Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

339 Ergebnisse für „anspruch antrag arbeitgeber arbeitszeit“


| 28.12.2014
434 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Dezember 2014 mündlich darüber unterrichtet, dass mein Antrag bewilligt werden wird; jedoch mit einer Befristung der Verringerung der Arbeitszeit auf die Dauer von 2 Jahren. ... Nach meinem Verständnis hat mein Arbeitgeber verspätet auf meinen Antrag reagiert. ... Ist es meinem Arbeitgeber also überhaupt von seiner Seite aus möglich, die Verringerung meiner Arbeitszeit ohne meine Einwilligung zu befristen?

| 23.4.2010
5854 Aufrufe
von Rechtsanwalt André Sämann
Bei dem Arbeitgeber handelt es sich um eine Beratungsgesellschaft, die hauptsächlich Projekte bei externen Mandanten bearbeitet (interne Projekte gibt es dennoch, auch in anderen Abteilungen). ... Der Arbeitgeber hat mir nun eine Zusatzvereinbarung zum Anstellungsvertrag bezüglich Elternzeit zugesandt, die unter anderem die folgende Klausel enthält: „Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 24 Stunden, wobei der tatsächliche Umfang und die zeitliche Lage Ihrer Arbeit bedarfsgerecht flexibel nach jeweiliger Absprache erfolgen.“ 1.Sollte ich diese Zuatzvereinbarung einfach so unterschreiben oder unterliege ich dann möglicherweise der Willkür des Arbeitgebers? ... 4.Wie müsste ich vorgehen, um meine Vorstellungen (zeitlich und örtlich) weitestgehend zu realisieren und kann der Arbeitgeber dies ablehnen?
16.7.2007
5589 Aufrufe
von Rechtsanwältin Maren S. Pfeiffer
In meinem Antrag teilte ich unserem Geschäftsführer mit, dass ich mit meinem direkten Vorgesetzen über die zukünftige Verteilung der Arbeitszeit bereits Einvernehmen erzielt habe.Über diese Verteilung der Arbeitszeit (8,5 Arbeitsstunden pro Tag, ein arbeitsfreier im Einvernehmen festgelegter regulärer Arbeitstag/ Woche) hatte ich seinerzeit eine Gesprächsnotiz angefertigt. ... Unser Geschäftsführer teilte mir lediglich schriftlich mit, dass meinem Antrag entsprochen werde. ... Hat mein Arbeitgeber in diesem Zusammenhang das Recht die o.g.

| 22.9.2015
513 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Da ich dennoch von einer weiteren Verlängerung des zweiten Arbeitsvertrages ausgehe, habe ich jetzt schon bei meinem Arbeitgeber angefragt, ob im Anschluss an meine Elternzeit eine Verringerung der Arbeitszeit von 40 auf 30 Stunden möglich wäre. ... Laut § 8 Abs. 3 hat der Arbeitgeber mit dem Arbeitnehmer die gewünschte Verringerung der Arbeitszeit zu erörtern. ... B. in einem halben Jahr einen erneuten Antrag stellen oder kann ich jetzt weiter auf einer Verringerung der Arbeitszeit bestehen (im Falle der Verlängerung des zweiten Arbeitsvertrages.
23.7.2010
2985 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Gesetz gelesen, dass ich 2 mal in der Gesamtzeit der Elternzeit das Recht auf Verringerung der Arbeitszeit habe. Meine Fragen: Wann ist der Anspruch „verbraucht"? ... Kann ich den Antrag auf 30 Stunden noch 7 Wochen vor Start auf 20 Stunden ändern bzw. erneuern, ohne dass eine Antragsoption von den 2 möglichen Ansprüchen verbraucht ist?
6.1.2015
718 Aufrufe
von Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik
Ab dem 12 Lebensmonats beabsichtige ich wieder in Elternteilzeit zu arbeiten" Frage 1: Falls ich nach 12 Monate wieder arbeiten möchte: habe ich mich durch diese Formulierung einen Anspruch auf meine alte Stelle (in Elternteilzeit) gesichert? Oder darf der Arbeitgeber aus betrieblichen Gründen ablehnen (Vertretung für 2 Jahre trotz dem Hinweis eingestellt). ... Frage 4: Wann darf der AG die Zustimmung zur Elternzeit bei einem anderen Arbeitgeber ablehnen?

