Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1.221 Ergebnisse für „abfindung arbeitslosengeld“


| 27.11.2009
2706 Aufrufe
Aufhebungsvertrag /Abfindung. ... Wird meine Abfindung auf das Arbeitslosengeld angerechnet und wenn "Ja" nach welcher Regelung? ... Wird der Anspruch auf Arbeitslosengeld in meinem Fall ruhen und wenn "Ja"- wie lange?
24.1.2007
15170 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Aufgrund eines Sozialplanes wurde ihr das Angebot gemacht mit der Frist von 4 Wochen zu kündigen und eine Abfindung in beträchtlicher Höhe zu erhalten. ... Wird ein Teil der Abfindung auf das Arbeitslosengeld angerechnet und wenn ja, wie lange erhält Sie voraussichtlich kein ALG?

| 20.2.2007
2813 Aufrufe
Nun meine Frage: Was ist bei einer betriebsbedingten Kündigung und einer Abfindung über z.B. 2 Monatsgehälter: Wie ich von meinem RA erfuhr, müsse die Abfindung (wenn auch vorher mündlich vereinbart) zumindest vor Gericht in einer Güteverhandlung abgesprochen werden, damit es nicht zu einer Sperre des Arbeitslosengeldes kommt. ... -Dez.) wurden über 15% der Belegschaft "betriebsbedingt mit Abfindung" gekündigt. ... (derzeit noch um die 33 MA) Dies wäre insofern doch erst mal keine "Nebenvereinbarung" oder "Absprache", die das Arbeitslosengeld sperren würde.
14.6.2011
1424 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, zum 31.01.2011 schied ich mit Abfindung aus meiner alten Firma aus (Vergleich, Vertrag wäre bis 31.5.2011 gelaufen ) Zum 1.2.2011 fing ich in einer neuen Firma an, in der ich sehr schleppend, fast gar keine Gehaltszahlungen erhalten habe. Ich möchte nun, dass mir die Firma innerhalb meiner Probezeit kündigt, damit ich Arbeitslosengeld beantragen kann. Nun meine Frage: Wenn mein jetziger Arbeitgeber die Sozialabgaben soweit entrichtet hat, steht mir dann Arbeitslosengeld zu und in welcher Höhe,und spielt die Abfindung vom Januar dabei noch eine Rolle ?
27.12.2006
3462 Aufrufe
Ich arbeite in einem Unternehmen in dem ein Sozialplan im Jahre 2005 AG/BR unterzeichnet worden ist, in dem auch eine Abfindung vorgesehen ist. ... Vereinbarung zur Abfindung wird erst jetzt unterschrieben kann ich trotzdem die 1/5 Regelung oder andere Steuervorteile geltend machen, da der Sozialplan aus dem Jahre 2005 ist ? 2) Der Aufhebungsvertrag soll zum 30.06.07 geschlossen werden, so lange wäre auch meine Kündigungsfrist, wie schaffe ich es bzw. was ist zu Berücksichtigen das die Abfindung nicht auf mein Arbeitslosengeld angerechnet bzw. ich keine Sperrfrist erhalte zu beachten.
27.4.2017
210 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mir wurde eine Abfindung von 2 Monatsgehältern angeboten. ... Wenn ich dem Aufhebungsvertrag zustimmen würde, wie ist es denn dann mit Arbeitslosengeld, werden die 2 Monatsgehälter Abfindung angerechnet?
13.3.2009
1870 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Ich erhielt eine Abfindung in Höhe von 7000 Euro. ... Kann die Abfindung aus 2008 noch auf das Arbeitslosengeld angerechnet werden?

