Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Generelle Themen Zahlung

5.3.2015
von RA Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe am 22.01.2015 folgendes Schreiben vom gegnerischen Anwalt erhalten: "Leider habe ich keine weitere Zahlung von ihnen erhalten. Ich fordere Sie daher nunmehr auf, die restliche offene Forderung in Höhe von 1.332,05€ bis spätestens 30.01.2015 zu überwei ...
10.3.2011
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, vor fast drei Jahren habe ich in einem Online-Shop bestellt und per Paypal bezahlt. Die Ware habe ich erhalten. Auf meiner Rechnung steht, dass ich die Zahlung per Paypal gewählt habe. Der Shop-Betreiber behauptet jetzt, dass er von Paypal keine Zahlung erhalten ...
5.9.2014
von RA Philipp Wendel
Sehr geehrte Leser, ich habe einen kleinen Handelsladen und verkaufe gelegentlich Terrassendielen an eine Gartenbau Firma. Die Gartenbau Firma ist ein Partner welcher bei mir seit nunmehr 4 Jahren regelmäßig Einkauft. Die Dielen kauft er jedoch auch gelegentlich bei andere Händler ein. Nun i ...
7.3.2015
von RA Johannes Kromer
Aufgrund Baumängel aus dem 2007 wurde von uns ein Teil der Rechnung einbehalten, worauf nach der 3-jährigen Verjährungsfrist von seiten des Bauing. am 29.12. 2010 ein Mahnverfahren eingleitet worden ist. Am 6.1.2011 beauftragten wir dahingehende einen Rechtsanwalt, dagegen vorzugehen. Er überna ...
23.1.2013
von RA Raphael Fork
Zusammenfassung: Transporrtfirma wird von Mutter geführt (alleiniger Geschäftspartner für Subunternehmer) Die Firma ist als Einzelfirma eingetragen auf den Namen des Sohnes (wg.Bonität). Im Jahre 2008 wurde von einem Subunternemer wegen offener Forderung (vorübergehender Engpass) Titel erwirkt ...
14.5.2011
von RA Jan Wilking
Ich habe vor kurzem 2 Sonnenbrillen bestellt und bezahlt. Eine davon habe ich selbst behalten die andere hat ein Freund von mir genommen. Jetzt ist die Freundschaft beendet und ich möchte den Betrag von 160€ für die Sonnenbrille von ihm haben er will mir jetzt aber nach 5 wöchiger benutzung diese e ...
28.4.2014
Sehr geehrte Damen und Herren, im Juli letzten Jahres ist mein Vater verstorben. Ich hatte zu meinem Vater noch nie ein gutes Verhältnis und habe den Kontakt 2008 komplett abgebrochen. Da zu befürchten war, dass mein Vater Schulden hat, habe ich, sowie meine drei älteren Schwestern das Erbe ausgesc ...
2.3.2015
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Ich habe im Jahr 2009 eine Ausfall-Bürgschaft -Zahlung an eine Sparkasse für meinen Bruder ( Hausfinanzierung ) leisten müssen und MUSS nunmehr versuchen , die Rückzahlung zu erreichen . 1. Gibt es für Bürgschaftszahlungen Verfallfristen für die Rückforderung ? 2. Kann ich mit Mahn- und Vo ...
20.2.2020
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Aus Kapazitätgründen der infrage kommenden Kliniken, konnte ich meine Anschlußrehabilitation erst 16 Tage nach Krankenhausentlassung antreten. Die UKV verweigert wegen Fristüberschreitung (drei Tage) die Zahlung von Krankenhaustagegeld. Muß die UKV zahlen? Dazu SGB 4.4: Es gilt eine Frist vo ...
23.4.2009
von RA Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, Folgende Grundvorraussetzungen: Arbeitnehmer, unbefristeter Vertrag Das Gehaltsmodel besteht aus einem Grundgehalt ( 90% ) und einem variablen Einkommensanteil ( 20% ). Dieser variable Einkommensanteil wird einmal jährlich über die Anzahl der produktiven Stund ...
7.12.2014
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, folgender recht einfacher fiktiver Fall: Die Forderung wäre in der Regel bereits verjährt (31.12.2013) Der Kläger reicht im Oktober 2014 den Antrag auf Mahnbescheid ein. Es erfolgt Widerspruch. Das streitige Verfahren wird eröffnet. Bis Februar 2014 erfolgte eine Ratenzahlung, alle ...
5.10.2011
von RAin Dr. Elke Scheibeler
Hi, ich habe soeben bemerkt, dass eine Zahlung in Höhe von 4979,- Euro von meinem deutschen Konto auf ein österreichisches Konto abgegangen ist. Ich habe natürlich sofort die Bank angerufen, welche meinte, dass die Zahlung per Überweisungsträger durchgeführt wurde. Die Zahlung habe ich jedoch ...

