Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

462 Ergebnisse für „ablauf arbeitgeber arbeitsvertrag probezeit“

23.11.2022
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Nach Ablauf der Probezeit können beide Parteien das Arbeitsverhältnis unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist gemäß Paragraf 622 BGB kündigen.

| 8.9.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Hallo, ich habe folgende Frage: Gemäß meines Arbeitsvertrages (befristet, 01.10.2020 - 31.12.2022) richten sich die Kündigungsmodalitäten nach § 30 TV-L. In diesem heißt es: *** (5) 1Eine ordentliche Kündigung nach Ablauf der Probezeit ist nur zulässig, wenn die Vertragsdauer mindestens zwölf Monate beträgt. 2Nach Ablauf der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist in einem oder mehreren aneinander gereihten Arbeitsverhältnissen bei demselben Arbeitgeber von insgesamt mehr als sechs Monaten vier Wochen, von insgesamt mehr als einem Jahr sechs Wochen zum Schluss eines Kalendermonats, von insgesamt mehr als zwei Jahren drei Monate, von insgesamt mehr als drei Jahren vier Monate zum Schluss eines Kalendervierteljahres. 3Eine Unterbrechung bis zu drei Monaten ist unschädlich, es sei denn, dass das Ausscheiden von der/dem Beschäftigten verschuldet oder veranlasst war. 4Die Unterbrechungszeit bleibt unberücksichtigt *** Ich bin seit dem 01.10.2020 ununterbrochen bei meinem Arbeitgeber beschäftigt. ... Wie sieht es allerdings aus, sollte ich meinen Arbeitsvertrag zwischen dem 19. und 30.09. kündigen?
22.8.2022
| 40,00 €
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Folgendes steht im Arbeitsvertrag. ... Nach Ablauf der Probezeit gelten, sofern vom Kündigungsrecht nicht Gebrauch gemacht wird, die übrigen, in diesem Anstellungsvertrag genannten Bedingungen weiterhin, ohne, dass es einer besonderen Vereinbarung bedarf. ... Bis wann muss ich dann meinen Arbeitsvertrag kündigen?
3.8.2022
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Sönke Doll
Der Arbeitsvertrag war anfangs 2x auf 1 Jahr befristet und ging dann via änderungsvertrag in einen unbefristeten über. ... Das Arbeitsverhältnis kann durch eine ordentliche Kündigung beendet werden. 2.1 Es wird eine Probezeit von sechs Monaten vereinbart, während der das Arbeitsverhältnis beiderseits mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden kann. 2.2 Nach Ablauf der Probezeit gilt eine beiderseitige Kündigungsfrist von vier Wochen zum Monatsende. ... I'm neuen Arbeitsvertrag steht unter kündigunsfrist: 2.2 Nach ablauf der Probezeit gelten die gesetzlichen Kündigungsfristen gemäß §622 BGB, mindestens gilt jedoch für beide Vertragspartner eine Kündigungsfrist von vier Wochen zum 15. des Monats oder zum Monatsende.
26.7.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Formulierung der Kündigung: hiermit kündigen wir das Bestehende Arbeitsverhältnis während der Probezeit ordentlich fristgerecht zum nächstzulässigen Termin. ... Kann der 31.07.22 vom Monatsgehalt abgezogen werden, obwohl es sich um einen Sonntag handelt und laut Arbeitsvertrag keine Sonntagsarbeit vorgesehen ist?
14.6.2022
| 65,00 €
von Rechtsanwältin Julika Sonntag
In meinen Arbeitsvertrag steht, dass ich nur in den besagten Unternehmen eingesetzt werde. Die Probezeit ist bereits vorbei. ... Die Zeitarbeit wusste schon mehrere Wochen vor ablaufen des Vertrages das ich nicht verlängert werde.
4.5.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Sönke Doll
Guten Tag, ich habe folgendes Problem, ich habe einen Arbeitsvertrag unterschrieben, den ich jetzt doch nicht mehr antreten möchte. ... Ich habe aber auch eine Probezeit vereinbart, wo ich innerhalb von 14 Tagen kündigen kann. Da mein Arbeitsvertrag erst am 1.8 in Kraft treten würde, könnte ich den Vertrag trotzdem schon jetzt kündigen und wäre in 14 Tagen raus?