| 19.11.2009
1570 Aufrufe
Jetzt verhandeln wir einen Aufhebungsvertrag mit Wirkung zum 01.02.2010 mit einer Abfindung. ... Frage: Wird die Abfindung auf mein Arbeitslosengeld angerechnet oder nicht?
10.3.2007
1978 Aufrufe
von Rechtsanwalt Markus Timm
Ich möchte wissen, wie eine Abfindung auf das Arbeitslosengeld angerechnet wird und wie sie versteuert wird? Außderdem möchte ich gerne die üblichen Sätze für eine Abfindung erfahren.
12.2.2017
164 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Es besteht eventuell nun die Möglichkeit, noch in diesem Jahr mit einer Abfindung das Arbeitsverhältnis per Aufhebungsvertrag aufzulösen. ... Die Höhe der Abfindung dürfte ja bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes keine Rolle spielen, oder?
2.7.2016
538 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Seit Januar 2016 bin ich bei der Krankenkasse ausgesteuert und beziehe seitdem Arbeitslosengeld bei bisher ununterbrochener Arbeitsunfähigkeit. ... Da meine Überlastung in der Arbeit und die daraus resultierende Symptomatik durch die Arbeitsbedingungen verursacht wurden halte ich eine Abfindung für gerechtfertigt. 1. ... Frage: Sehen Sie eine Möglichkeit, dass ich vom Arbeitgeber eine Abfindung erhalte und wenn ja, auf welchem Wege?
6.8.2007
2089 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Muß Sie bei der Auflösung des Arbeitsverhältnisses auf Kündigungsfristen (6 Wochen zum Quartal), bzgl. späterer Ansprüche auf Arbeitslosengeld, achten? ... Wird die Abfindung auf das Arbeitslosengeld angerechnet - Sperre von 3 Monaten wegen Auflösung? ... Ist die Krankenkasse bei fortgesetzter Krankheit verpflichtet Krankengeld zu zahlen, auch wenn sie Abfindung erhält?
8.3.2015
2773 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich frage hier für meinen Vater: Er ist 59 Jahre alt und wird aufgrund eines Betriebsübergangs, dem er widersprochen hat, gekündigt mit Zahlung einer Abfindung. Die Abfindung wird sich auf ca. € 125.000,00 belaufen. Der Betriebsrat hat vorgeschlagen, entweder die Abfindung auf einmal zu zahlen oder in monatlichen Raten bis zum frühestmöglichen Renteneintrittsalter, also bis 63.

| 24.8.2005
6049 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Bei der Frage , bzgl. einer Abfindung,stellte er sich unwissend.Er müsse da bei höherer Stelle anfragen. Dann bekam ich eine mail, wie hoch ich mir meine Abfindung vorstellen würde. ... Sie bieten mir eine Abfindung an, in der die 3 Jahre Elternzeit nicht eingerechnet ist.
25.3.2010
1528 Aufrufe
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Nun meine Fragen: wenn ich die Abfindung annehme und nicht klage, riskiere ich dann eine Sperrfrist durch die Arbeitsagentur? ... Ist das sinnvoll oder ist die Abfindung mit ordentlicher Kündigungsfrist zu Ende April besser? Ist es realistisch auf vier Monatsgehälter Abfindung zu pokern?

| 11.3.2010
12893 Aufrufe
von Rechtsanwalt Cord Hendrik Schröder
Mein Arbeitgeber bietet mir jetzt einen Auflösungsvertrag mit Abfindung an, gem.RL Landesverwaltung vom 01.10.2006 in Höhe von 0,75 des Bruttogehaltes pro Arbeitsjahr. - muß ich bei Genehmigung der Rente die Abfindung vollständig oder teilweise zurückzahlen ? ... - ist die Abfindung SV-beitragspflichtig ?
20.5.2010
2799 Aufrufe
Hallo, ich will mit meinem Arbeitgeber die Aufteilung der Abfindung vereinbaren. ... Danach bekomme ich noch Arbeitslosengeld bis zum Juli 2011. Meine Abfindung ist ca. 3 Mal höher als mein Jahresgehalt. 1.
18.8.2005
3607 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Da mir keine Abfindung angeboten wird, möchte ich meinerseits danach fragen. Motivation ist, (abgesehen davon dass es branchenüblich ist) aussergerichtlich eine Abfindung zu bekommen. Nun zu meiner Frage: wenn mir mein (noch)Arbeitgeber daraufhin eine viel niedrigere, indiskutable Abfindung anbietet und ich diese dann ablehne.
123·15·30·45·60·62