Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

30 Ergebnisse für „nderung arbeit arbeitsvertrag arbeitszeit“

10.9.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Vorher habe ich 6 Jahre lang sehr erfolgreich Außendienst gemacht und habe auch einen entsprechenden Arbeitsvertrag. Aus verschiedenen Gründen möchte ich ab Januar 2009 wieder in meinem alten Job im Vertriebsaußendienst arbeiten. ... Folgende Fragen dazu: Bis wann muss ich die Arbeitszeitveränderung und den Antrag auf Änderung des Arbeitseinsatzes schriftlich stellen?
21.6.2008
von Rechtsanwalt Peter Trettin
März arbeite ich regelmäßig 20 Stunden pro Woche. ... Nach mehreren Anfragen meinerseits zu einem schriftlichen Zusatz zum Arbeitsvertrag erhielt ich erst im Mai einen Vertragsentwurf vorgelegt. ... * sollte ich ab sofort wieder 35 Stunden arbeiten, um eine Kündigung zu vermeiden?
3.6.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Lausch
Ich weiß theoretisch meine Arbeitszeiten aber praktisch ist eine permanet Rufbereitschaft mit Fragen "kannst Du nicht morgen für 4 Std " oder "Samstag ist jemand ausgefallen du hast zwar schon deine Stundenanzahl rum aber wir brauchen Dich" üblich.

| 11.6.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Ende März habe ich dann wieder nachgefragt wo der Arbeitsvertrag dazu bleibt. ... April ist mein Bereich in dem ich arbeite nach §613a in eine eigenständige GmbH ausgegliedert worden. ... Meinen am 18.02.08 beantragten 30h-Arbeitsvertrag habe ich schließlich am 24.Mai 2008 erhalten - ausgefertigt ist er am 09.April.
29.7.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Erzieherin mit einem befristeten Arbeitsvertrag. ... Juli 2005 habe ich einen Arbeitsvertrag nach SR 2y BAT i.V.m. §21 des Bundeserziehungsgeldgesetzes. ... Sehen Sie durch die Änderung der sachlichen Begründung und Erhöhung der Arbeitszeit eine Chance einen unbefristeten Vertrag zu verlangen?
20.7.2008
Es besteht folgendes Problem: In den Arbeitsverträgen ist eine Arbeitszeit von 39 Stunden festgelegt. Grundlage: Arbeitszeit Mo-Do von 08.30 bis 17 Uhr, Fr bis 15 Uhr. „Eingearbeitet“ in diese Zeit sind demnach 18 Minuten Pause/Tag. ... Darf der AG nun, nachdem über ein Jahr lang die Arbeitszeit auf 38 Stunden reduziert worden war, einfach so die Arbeitszeit wieder auf 39 Stunden erhöhen, oder kann man Ausgleich hierfür verlangen?

| 9.6.2008
Seit mehreren Jahren habe ich einen Teilzeitvertrag mit 35 Stunden wöchentlicher Arbeitszeit. ... Die Änderung der Wochenarbeitszeit wurde mir mündlich zugesagt, aber erst zum 1. ... Nach mehreren Anfragen zu einem schriftlichen Zusatz zum Arbeitsvertrag erhielt ich erst im Mai einen Vertragsentwurf vorgelegt.

| 17.7.2008
Arbeitsvertrag zwischen XX AG, Lavendelweg 7, 0815 Musterstadt - nachfolgend "Arbeitgeber" genannt - und Herrn Xx YY 0816 Wasweisich - geb. am -nachfolgend "Arbeitnehmer" genannt -. ... Die Freistellung ist durch den Arbeitgeber jederzeit widerrufbar. (3) Auch ohne Kündigung endet das Vertragsverhältnis mit Ablauf des Monats, in dem der Arbeitnehmer das jeweils gültige gesetzliche Renteneintrittsalter vollendet hat oder seine Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit durch Rentenbescheid festgestellt wird. § 5 Arbeitszeit (1) Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt 40 Stunden wöchentlich. (2) Der Arbeitgeber behält sich vor, den Beginn und das Ende der regelmäßigen Arbeitszeit festzulegen. § 6 Überstunden (1)Der Arbeitnehmer erklärt sich bereit, über die vereinbarte Arbeitszeit hinaus Überstunden zu leisten, soweit diese erforderlich sind und gesetzlich zulässig sind. ... Dies gilt nicht für die Fälle, in denen er gesetzlich berechtigt oder verpflichtet ist, Angaben über sein Einkommen zu machen, wie beispielsweise gegenüber dem Finanzamt, der Agentur für Arbeit oder gegenüber einer sonstigen staatlichen Stelle. (4) Die vorgenannten Verpflichtungen gelten auch nach Beendigung des Anstellungsverhältnisses. § 14 Vertragsänderungen (1) Dieser Vertrag stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien dar.
12.5.2008
Sehr geehrte Damen und Herren, als Zahnarzt in einer Gemeinschaftspraxis beschäftige ich 8 Mitarbeiter, davon arbeiten 5 Vollzeit( 2 Zahntechniker und 3 Zahnarzthelferinnen), 1 Teilzeit, 2 Azubis und eine Putzfrau. ... Im Arbeitsvertrag steht, daß die Grundlage der Tarifvertrag ist, aber es wurde damals im gegenseitigen Einverständnis von der vorgegebenen Stundenzahl abgewichen. ... Oder ist ein Änderungskündigung notwendig, die die Arbeitszeiten neu regelt?
28.7.2008
von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Ich als Chef der Chiemgau-Post GmbH war plötzlich zum 01.07.08 nicht mehr erwünscht und musste meine Arbeit dort aufgeben. Mir wurde am Freitag den 25.07.08 ein neuer Arbeitsvertrag vorgelegt zur Unterzeichnung. ... Arbeitszeit pro Tag waren 7,5 Stunden veranschlagt.
6.7.2008
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
In dieser Woche muss ich allerdings bei meinem "normalen" Job auch schon im Nachtdienst arbeiten. ... Weiter würde ich gerne wissen, ob es an der Rechtlage etwas ändern würde wenn ich mit meinen geleisteten Arbeitsstunden im Minus wäre?

