Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Generelle Themen Haften

Vertraulich

| 22.9.2022
| 70,00 €
Gewerbeversicherung: Ein Vertragspartner bei zwei Gesellschaften möglich?
von RA Helge Müller-Roden
Vertraulich
30.11.2021
| 124,00 €
Handelsrecht! Provisionsanwartschaften eines Handelsvertreters
von RA Thomas Bohle
Vertraulich

| 21.5.2021
Kosten für Pfandhaftentlassungserklärungen und weiteres
von RA Marcus Schröter
Vertraulich

| 28.5.2019
Berechnung des Zugewinns einer in der Ehe angeschaften Immobilie.
von RA Jannis Geike
Vertraulich
8.8.2018
Insolvenz - Erhalt deutscher Kapitalgesellschaften, Mutter=Stiftungs-LTD
von RA Franz Meschke

| 7.10.2015
Sehr geehrte Anwälte, wenn ein Miteigentümer in einer Erbengemeinschaft einen Auftrag ohne Wissens des anderen an eine Handwerkerfirma zur Sanierung des zur Erbengemeinschaft gehörenden Wohnung im Haus beauftragt, muss dann der Miteigentümer sich fügen ? Bzw kann oder muss er den strittigen Betra ...

| 7.1.2015
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Folgender Fall: Nach der Trennung habe ich bei unserer Bank zweimal einen Antrag zur Schuldhaftentlassung meines Ex-Mannes gestellt. Beim ersten Mal wurde dieser abgelehnt, beim zweiten Mal wurde dem Antrag zugestimmt und mein Ex-Mann wurde als Schuldner des Darlehens entlassen. Somit bin ich all ...

| 31.8.2011
von RA Marcus Schröter
Ich habe mich für ein sehr teures Training angemeldet, das aufgrund höherer Gewalt ("Orkan")vor der Duchführung von den Veranstaltern abgesagt wurde. In deren AGBs ist geregelt, dass das Geld in diesem Falle im vollen Umfang erstattet wird. (Text lasse ich jetzt hier weg aus Angst, dass es gegoogelt ...
20.8.2011
Sehr geehrter Herr Anwalt, sehr geehrte Frau Anwältin! In unserer Gemeinde gibt es einen Veranstalter, der nur Feiern für geschlossene Gesellschaften wie Hochzeiten,Konfirmationen, Betriebsausflug etc. anbietet. Nun wurde den Anwohnern mitgeteilt, dass das "normale" Gastronomierecht für derartige V ...
3.9.2007
von RAin Nina Marx
Hallo ich habe eine Frage zu folgender Ausgangssituation Bedingt durch ein Erbe habe ich einige laufende Geschäfte sowie private Immobilien übernommen. Das Erbe für die laufenden Gewerbebetriebe habe ich zu meinem 18. Geburtstag abgelehnt (ich bin unsicher ob das die richtige Formulierung ist, k ...
31.5.2007
von RA Martin P. Freisler
Liebe Rechtsanwälte! Ich habe im April 2005 für meine Mutter ein Lokal eröffnet. Bedeutet, dass ich die Pächterin bin, sie allerdings die letzten 2 Jahre als Besitzerin aufgetreten ist. Ich habe mich zu diesem Schritt entschlossen um meiner Mutter wieder auf die Beine zu helfen. Gewerbe, Geschäf ...
1