Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

706 Ergebnisse für „622 arbeitgeber arbeitsverhältnis arbeitsvertrag“


| 8.3.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ich bein seit dem 01.03.2002 bei meinem jetzigen Arbeitgeber, möchte aber den AG wechseln. In meinem Arbeitsvertrag steht: "Das Arbeitsverhältnis ist nach Ablauf der Probezeit beiderseits mit einer Frist von drei Monaten zum Qurtalsende kündbar." Meine Frage nun ist dies überhaupt zulässig nach § 622 (6) BGB.

| 21.10.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte eine Frage zu meinem &quot;Arbeitsvertrag für Angestellte&quot;. Ich stehe seit 13 Jahren in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis. ... Da die Verlängerung der Kündigungsfristen im BGB § 622 nur für eine Kündigung durch den Arbeitgeber aufgeführt ist und es zudem keine andere gesetzliche Verlängerungen für Arbeitnehmer im BGB gibt, gelten diese Verlängerungen im BGB § 622<&#x2F;a> tatsächlich nur für Arbeitgeber (also nicht für mich als Arbeitnehmer).

| 12.6.2011
. § 622, Abs. 5. ... Ich ging davon aus, dass die Kündigungsfrist des alten Arbeitsvertrages gem. § 622 drei Monate zum Ende des Kalendermonats beträgt (vom 01.07.2002 bis zum 28.03.2011 – acht Jahre bestandenes Arbeitsverhältnis). ... Oder anders formuliert: 1.Bleibt in neuem Arbeitsvertrag die vorherige Beschäftigungsdauer (vom 01.07.2002 bis zum 30.06.2011) berücksichtigt, so dass die Kündigungsfrist gem. § 622 wieder ab 3 Monate zum Ende des Kalendermonats anfängt, ODER darf ich in neuem Arbeitsvertrag die Kündigungsfrist von 4 Wochen zum Ende eines Kalendermonats vereinbaren?
9.6.2015
von Rechtsanwältin Anja Möhring
Unter Beendigung des Arbeitsverhältnisses steht in meinem Arbeitsvertrag: &#x27;&#x27;&#x27;&#x27;&#x27;&#x27;&#x27;&#x27;...Das Arbeitsverhältnis kann von beiden Parteien unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfristen gekündigt werden. ... Laut 622 habe ich als Arbeitnehmer eine Kündigungsfrist von 4 Wochen, sprich einen Monat zum 1. oder 15. hin.

| 27.11.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Arbeitsvertrag für Arbeitnehmer ohne Tarifbindung Zwischen:xxx und:yyy 1. ... Ruht das Arbeitsverhältnis im Kalenderjahr nur teilweise, so erhält der Arbeitnehmer ein anteiliges Weihnachtsgeld. ... Änderungen und Ergänzungen des Arbeitsvertrages bedürfen der Schriftform. 10.
19.4.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Mein jetziges Arbeitsverhältnis besteht seit dem 01.03.2010. Der von mir gewünschte Eintrittstermin bei meinem neuen Arbeitgeber ist der 01.07.2012. Die maßgebliche Formulierung in meinem Arbeitsvertrag lautet: Nach Ablauf der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist 4 Wochen zum Ende eines Quartals.
25.7.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 26.05 einen befristeten Arbeitsvertrag abgeschlossen und möchte diesen nun vor Arbeitsbeginn (01.09) aus persönlichen Gründen kündigen. ... Das Arbeitsverhältnis beginnt am 01.09.2011 und wird zunächst befristet abgeschlossen bis zum 31.08.2012. ... Bei einer Verlängerung der Kündigungsfristen für die Arbeitgeberin (z.B. gemäß § 622 Abs.2 BGB) verlängern sich die Kündigungsfristen für den Arbeitnehmer entsprechend. 2.

| 4.4.2009
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die ersten beiden Jahre waren es befristetet Arbeitsverträge. ... Im §622 Abs.2 steht ...., wenn das Arbeitsverhältnis..... ... Meiner Meinung nach auf diesen unterschriebenen unbefristeten Arbeitsvertrag, das diese ja in dessen steht und unterschrieben wurde. 2.Was ist die Definition von Arbeitsverhältnis?
9.11.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
-Zeiten - Das Arbeitsverhältnis beim derzeitigen Arbeitgeber begann am 01.04.2004 - Das Arbeitsverhältnis beim neuen Arbeitgeber soll am 01.04.2015 aufgenommen werden. ... Laut § 622 Abs. 2 BGB gilt nun für den Arbeitgeber eine gesetzliche Kündigungsfrist von 4 Monaten zum Monatsende. Durch die Klausel im derzeitigen Arbeitsvertrag "...Verlängert sich die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber aus gesetzlichen Gründen, gilt diese Verlängerung auch für den Angestellten..." bin ich nun verunsichtert, bis zu welchem Datum ich die Kündigung spätestens aussprechen muss, damit ich am 01.04.2015 beim neuen Arbeitgeber anfangen kann?