| 23.4.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Volkan Ulukaya
Hallo, meine folgende Problematik dreht sich um das Thema Kündigung des Arbeitsvertrages durch den Arbeitnehmer. Ich möchte meinen Arbeitgeber (größere deutsche Firma) gern verlassen, da ich plane auszuwandern. ... Nach Ablauf der Probezeit kann ein auf unbestimmte Zeit abgeschlossenes Arbeitsverhältnis beiderseits unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 6 Wochen zum Ende eines Kalendervierteljahres aufgelöst werden.

| 3.4.2022
| 51,00 €
von Rechtsanwalt Volkan Ulukaya
In meinem Arbeitsvertrag steht unter Probezeit/Kündigung folgendes: ------------ Ab einer Betriebszugehörigkeit von 2 Jahren gelten folgende Kündigungsfristen: Wenn das Arbeitsverhältnis mit dem Betrieb Kündigungsfrist 2 Jahre bestanden hat, 1 Monat 5 Jahre bestanden hat, 2 Monate 8 Jahre bestanden hat, 3 Monate 10 Jahre bestanden hat, 4 Monate 12 Jahre bestanden hat, 5 Monate 15 Jahre bestanden hat, 6 Monate 20 Jahre bestanden hat, 7 Monate jeweils zum Ende eines Kalendermonats. Das Anstellungsverhältnis endet mit Ablauf des Monats, in dem der Arbeitnehmer das 65. ... Da hier kein direkter Hinweis darauf zu finden ist, bin ich mir daher unsicher. 2.Frage: Macht es zur Berechnung der Betriebszugehörigkeit einen Unterschied, dass der Arbeitsvertrag erst am 14.06.2011 abgeschlossen wurde und es vorher nur eine mündliche Vereinbarung gab, oder ist dies irrelevant?
19.1.2022
| 52,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Guten Tag, ich bin seit knapp 13,5 Jahren bei meinem aktuellen Arbeitgeber beschäftigt und in meinem Arbeitsvertrag steht folgende Klausel zum Thema Kündigungsfrist: "Ende des Arbeitsverhältnisses: Nach Ablauf der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis durch ordentliche Kündigung beiderseitig nur unter Einhaltung der tarifvertraglichen Kündigungsfristen gekündigt werden."

| 30.12.2021
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Sehr geehrte Damen und Herren, aufgrund von diagnostizierten Depressionen bin ich seit 13.07.2021 arbeitsunfähig erkrankt. Ich bin als Pflegefachkraft in einer Klinik- befristet bis 30.04.2022- angestellt und war vor meiner Arbeitsunfähigkeit am Patientenbett tätig. Um mich beruflich neu zu orientieren, bewerbe ich mich derzeit in verschiedenen Arztpraxen und habe bereits 2 Einladungen zu Vorstellungsgesprächen erhalten, die im Januar 2022 stattfinden sollen.
8.12.2021
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Guten Tag, ich habe eine Frage bezüglich meines Arbeitsvertrages. ... Hier der Wortlaut aus dem Vertrag zur Rückzahlungsverpflichtung: Die vom Unternehmen gezahlten Studiengebühren sind zurückzuzahlen, wenn: - das Vertragsverhältnis nach Ablauf der Probezeit, aber vor Beendigung des Studiums auf Wunsch von Herrn X bzw. aufgrund einer verhaltensbedingten oder fristlosen Kündigung seitens des Unternehmens endet. - das Studium aus von Herrn X zu vertretenden Gründen (z.B. ... Scheidet Herr X vor Ablauf von 5 Jahren nach Studienende aufgrund eigener Kündigung aus dem Arbeitsverhältnis aus, ohne dass der Arbeitgeber das Ausscheiden zu vertreten hat und deshalb dem Arbeitgeber eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses nicht mehr zugemutet werden kann, oder wird das Arbeitsverhältnis innerhalb von 5 Jahren durch Kündigung des Arbeitgebers oder einen Aufhebungsvertrag oder in seiner Person liegender Gründe beendet, so hat der Arbeitnehmer die anteiligen, vom Arbeitgeber verauslagten Kosten zurückzuzahlen.
6.12.2021
| 51,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Mein Arbeitgeber hat "auf Grundlage des Arbeitsvertrages vom 16.7.2021" innerhalb der Probezeit gekündigt. Der Arbeitsvertrag wurde jedoch nicht am 16.7.2021 sondern am 10.8.2021 abgeschlossen. ... - Falls der Arbeitsvertrag ungültig ist: bin ich verpflichtet, meinen AG über die Ungültigkeit zu informieren oder kann ich getrost das Ende der Probezeit abwarten und dem AG mittlerweile meine Arbeitskraft anbieten?