| 28.7.2015
Guten Tag. Ich habe 4 Fensterrolläden gekauft und vorab bezahlt mit 3 % Skonto. Bei der Lieferung hatten 3 Rolläden Transportschäden. Ich machte dem Lieferant den Vorschlag, dass ich selbst rep, und dafür 250.oo Euro abziehe. Der Lieferant verlangten den Nachweis per Fottos die auch umgehen zugesen ...

| 10.2.2015
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Eigentlich brauche ich dringend einen Rechtsanwalt in München. Aber möchte mich vorerst beraten. Da ich im Ausland lebe weiss ich nicht an wen,welches Amt ich mich in Deutschland wenden kann ...welches Amt ist in meinem fall zuständig? Mein Mann und ich sind beide Deutsch-Amerikaner....mein ...
2.8.2020
von RA Helge Müller-Roden
Ein Schiedsgericht hat mich zur Zahlung von 12.000€ verurteilt und schrieb ausdrücklich, dass die Forderung auf einmal gezahlt werden muss. Ich bin bereit, die Forderung in Teilbeträgen zu zahlen, jedoch kann ich nicht alles auf einen Schlag bezahlen. Kann ich gegen dieses Urteil vorgehen und um e ...
3.6.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte um rechtssichere Auskunft in wie weit ich nun weiter verfahren soll. Für mich ist es wichtig, was Sie mir raten. Klage erheben oder nicht. Bin ich im Recht oder nicht. Folgende Punkte chronologisch geordnet. 1. Ich betreibe bei myhammer ein ...

| 10.12.2014
von RA Raphael Fork
Mein Sohn ist dieses Jahr volljährig geworden. Wir haben gemäß der 3-jähriges Verjährungspflicht die Alimente vom Vater eingefordert. Jetzt will mein Sohn mir die Alimente nicht geben und weiters mir nichts zahlen. Er bekommt 720,- Alimente, ich würde 150,- verlangen monatlich, da er ja bei mir woh ...
6.1.2015
Sehr geehrter Herr Anwalt Folgender Fall: Ich habe vor kurzem bei meiner Hausbank eine Baufinanzierung beantragt. Gestern erhielt einen Anruf das die angefragte Finanzierung auf Grundlage eines negativen Schufaeintrages nicht genehmigt wurde. Schufa Eintrag: Der Vertragspartner hat uns da ...

| 18.6.2015
von RA Mikio Frischhut
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin Jacobi, Auf Grund eines verstopften WCs ist festgestellt worden, dass ein Rohrbruch, bzw.mehrere Rohrbrüche vorhanden waren. Der Handwerker hat zahlreiche Wurzeln, wahrscheinlich durch einen sehr großen Baum auf dem Nachbargrundstück, verursacht. Die Brüche unter ...

| 29.1.2007
Hallo erst einmal, habe da eine Frage: darf ein Mobilnetzbetreiber eine Gebühr erheben wenn man kein Konto mehr hat(1,15€) und die Überweisung von einer anderen Banke macht, ist das gesetzlich fest gelegt oder kann mann das in die Agbs einfach rein schreiben. bedanke mich für die Antwort schon ma ...
12·15·30·45·60·68