber: AN kann krankheitsbedingt ordentlich gekündigt werden, wenn es sich um einen „Kleinbetrieb handelt" Vorteil: -Keine Arbeitslosengeldsperre -Abfindung im öffentlichen Dienst möglich? Nachteil: -In seinem Arbeitszeugnis würde drinstehen, daß er gekündigt wurde. ... Ich würde mich freuen, wenn Sie mir ein paar rechtliche Hinweise und Ratschläge über die Istlage und das weitere Vorgehen bzgl. diesen Sachverhalts nennen können.

| 27.8.2013
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Sehr geehrter Anwalt, ich habe nach 19 Jahren Betriebszugehörigkeit ein Zeugnis erhalten und möchte dies prüfen lassen. Ich war als Filialleiterin in einem Franchise-Unternehmen (Mode) angestellt und wurde wegen Krankheit aufgefordert einen Aufhebungsvertrag zu unterzeichnen. Ich habe nun mein Zeugnis erhalten und möchte dies von Ihnen prüfen lassen, weil es nach all den Jahren und meiner Tätigkeit ein 1a Zeugnis sein muss.
24.4.2008
von Rechtsanwalt Marc Weckemann
. - Wenn ich das Zeugnis erst verspätet verlange, habe ich keinen Anspruch auf Rückdatierung. ... (2) Aber auf welcher Grundlage, wie kann ich diesen Anspruch begründen? ... (3) Wie kann ich vorgehen, wenn der Arbeitgeber nicht nachgibt?
123