Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

21 Ergebnisse für „anspruch arbeitsunfall dauer“


| 22.12.2009
Schönen guten Morgen Der Arbeitsunfall hat sich im 07.2009 zugetragen. mittlerweile wurde eine OP durchgeführt und der Überprüfende Arzt der BG-Klinik in Frankfurt hat beim Beisein des BG-Sachbearbeiters verkündet das ich trotz einer neuen OP-Plastik meine Tätigkeit nicht mehr ausüben kann. ... Nun meine Fragen: Welchen Anspruch habe ich insgesamt? ... Was ist mit der auf dauer verbleibenden Einschränkung durch die Hand?

| 1.7.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Im Miss Pepper herrschen ganz andere Gesetze: -Wird der Personalleitung eine Krankmeldung vorgelegt, die eine Krankschreibung während eines Wochenendes umfasst, bekommt man als Teilzeit- und 450 € Basis Kraft keinen Lohn für die Krankheitstage am Wochenende mehr bezahlt -Vor der Kundschaft wird man in einer bösen und schikanierenden Art bloßgestellt -Arbeitsunfälle wie z.B. Verbrennungen, deren Unkenntlichkeit einen kosmetischen Eingriff erfordern, werden nicht als Arbeitsunfall geltend gemacht -Höchstwahrscheinlich werden die Mitarbeiter von den leitenden Personen des Miss Pepper´s privat observiert -Auf Urlaubszeiten nimmt die Personalleitung in keinster Art und Weise Rücksicht -Seit über 2 Jahren hatte ich bis jetzt noch keinen Urlaub. ... Haben wir einen Anspruch auf Schmerzensgeld?

| 28.6.2009
von Rechtsanwalt Ralf Morwinsky
Hallo, ich hatte im Mai einen Arbeitsunfall.
27.1.2007
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Im November hatte ich einen Arbeitsunfall, d.h. ich bin auf nassem Boden ausgeruscht und auf das Kassenband aufgeschlagen. ... Wir sind in unserer Filiale ca. 28 Mitarbeiter, 6 Azubis, wovon 2 auch schon "dauerkrank" sind.
7.10.2005
Diese 26 Wochen habe ich bis 05.08.2005 durch Krankeit in Anspruch nehmen müssen. ... Wenn nicht, wieviel Zeit muss zwischen den Krankheiten liegen bis wieder ein voller Anspruch besteht? ... Wie lange besteht dann der Anspruch auf Lohnfortzahlung durch den Arbeitgeber?

| 19.11.2007
Leider musste ich vier Tage vor Arbeitsbeginn meinen aktuellen Arbeitgeber eine akute AU anzeigen. ich mußte ihn nun schon zweimal vertrösten, jeweils wöchentlich, das ich montags meine Tätigkeit aufnehme. kullanterweise habe ich in der ersten krankheitswoche keine AU eingereicht, aber seit dem 12. 11. bin ich Behandlung, und auch krankgeschrieben. die Behandlung und auch AU werde ich wohl weiter in anspruch nehmen müssen....