| 15.6.2016
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Guten Tag, ggf. werde ich mein aktuelles Arbeitsverhältnis kündigen und frage mich nun, welche Kündigungsfrist bei mir aktuell ist. ... D.h. es gibt ja den §622 der Kündigungsfristen regelt. Diese wären laut Vertragsformulierung eben auch für den Arbeitgeber gültig, wenn ich kündige.

| 16.4.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage zu den gesetzlichen Regelungen des §622 BGB und zu anders lautenden Kuendigungsfristen laut Arbeitsvertrag. Laut meines Arbeitsvertrags betraegt die Kuendigungsfrist vier Wochen zum Quartalsende. ... Das Arbeitsverhaeltnis besteht insgesamt vier Jahre, mit dem jetzigen Arbeitsvertrag jedoch erst etwa dreieinhalb Jahre.
29.4.2006
Guten Tag, in meinem Arbeitsvertrag steht: ... dass die verlängerten ordentlichen gesetzlichen Kündigungsfristen des §622 Abs.2 BGB vom 7.10.93 von beiden Seiten einzuhalten sind...
21.3.2016
Laut Arbeitsvertrag beträgt die beidseitige Kündigungsfrist 4 Monate zum Monatsende bei Berücksichtigung der derzeitigen Betriebszugehörigkeitsdauer. Ein Tarifvertrag kommt im Arbeitsvertrag nicht nur Anwendung. ... Frist von 4 Monaten oder gelten die Fristen aus §622 BGB<&#x2F;a>, falls der Arbeitnehmer das Arbeitsverhältnis kündigen möchte
10.1.2011
In der Vereinbarung steht: Die ersten 12 Wochen des Arbeitsverhältnisses gelten als Probezeit,in der das Arbeitsverhältnis gemäß § 622 Abs.3 BGB mit einer Frist von 2 Wochen gekündigt werden kann ( die Regelungen in Ziffern 2.1 - 2.2 dieses Arbeitsvertrages gelten nicht). ... Im übrigen gelten die Regelungen des § 622 Absatz 1 und 2 BGB. ... Es ist mein erster Arbeitsvertrag .
8.12.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Im Arbeitsvertrag steht: [...] ... Also: "Hiermit kündige ich mein Arbeitsverhältnis vom 01.05.2011 ordentlich und fristgemäß zum 15.01.2012"? ... Mein Vorgesetzter ist z.B. nicht derjenige der auf dem Arbeitsvertrag steht.
28.2.2007
von Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers
Möglicherweise habe ich die Chance auf einen neuen Arbeitsplatz und ich habe Angst, dass der neue Arbeitgeber nicht so lange auf mich warten will wegen der langen Kündigungsfrist. Mein Arbeitsvertrag: Die Kündigung bedarf der Schriftform. ... Die Anwendung der verlängerten Kündigungsfristen und die Kündigungstermine gem. § 622 Abs. 2 BGB wird für beide Vertragsbestandteile vereinbart.
10.3.2013
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Die Kündigung wurde vom Arbeitgeber mit dem Vermerk „mit Vorbehalt der Kündigungsfrist" unterschrieben. ... Für den Arbeitgeber geltende gesetzliche Kündigungsfristen gelten auch für eine Kündigung durch die Arbeitnehmer." ... Gibt es Fristen, welche mein Arbeitgeber einhalten muss, wenn er mit meiner Kündigung nicht einverstanden ist.

| 30.9.2012
von Rechtsanwalt Jan Wilking
In meinem Arbeitsvertrag mit meinem derzeitigen Arbeitgeber steht zu Thema Kündigung folgendes: "Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum 15. oder Ende eines Kalendermonats. Es wird vereinbart, dass die Kündigungsfristen entsprechend §622 Abs. 2 und 3 BGB für den Arbeitnehmer sowie den Arbeitgeber gelten. die Frist beginnt mit dem folgenden Tag zu laufen, nachdem die Kündigung zugegangen ist." ... Somit ergäbe sich aus meiner Sicht für mich unter Berücksichtigung meines Geburtstages eine einmonatige Kündigungsfrist, weil mein Arbeitsverhältnis nach der Vollendung meines 25.
123·5·10·15·20·25·30·35·36