| 12.5.2012
2022 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Bei einem persönlichen Gespräch dieser Tage wurde mir gleiches wiederholt mitgeteilt – entweder ich könnte, z.B. mit verringerter Arbeitszeit (20 Wochenstunden) beliebig eingesetzt werden (Früh-, Spät-, Nacht- und Wochenenddienst) oder ich solle kündigen. Der Arbeitgeber meinte, er könne mir nicht kündigen, weil er keinen Grund hätte. ... Nach Aussage des Arbeitsamtes wäre eine meinerseitige Kündigung ohne eine Sperrzeit möglich, weil ich a) seit mehr als einem Jahr nicht gearbeitet habe (und damit die Sperrzeitprüfung entfiele) und b) es ein wichtiger Grund sei, wenn sich Arbeitgeber und -nehmer nicht auf die Arbeitszeiten einigen könnten.
1.12.2016
291 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Orth
Hier habe ich im August einen Antrag gestellt, dass ich ab 1.1. wieder beginnen möchte. ... Mein Antrag von August wurde nicht abgelehnt und im September hatte ich die gewünschten Arbeitszeiten mündlich genannt, auch diese wurden nicht pauschal abgelehnt. ... Kann mein Arbeitgeber verlangen, dass ich zu bestimmten Arbeitszeiten arbeite?
10.9.2008
2039 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Folgende Fragen dazu: Bis wann muss ich die Arbeitszeitveränderung und den Antrag auf Änderung des Arbeitseinsatzes schriftlich stellen? Bis wann kann der Arbeitgeber ablehnen? ... KAnn der Arbeitgeber den befristeten Vertrag des Kollegen bei gleichzeitiger Ablehung meines Antrags verlängern oder bin ich vorzuziehen (ich habe einen unbefristeten Vertrag) ?
16.6.2009
2294 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Juli 2008 habe ich bei meinem Arbeitgeber einen Antrag nach dem TzBFG auf Verringerung und Neuverteilung meiner Arbeitszeit mit Beginn zum 1. ... Mein Antrag nach dem TzBFG wurde vom AG nicht beschieden, er hat sich dazu auch nicht geäußert. ... Oder wurde die Frist nach dem TzBFG, nämlich dass bei Stillschweigen des Arbeitgebers zum gestellten Antrag die beantragte Arbeitszeit wirksam wird, durch die Kündigung durch den AG gehemmt?

| 6.9.2006
9617 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Den Antrag auf Verlängerung der Elternzeit gem. ... Daraufhin stellte ich einen Antrag auf Arbeitszeitverkürzung wie folgt: Mo, Die, Do, Fr: je 4,5 Std. vormittags. ... Nun bot mir mein Arbeitgeber an, an dem Antrag auf Verlängerung der Elternzeit zuzustimmen, mit der Maßgabe, dass dann danach automatisch das Arbeitsverhältnis erlischt und eine sehr geringe Abfindung gezahlt werden würde.
12.1.2011
4423 Aufrufe
Ich werde demnächst einen Antrag auf Teilzeit stellen mit 16 Std. ... Muss der Arbeitgeber meine Betreuungszeiten des Kindergartens und der Schule berücksichtigen bei der Festlegung der Arbeitszeit ?

| 4.12.2015
343 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Ich habe Antrag auf Reduzierung der Arbeitszeit auf 50% geste3llt der auch genehmigt wurde. ... Heute hab ich ein Schreiben vom Arbeitgeber erhalten in dem von mir gefordert wurde zeitlich flexibel in den Zeiten zwischen 7-18 Uhr zu Arbeiten . ... Auf meine Arbeitszeiten klagen?

| 22.1.2009
12470 Aufrufe
Meine Fragen: 1) Bezieht sich der gesetzliche Anspruch auf Teilzeit während der Elternzeit nur auf die konkrete Stelle vor der Elternzeit oder muss der Arbeitgeber mir auch eine andere möglicherweise vakante Stelle anbieten? ... Kann also mein ursprünglicher Antrag nach über einem Jahr noch abgelehnt werden? 5) Ich habe gehört, dass bei abgelehnter Elternteilzeit ein Anspruch auf ALG besteht.

| 18.1.2017
305 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Kann ich mich bei meinem Antrag auf beide o.g. ... Mein Antrag sollte wie folgt lauten: "xxxxx" Meine Fragen: 1. ... Kann ich die Verteilung der Arbeitszeit so in den Antrag aufnehmen, oder laufe ich Gefahr, dass der AG den Antrag ablehnt?
25.11.2017
86 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Februar 2018 meine Arbeitszeit von 100% auf 80% reduzieren und in Teilzeit arbeiten möchte. Ich hatte das Teilzeitmodell „Teilzeit Invest" als gewünschte Verteilung der Arbeitszeit in meinem Antrag angegeben und erwähnt, dass ich das Zeitguthaben innerhalb des gleichen Geschäftsjahres als Freizeit/Urlaub in Anspruch nehmen würde. ... Hat mein Arbeitgeber das Recht ein bestimmtes Teilzeitmodell abzulehnen, obwohl Teilzeit sonst generell gewährt wird?
15.3.2011
1427 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Jetzt habe ich gelesen, dass mein Antrag vielleicht unwirksam ist, da ich eine Spanne angegeben habe. Meine Frage: ist mein Antrag unwirksam, weil ich nicht eine konkrete Stundenanzahl angegeben habe ? ... Wann kann ich wieder einen Antrag auf Teilzeit stellen ?
4.9.2015
545 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Zum 01.01.2016 habe ich einen Antrag auf Stundenreduzierung auf 1/4 gestellt. ... Nun wurde mir gestern mündlich vom neuen Geschäftsführer mitgeteilt, dass man mich auffordert zum 30.09 zu kündigen ,da ich mit 24h Arbeitszeit wöchentlich beim Arbeitgeber und Studium gegen das Arbeitszeitgesetz verstieße. ... bzw. wird das Studium als Arbeitszeit gesehen?
123·5·10·15·17