Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.841 Ergebnisse für „ablauf kündigung“


| 17.2.2007
Ist die Betriebsbedingte Kündigung wirksam?Ich zitiere die Kündigung "leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir Ihnen betriebsbedingt zum 28.02.07 kündigen. ... Datum der Kündigung ist der 12.02.07 .Die vertraglich vereinbarte Kündigungsfrist beträgt vier Wochen zum Monatsende.

| 29.7.2006
Die Firma hat mich nun 5 Tage vor Ablauf der Probezeit vor die Wahl gestellt, die Probezeit um 3 Monate zu verlängern oder sofort gekündigt zu werden. Geht das Arbeitsverhältnis nach Ablauf der Probezeit automatisch in ein festes unbefristetes Arbeitsverhältnis mit gesetzlicher Kündigungsfrist über oder muss das Arbeitsverhältnis vertraglich neu geregelt werden? Muss die Kündigung zwei Wochen vor Beendigung der Probezeit ausgesprochen sein oder reicht es innerhalb der Probezeit eine Kündigung auszusprechen um eine zweiwöchige Kündigungsfrist einzuhalten?

| 14.9.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Vor dem Tag der Kündigung wurde ein mangelnder Einsatz meinerseits auch mit keinem Wort erwähnt. ... Wie ich im Internet erfahren habe, ist die Kündigung wirkungslos, da sie schriftlich hätte erfolgen müssen. Daher greift hier wohl auch die 3-wöchige Frist für eine Kündigungsschutzklage nicht.

| 19.3.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, zu einer Kündigungsschutzklage (Weiterbeschäftigung), deren Prozess in Kürze ansteht, hat die Beklagte bis jetzt noch nicht die Möglichkeit zur Ergänzung ihres Vortrages genutzt bzw. auf den Schriftsatz des Klägers geantwortet. ... Wenn die Beklagte erst am Prozesstermin die vom Kläger geforderten Nachweise zur Begründung der Kündigung vorlegt, ist es richtig, dass diese dann vom Gericht nicht mehr anerkannt werden ? Wenn den Richtern bereits zu Prozessbeginn hinreichend Informationen vorliegen, dass die Kündigung unwirksam ist, ist der Ablauf dann wie folgt : 1 - Thema der Verhandlung 2- Was wurde vorgetragen 3 - Vorgelegte Infos, wie begründet 4 - Feststellung, dass Infos nicht reichen 5 - Feststellung der Unwirksamkeit 6 - Richter schlägt Einigung vor 7 - Kläger lehnt Einigung ab 8 - Ende des Prozesses Bitte um kurze und präzise Antwort, da ich mir nur über den Ablauf im Klaren sein möchte.

| 6.10.2015
von Rechtsanwalt Aljoscha Winkelmann
Was muss im Kündigungsschreiben stehen?
30.4.2008
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Die Elternzeit hat die Mitarbeiterin nach Ablauf des Mutterschutzes jedoch nicht sofort bei mir beantragt sondern mir Anfang diesen Jahres erst mitgeteilt, das Sie Anfang nächsten Monats (Mai 2008) die Elternzeit nehmen und wieder Teilzeit bei mir arbeiten möchte. ... Was mir jetzt bitter aufstößt ist die Tatsache, dass die Zeit vom Ablauf des Mutterschutzes (August 2007?) ... Welche Möglichkeiten habe ich bzw. was ist mit der Zeit nach Ablauf des Mutterschutzes und bis zur Beantragung der Elternzeit auf Teilzeit der Angestellten?

| 25.4.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Kann ich aufgrund dessen eine außerordentliche Kündigung aussprechen? ... Wie ist solch eine Kündigung zu formulieren?

| 29.2.2012
Am morgigen Tag wird der Arbeitgeber die Kündigung erhalten.(Dann erhält er Kenntnis von der Kündigung)Am heutigen Abend kündigt der Arbeitgeber ordentlich den Arbetnehmer zum nächsten Monatsende,per Zustellung Boten.Die Kündigungen überschneiden sich.Welche Kündigungen sind rechtskräftig bzw haben Einfluss auf das Arbeitsverhältnis?
29.5.2013
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Kann der Arbeitgeber die betriebsbedingte Kündigung (bei der ggf. eine Abfindung resultiert) umgehen, wenn die vorgeschlagene Alternativposition abgelehnt wird? ... Entstehen in dieser Situation für den Arbeitgeber Vorteile, wenn ein Aufhebungsvertrag mit vorzeitigem Austritt (Austritt bereits nach 2 Monaten statt drei monatiger Kündigungsfrist) mit Abfindung geschlossen wird?
15.9.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Diesen habe ich auch freudig angenommen, doch leider habe ich eine 3 Monatige Kündigungsfrist. ... Besteht die Gefahr, dass er mich verklagen könnte und beispielsweise die Kosten für einen Freelancer mir in Rechnung stellt, als Schadensersatz für eine frühzeitige Kündigung?
11.11.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Kündigung in der Frist der Probezeit): a) Falls wirksam eine Probezeit vereinbart ist, greift dann ohne Weiteres BGB § 622 Abs. 3 oder bedarf es für die Wirksamkeit v. § 622 Abs. 3 auch explicit eines Bezuges in der Klausel zum Gesetz oder zum Begriff der Kündigung mit kurzer Frist? ... Frage 3 (Fristverschiebung wegen Urlaub). a) Kann der AG per Kündigungsschreiben die Frist zum Ablauf des Vertrages von 2 auf 3 Wochen verlängern, um den Urlaubsanspruch des AN abzudecken? ... Jeweils mit Nennung des Enddatums = Kündigungsdatum + 3 Wochen im Schreiben des AG. c) oder wäre die Kündigung damit unwirksam?

