Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

746 Ergebnisse für „622 arbeitgeber arbeitnehmer“

9.6.2015
718 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Möhring
Laut 622 habe ich als Arbeitnehmer eine Kündigungsfrist von 4 Wochen, sprich einen Monat zum 1. oder 15. hin.
17.2.2008
1637 Aufrufe
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Sehr geehrte Damen und Herren, da ich nun seit etwas mehr als 10 Jahren bei meinem Arbeitgeber angestellt bin, und ein Hinweis auf verlängerte Kündigungsfristen im Vertrag enthalten ist, bin ich mir nicht sicher welche Kündigungsfrist für mich gültig ist. ... Tarifvertrag, betriebliche Übung Soweit in diesem Vertrag nicht etwas abweichendes vereinbart ist, finden die Bestimmungen des jeweils gültigen Manteltarifvertrages für die Arbeitnehmer in den bayerischen Betrieben des Groß- u.
6.10.2014
6867 Aufrufe
Ich habe beschlossen meinen jetzigen Arbeitgeber zu verlassen und habe mich bereits beworben und die Zusage für eine Stelle erhalten. ... Leider droht damit meine Anstellung beim neuen Arbeitgeber zu kippen und ich stehe nachher mit nichts da. ... Wenn die Frist rechtens ist, was würde auf mich zukommen wenn ich es auf einen Rechtsstreit hinauslaufen lasse und zum Eintritt zum 15.11.2014 nicht mehr zum alten Arbeitgeber gehe?

| 27.11.2014
614 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Arbeitsvertrag für Arbeitnehmer ohne Tarifbindung Zwischen:xxx und:yyy 1. ... Arbeitsverhinderung Der Arbeitnehmer ist verpflichtet, der Firma jede Arbeitsverhinderung unverzüglich anzuzeigen. ... Bei Krankheit ist der Arbeitnehmer verpflichtet, spätestens vor Ablauf des 3.
26.7.2013
1753 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Nach Ablauf der Probezeit gilt für beide Seiten eine Grundkündigungsfrist von 3 Monaten zum Monatsende, soweit diese länger sind, die gesetzlichen Kündigungsfristen, wobei die verlängerten Fristen des §622 Abs.2 BGB auch bei Arbeitnehmerkündigungen einzuhalten sind. << Mein Arbeitgeber ist lt. ... Gilt dies für den Arbeitgeber und den Arbeitnehmer? ... Wg. 12 Jahren Betriebszugehörigkeit 5 Monate zum Monatsende (bis 31.07.2013 auf 31.12.2013 kündigen) Im Internet habe ich gelesen, daß die erweiterten Kündigungsfristen nach §622 BGB nur für Arbeitgeber gelten und nicht für Arbeitnehmer.
8.9.2015
702 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich habe in meinem Arbeitsvertrag (von 1997) zwei Abschnitte zum Thema Kündigungsfrist. 1) Ich hatte vorher beim gleichen Arbeitgeber einen Vertrag nach Metalltarif. ... Welche Kündigunsfrist habe ich denn nun als Arbeitnehmer?
30.8.2016
392 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Die Personalabtlg hat das Schreiben noch, aber es war lediglich arbeitgeberseitig unterschrieben und nicht von mir. ... Überdies würde laut Anstellungsvertrag eine verlängerte Kündigungsfrist laut §622 Abs. 2 BGB auch für mich als Arbeitnehmer gelten. Hierzu die Frage: Gilt der Passus mit den "25 Jahren" noch wenn es sich um eine arbeitnehmerseitige Kündigung handelt?

| 30.9.2012
1682 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Nun möchte ich gern ab dem 01.12.2012 bei einem anderen Arbeitgeber arbeiten. ... Es wird vereinbart, dass die Kündigungsfristen entsprechend §622 Abs. 2 und 3 BGB für den Arbeitnehmer sowie den Arbeitgeber gelten. die Frist beginnt mit dem folgenden Tag zu laufen, nachdem die Kündigung zugegangen ist." Im §622 Abs. 2 BGB gibt es die Reglung, dass bei der Berechnung der Beschäftigungsdauer die Zeiten, die vor der Vollendung des 25.

| 26.7.2011
744 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, in meinem Arbeitsvertrag ist festgelegt, dass die Kündigungsfrist für den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber jeweils 4 Wochen zum Monatsende beträgt. ... Frage: Welche Kündigungsfristen bestehen für den Arbeitnehmer und den Arbeitgeber?

| 15.6.2016
445 Aufrufe
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
D.h. es gibt ja den §622 der Kündigungsfristen regelt. Diese wären laut Vertragsformulierung eben auch für den Arbeitgeber gültig, wenn ich kündige. ... Zusätzlich kann es sein, dass bei dem neuen Arbeitgeber eine Kündigungsfrist von 6 Monaten angesetzt wird.
10.7.2011
1712 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Gilt wenn ich kündige der paragarph § 622 Abs. 2 S. 2 auch dann nicht wenn ich als arbeitnehmer kündige?
8.12.2011
2202 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte&#x2F;er Anwältin&#x2F;Anwalt, da ich von einer Firma ein sehr gutes Vertragsangebot bekommen habe, würde ich meinem jetzigen Arbeitgeber gerne kündigen.
27.2.2017
248 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich bin seit 01.08.2006 bei meinem jetzigen Arbeitgeber angestellt. ... Die Verlängerung der Kündigungsfristen für den Arbeitgeber gelten für den Arbeitnehmer entsprechend".
30.11.2012
1845 Aufrufe
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Ich bin seit dem 1.04.2007 bei meinem Arbeitgeber XY beschäftigt.

| 23.9.2012
2230 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ausgangssituation: Das Vertragsverhältnis soll vom Arbeitnehmer wegen Jobwechsel gekündigt werden. ... Arbeitgeber ist eine gGmbH mit insgesamt 11 Angestellten und 2 Geschäftsführern. ... Oder gilt die Frist von 3 Monaten wie oben stehend zitiert auch für den Arbeitnehmer?
123·5·10·15·20·25·30·35·38