| 14.8.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
sehr geehrte anwälte, bis 25.08.09 befinde ich mich in elternzeit (habe 2 jahre angemeldet). im 2.jahr wollte ich gerne in teilzeit arbeiten. dies wurde von meinem arbeitgeber abgelehnt.ich befinde mich in einem ungekünigtem und unbefristeten arbeitsverhältnis. ich möchte nicht klagen. mein arbeitgeber gab mir eine erlaubnis bei einem anderen arbeitgeber in teilzeit zu arbeiten, auch wenn dieser in konkurrenz mit ihm seteht. so einen neuen arbeitgeber habe ich auch gefunden.ich habe den neuen vertrag noch nicht unterschrieben. der neue arbeitgeber ist über die elternzeit informiert und bestätigte dies im vertrag.ich möchte unbedingt meine elternzeit bei meinem Hauptarbeitgeber behalten und auf gar keinen fall gefährden. nun meine fragen: -darf ich einen unbefristeten arbeistvertrag mit gesetzlicher kündigugsfrist annehmemen, ohne meine elternzeit in gefahr zu bringen? -reicht folgende formulierung: "dem arbeitgeber ist bekannt,dass die mitarbeiterin ihre elternzeit bei ihrem jetzigen arbeitgeber hat". wenn nicht... bin ich mit der folgenden formulierung auf der sicheren seite?... ich möchte einfach meine elternzeit beim alten arbeitgeber nicht riskieren, da ich nicht weiss wie die neue arbeitstelle ist. mit freundlichen grüssen
7.8.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Während dieser Zeit kam es zu gravierenden Änderungen im Haushalt des Geschäftsmannes, so dass noch nicht einmal mehr Bedarf für eine Halbtagesstelle besteht. Frau A will aber weiterhin nur Vollzeit arbeiten. ... Frage: Kann der Unternehmer gezwungen werden, Frau A bis zum Ende ihrer Kündigungszeit in seinem Privat-Haushalt Vollzeit zu beschäftigen, obwohl sie mehr als die Hälfte ihrer Arbeitszeit "Leerlauf" hätte?
12.6.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Da es vermutlich wenig sinnvoll ist, für 2 Tage im AD zu arbeiten, bin ich während der Elternteilzeit auch bereit, im Innendienst zu arbeiten. ... Alle übrigen Paragraphen Ihres Arbeitsvertrages bleiben unberührt. ... Gilt mit Unterschrift einer solchen vereinbarung automatisch nach Ablauf der Elternzeit mein bestehender Arbeitsvertrag wieder?
13.6.2008
Einen Monat vor Ablauf meines befristeten Arbeitsverhältnisses wurde dieses bis Ende 2008 verlängert. ... Weiterhin wurde im Mai 2008 meine Arbeitszeit auf 40 Stunden bzw. 100 Prozent erhöht. ... rss_wirtschaft Habe ich nun ein befristetes Arbeitsverhältnis oder nicht ?
5.6.2008
Ich werde mir mit meinem Arbeitgeber nicht über einig über die Verringerung der Arbeitszeit nach Beendigung der Elternzeit (Ende Juni). Er will 20, ich kann aber wegen fehlender Kinderbetreuungsmöglichkeiten zunächst nur 15 Stunden arbeiten. Der Arbeitswiedereinstieg wäre also noch vor Ende diesen Monats.
30.6.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Der Mitarbeiter wünscht einen Änderungsvertrag mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 15 Stunden. ... Es wurde mündlich ein neuer befristeter Arbeitsvertrag angeboten. ... Hat der Arbeitnehmer einen rechtlichen Anspruch auf einen Änderungsvertrag mit der Minderung der Arbeitszeit?
23.6.2008
Ich bekam einen unbefristeten Arbeitsvertrag. 01.05.2001 begann ich in unserer Klinik die Ausbildung zur Krankenpflegehelferin. ... Leider arbeite ich im 3-Schichtsystem. ... Leider muß ich immer wieder absagen, da ich nie genau weiß wann ich arbeiten muß.
12