| 18.7.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
ich bin 49 j,seit 1981 bei der db,seit 1985 beamter,ich bin dort als triebfahrzeugführer tätig,im nov.2006 musste routinemässig zum bahnarzt,ein paar tage später wurde ich auf meiner lok während des dienstes abgelöst auf grund eines schlechtem hörtestes, von nun an besuchte ich einige ärzte,die diagnose nie wieder lok fahren,dazu kamen schäden der hws u. lws,wochenlange therapien folgten,im juni musste ich für vier wochen in die reha,nun bin ich seit 3tg.wieder im dienst ,jedoch leiste ich im moment hilfsdienste,ist auf grund der jahelangen lärmbelastung auf der lok ein vorruhestand möglich,auf der schiene eines arbeitsunfalls möglich,es gibt doch ein lärmpegel,vorruhestand ohne verluste,was kann man tun,berufsgenossenschaft,bfa,der schwerbeschädigten ausweis ist beantragt,mein arzt wird mir bald ein hörgerät verschreiben,was nun, danke
11.7.2017
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Ich hatte einen Arbeitsunfall und war 2 Jahre krankgeschrieben.War in der Pflege und mache jetzt weniger stunden nun in der betreuung.Drum musste ich einen Neuvertrag unterschreiben minijob.
6.9.2009
Guten Tag, Kurz meine Geschichte: Beim Arbeitsunfall am 07.01.2009 erlitt ich einen Fersenbeintrümmerbruch (Calcaneus- Trümmerfraktur). ... Meine Fragen: Habe ich Anspruch auf BG Rente, wenn ich die Versteifung verweigere und gäbe es einen Unterschied bei der Beurteilung der Erwerbsfähigkeit bei Versteifung bzw. nicht Versteifung des unteren Sprunggelenks und wie hoch wäre ca. die MdE in Prozent?
31.1.2014
Ich erlitt in dieser Zeit, also im Dezember, einen Arbeitsunfall auf der Baustelle. Die Verletzung wurde medizinisch versorgt und ich bekam eine Krankmeldung mit Vermerk auf Arbeitsunfall. ... Hätte ich auch hier Anspruch auf Gutschreibung der Ausgleichsstunden?
13.12.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
hallo, ich bin physiotherapeutin und hatte letztes jahr einen arbeitsunfall. da ich dieses jahr erneut operiert werden musste, war ich nun zum zweiten mal länger krank geschrieben. meine lohnfortzahlung ist "normal" berechnet worden, heisst nach einer 5-tage-arbeitswoche. da ich eine fußball-mannschaft betreue, habe ich eine 6-7 tage-arbeitswoche. ebenfalls ist in meinem arbeitsvertrag definiert, dass ich von montag bis samstag arbeiten muss. nun meine frage: ist mein arbeitgeber verpflichtet, meine lohnfortzahlung anzugleichen?
24.5.2010
Ich hatte 2008 einen schweren Arbeitsunfall , bei dem mir der rechte Vorfuß abgerissen wurde ( 13cm ) Von der BG bekam ich dafür 25% Gehbehinderung zugesprochen .
9.1.2008
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Ich bin im Angestelltenverhältnis in ungekündigter Stellung in einem Teilzeitarbeitsvertrag von 3 festen Tagen, Mo-Mi-Do mit 24 Wochenstunden beschäftigt. Bei Urlaubs- und Krankheitsvertretung soll ich auch an meinen freien Tagen sehr kurzfristig und immer verfügbar einspringen. Die letzten Jahre war ich bereit dazu, möchte aber sofort nur noch an meinen Tagen laut Arbeitsvertrag arbeiten.
28.4.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Welche Ansprüche und Rechte habe ich da im Bezug auf die BG??

| 16.10.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meistens stehen für Freizeitabgeltung keine Vertreter zur Verfügung, da diese für die Vertretung Dauerkranker gebunden sind. ... Hat man Anspruch auf Freizeitabgeltung der Überzeit?

| 26.4.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
wurde er wegen eines Arbeitsunfalls krankgeschrieben. Die Kranschreibung dauerte bis Februar 2006.

| 14.9.2009
Frage (1): Ab wann kann Klage zum Arbeitsgericht erhoben werden, also ab wann besteht ein Anspruch aus § 8 EntgFG? ... Kann also bereits jetzt Klage erhoben werden, nachdem das Arbeitsverhältnis bereits am 15.09.2009 endete, der Anspruch auf Lohnfortzahlung (das wird nun einfach so vorausgesetzt) aber noch bis zum 05.10.2009 besteht und der Arbeitgeber schriftlich erklärte, nicht zahlen zu wollen? Ich dachte nun an folgenden Antrag: "Der Beklagte (Arbeitgeber) wird verurteilt, dem Kläger Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall bis zum 05.10.2009 (Ende der Krankschreibung nach 6-wöchiger Dauer) zu leisten."

| 9.7.2013
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Oktober 2009 Arbeitsunfall – Bandscheibenvorfall beim mobilisieren einer Bewohnerin, von der BG nicht als solcher anerkannt, „da eine Vorschädigung der Bandscheibe vorhanden gewesen sein muß". ... Diese könnte sicher einen befristeten Arbeitsvertrag bekommen bis ich die Umschulung beendet habe, Dauer der Umschulung 21 Monate. ... 2.Abfindung 8000 Euro gemäß Paragraph 9,10 KSchG. 3.Urlaub wurde in Natura gewährt, weitere Ansprüche bestehen nicht.
12