Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
503.740
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

39 Ergebnisse für „abfindung alg anrechnung“


| 24.9.2010
2063 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Lt. meines Wissens wird demnach die Abfindung nicht auf das ALG angerechtnet. In meinem Antrag auf ALG gibt es jedoch den Punkt 3e woring Ansprüche des Arbeitsamtes auf evtl. ... Wird die Abfindung angerechnet oder nicht?
24.1.2007
15156 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Aufgrund eines Sozialplanes wurde ihr das Angebot gemacht mit der Frist von 4 Wochen zu kündigen und eine Abfindung in beträchtlicher Höhe zu erhalten. ... Wird ein Teil der Abfindung auf das Arbeitslosengeld angerechnet und wenn ja, wie lange erhält Sie voraussichtlich kein ALG? Wennn Sie kein ALG erhält, wie sieht es dann mit der Kranken- versicherung usw. aus?
8.10.2007
7969 Aufrufe
von Rechtsanwalt Elmar Dolscius
Teilzeitantrag abgelehnt – Abfindung und Anrechnung ALG Alternativ: Aufhebungsvertrag statt TZ – Abfindung u. ... Nun habe ich Fragen zur Anrechnung auf mein Arbeitslosengeld, Sperrfrist, Höhe ALG, Krankenkassenbeitrag. ... 2.Wie wird die Abfindung bei Anrechnung auf das ALG zugrundegelegt?

| 27.11.2009
2694 Aufrufe
Aufhebungsvertrag /Abfindung. ... Die Abfindungssumme ist mehr als ½ Bruttomonatsgehalt pro Beschäftigungsjahr. ... Wird meine Abfindung auf das Arbeitslosengeld angerechnet und wenn "Ja" nach welcher Regelung?
17.12.2009
3841 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Anrechnung der Abfindung. ... Wie verhielte es sich in diesem Fall mit der Anrechnung der gezahlten Abfindung des alten Arbeitgebers, wenn mir z.B. innerhalb der Probezeit beim neuen Arbeitgeber aus nicht-verhaltensbedingtem Grund gekündigt wird und ich dann einen Antrag auf ALG stelle? Würde es eine Sperre nach sich ziehen bzw. ein Ruhen vom ALG auslösen?

| 18.3.2016
486 Aufrufe
Da ich ergänzende Leistungen bekomme, wird der mir zustehende Anspruch auf ALG 1, von der Arge kassiert und mir in Höhe des Vergleichbaren Anpruches vom ALG 2 gezahlt. Da ich hoch verschuldet bin würde ich die Abfindung gerne zum Schuldenausgleich nutzen. Besteht irgendeine Möglichkeit das die Arge mir die Abfindung nicht anrechnen kann?

| 7.7.2010
1198 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wer bis zu einem bestimmten Zeitpunkt das Unternehmen freiwillig verlässt bekommt eine respektable Abfindung - was bei mir einen Betrag von netto 100.000€ nach 30-jähriger Betriebszugehörigkeit ausmacht (ab 2011 gibt es nur noch die gesetzliche Abfindung) . Frage 1: wenn ich selbst kündige, aber keinen anderen Job habe - wieviel von meiner Netto-Abfindung muss ich dem Arbeitsamt abgeben? ... Frage 2: wenn ich selbst kündige und nahtlos im Anschluss einen neuen Job habe, diesen aber nach 1 oder 3 oder 5 Monaten in der Probezeit verliere - wieviel von meiner Abfindung von meinem jetzigen Job muss ich dem Arbeitsamt abgeben?
27.4.2017
197 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mir wurde eine Abfindung von 2 Monatsgehältern angeboten. ... Wenn ich dem Aufhebungsvertrag zustimmen würde, wie ist es denn dann mit Arbeitslosengeld, werden die 2 Monatsgehälter Abfindung angerechnet?
15.7.2009
1161 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Seine Abfindung beträgt 2091 € brutto. In welcher Höhe darf das bei dem ALG I und Hartz 4 (was ich beantragt habe) anrechnen?
12.2.2017
149 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Und wie wirkt sich die nicht eingehaltene Kündigungsfrist auf die Dauer eines möglichen Bezuges von ALG aus? Die Höhe der Abfindung dürfte ja bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes keine Rolle spielen, oder? Welche Möglichkeiten gibt es, diese mögliche Verkürzung des ALG zu vermeiden?

| 13.4.2010
2262 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
In einer am selben Tag erstellten Zusatzvereinbarung wurde u.a. definiert: - das ich selber die 3-Monatige Kündigsfrist um einen Monat verkürzen kann, wennich entsprechend vorher ein Arbeitsangebot erhalte (also es zu keiner Arbeitslosigkeit kommt) - eine Abfindung von 1,5 Monatsgehälter bei 4 Jahren Betriebszugehörigkeit gezahlt wird - keine Kündigungsschutzklage erhoben wird. Ist hier mit Sperrfristen oder Anrechnung der Abfindung auf das ALG I zu rechnen ?

| 30.7.2007
3640 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich werde von meinem AG eine Änderungskündigung zum 31.3.2008 erhalten und bekomme eine Abfindung. Wird diese Abfindung auf das ALG angerechnet ?
7.4.2011
5560 Aufrufe
von Rechtsanwalt Fenimore v. Bredow
Aber habe von meiner Firma Ende März beim Gespräch schon erfahren, dass sie kein Arbeitsplatz für mich und nur eine Aufhebungsvertrag mit Abfindung(nur 4000 Euro,vor Elternzeit, Brutto-Monatsgehalt 3400Euro) anbieten kann. ... Kann ich auf ALG1 antragen,oder ALG II? ... Oder besser einen Anwalt einschalten,um mehr Abfindung zu haben?
20.8.2018
| 75,00 €
54 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Guten Tag, ich bin seit ca. 10 Jahren chronisch erkrankt und habe einen unbefristeten GdB von 50%. Im September 2017 war ich zu einer Reha Maßnahme. Im Abschlussbericht gab es die Einschränkung "noch 3 bis 5" Stunden pro Tag arbeitsfähig zu sein.

| 17.12.2007
3319 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
2. greift bei mir eine ruhezeit und hat das was mit der anrechnung des abfindungsbetrages zu tun? ... 3. wenn ich zum 01.04.08 ausscheide und ich bekäme eine sperre und es greift die ruhezeit, bis u welchem monat hätte ich dann kein ALG? 4. wenn ich keine sperre bekäme aber es greift die ruhezeit bis wann hätte ich dann kein ALG ?
9.2.2009
5050 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Frage: 1) habe ich Chancen/Recht auf eine Abfindung beim Betriebsübergang nach $613a? 2) falls ja,- wird sie mit AlG verrechnet?- (egal ob mit oder ohne AlG-Sperre) 3) kann mich jemand zu "Rente mit 60" zwingen?
15.9.2008
4929 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Nun ist die Klärung in der Firma erfolgt und das Ergebnis wird ein Aufhebungsvertrag mit Zahlung einer Abfindung von 40.000 € sein.
19.7.2011
1861 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wird der Bonunsanspruch auf das ALG I angerechnet? ... Die Abfindung wird mit der letzten Gehaltsabrechnung ausbezahlt. 3. ... Die Anrechnung von Zwischenverdienst nach § 615 Satz 2 BGB bleibt für die Zeit der Freistellung vorbehalten.
12