| 15.11.2011
Wenn ich (aus diversen Gründen) heute schon zum 30.6.2012 kündige, kann ich diese Kündigung dann zu einem späteren Zeitpunkt noch vorziehen, wenn ich die o.g. 4-Wochen-Frist einhalte? (z.B. am 25.4. zum 30.5. kündigen) Oder bin ich an die einmal ausgesprochene Kündigung gebunden? ... Ist hier eine bestimmte zeitliche Reihenfolge zu beachten (Abgabe der Kündigung und Elternzeitantrag)?
5.4.2013
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Wenn ich selber kündige und eine Sperrfrist von 12 Wochen für das Arbeitslosengeld bekomme, beginnt die Sperrfrist dann direkt im Anschluss an die Kündigung oder beginnt die Sperrfrist erst nach Beendigung des Elterngeldes? Hat eine vorzeitige Kündigung vor Ende des ersten Elterzeitjahres Einfluss auf das Elterngeld?

| 1.3.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Bis ich am 22.2.2017 (selbe Datum wie Kündigung) von der Personalvermitlung eine email erhalten habe, mit dem Wortlaut: "Mein Kollege hat fälschlicherweise eine Kündigung an Sie versendet. ... Sollte das mit dem Einsatz bei XYZ gut passen, nehmen wir die Kündigung natürlich zurück. ... Dem Unternehmen habe ich daraufhin mitgeteilt, das sie die Kündigung vom 22.2.2017 selbst für ungültig erklärt haben und ich dies auch bereits so schriftlich bestätigt habe, somit wäre die Kündigung hinfällig.
29.10.2009
Ihm wurde zum 31.10.2009 gekündigt, das heißt, ihm wurde eine nur an ihn adressierte Kündigung übergeben. ... Ist diese Kündigung wirksam? ... Zu bemerken ist, dass wir eben von einem Anwalt für Arbeitsrecht kommen, der uns erklärte, dass wir dem Sohn eine unbeschränkte Geschäftsfähigkeit erteilt haben, die Mutter den Vertrag unterschrieben hatte (der Vertrag ist ein IHK-Standard-Vertrag), und von daher eine wirksame Kündigung auch ausschließlich an ihn ausgesprochen werden kann.

| 6.9.2007
Jetzt erhielt ich nach dem Mutterschutz die Kündigung zum 31.10.07. Mußte mein Arbeitgeber mich darüber informieren, dass ich den Antrag auf Elternzeit schriftlich beantragen muß, bzw. kann ich dies noch nachholen, innerhalb dieser Kündigungszeit?
26.5.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun entdeckte ich in meinem Arbeitsvertrag folgenden Passus: - Nach Ablauf einer Probezeit sind für das Arbeitsverhältnis die jeweils für die Rechtsform des Vertrages gesetzlich gültigen Kündigungsfristen maßgebend. Jede Verlängerung der gesetzlichen Kündigungsfrist zugunsten des Arbeitnehmers wirkt auch in gleicher Weise zugunsten des Arbeitgebers. - Ist diese Regelung rechtens? Welche Kündigungsfrist gilt für eine Kündigung durch mich als Arbeitnehmer?
9.11.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
In meinem bestehenden Arbeitsvertrag ist folgendes vereinbart: ------------------ § 2 Kündigungsfristen Nach Ablauf der Probezeit ist eine Kündigung nur unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten zum Quartalsende zulässig. ... Eine außerordentliche Kündigung gilt stets hilfsweise als ordentliche Kündigung. ... Beginnt die Rente wegen Erwerbsunfähigkeit erst nach Zustellung des Bescheides, so endet das Arbeitsverhältnis mit Ablauf des dem Rentenbeginn vorangehenden Monats.
123·15·30·45·60·75·90·93