| 22.11.2021
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem aktuellen Arbeitsvertrag steht folgendes: 1. Es wird keine Probezeit vereinbart. 2. Nach Ablauf der Probezeit ist das Arbeitsverhältnis von beiden Vertragspartnern unter Berücksichtigung der gesetzlichen Kündigungsfristen ordentlich kündbar.
11.11.2021
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Auszug aus meinem Arbeitsvertrag: § 4 Vergütung (1) AN erhält für seine vertragliche Tätigkeit ein monatliches Bruttogehalt von EUR 4.500.- Nach Ablauf der Probezeit erhöht sich das Gehalt auf EUR 4.700.- Die Vergütung ist jeweils am letzten eines Monats fällig. (2) ... ... Ende des Auszugs aus dem Arbeitsvertrag. ... Januar) zu kündigen und den Arbeitgeber zu wechseln.
28.8.2021
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Nach Ablauf der Probezeit gelten für beide Seiten die gesetzlichen Kündigungsfristen, d.h. es gilt eine sechswöchige Kündigungsfrist zum Quartalsende. 2. ... Der Arbeitgeber ist berechtigt, den Angestellten nach Ausspruch einer Kündigung bis zum Ablauf der Kündigungsfrist und darüber hinaus bis zum rechtskräftigen Abschluss eines Kündigungsschutzverfahrens unter Fortzahlung der Vergütung von der Arbeit freizustellen. ... Mündlich teilte der Arbeitgeber mit, dass er die Zahlung veranlasst hat, weil es der Firma gut geht.

| 22.8.2021
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem Arbeitsvertrag ( Kein Tarifvertrag oder ähnliches ) vom Oktober 2002, den ich nun durch eigene Kündigung beenden möchte, steht unter §3 Beendigung des Angestellenverhältnisses folgendes: 1. Nach Ablauf der Probezeit gelten für beide Seiten die gesetzlichen Kündigungsfristen, d.h. es gilt eine sechswöchige Kündigungsfrist zum Quartalsende. 2.
17.8.2021
von Rechtsanwalt Matthias Wolf
Entgegen meiner ersten Absicht einen neuen Job bei einem neuen Arbeitgeber anzutreten, hat mir mein jetziger AG ein attratives Angebot gemacht, welches ich annehmen möchte. In einem von mir unterschriebenem Arbeitsvertrag mit dem neuen Arbeitgeber zum 01.04.2022 sind folgende Formulierung enthalten: § 3 Beendigung des Arbeitsverhältnisses (1) Während der Probezeit kann das Arbeitsverhältnis beiderseits mit einer Frist von zwei Wochen gekündigt werden. Eine Kündigung vor Arbeitsantritt ist ausgeschlossen. (2) Nach Ablauf der Probezeit ist das Arbeitsverhältnis beiderseits mit einer Frist von sechs Monaten zum Ende eines Kalender vierteljahres kündbar.
123·5·10·15·20·24