Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Generelle Themen Familienversicherung


| 18.9.2019
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte zwei allgemeine Fragen zum Meldeverfahren der gesetzl. Krankenkassen. Meine Krankenkasse hat mich angeschrieben, dass ich/wir den Meldebogen für die Familienversicherung erneut ausfüllen müssen (was wohl jedes Jahr ansteht). Dazu die Fragen: 1.) Wenn s ...

| 6.6.2016
von RAin Doreen Prochnow
Ich habe ein Festanstellung in der Schweiz. Ich bin seit Dezember 2015 auf einem internationalen Assignment in den USA (Dauer ca. 2 Jahre). Meine Frau arbeitet vollzeit in einem Deutschen Krankenhaus. In der 12 Schwangerschaftswoche hat ihr Betriebsarzt ein individuelles Beschäftigungsverbot für sie ...

| 2.6.2016
von RA Jürgen Vasel
Ich bin seit 1991 in einer PKV ( ca. 550,00€ monatl. ), und seit 1976 selbstständig tätig. Ab 01.01.2017 werde ich über meinen Mann familienversichert sein , da ich zu diesem Zeitpunkt mein Gewerbe aus wirtschaftlichen Gründen aufgeben muss. Ab 02.12.2017 werde ich Altersrentner mit ca. 300 ,00 ...
1.4.2016
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Folgender Fall: Bin seit der Geburt meiner Kinder in der Familienversicherung meines Mannes. Bei der jährlichen Bestandsprüfung habe ich bisher mein Einkommen aus einem Minijob von 200,- € aus Unwissenheit nicht angegeben. Welche Konsepuenzen kann das für mich haben bzw.wie verhält es sich , wenn ic ...

| 6.3.2016
Mir wurde vor 3 Tagen mitgeteilt, dass meine Familienversicherung meiner 3 Kinder rückwirkend zum 31.12.2013 gekündigt werden soll., also 2 Jahre!!! Mein Mann ist privat versichert und ich gesetzlich. Meine GKV hat mich informiert, dass mein Mann die Jahresarbeitsentgeltgrenze überschritten hat und ...

| 3.2.2016
von RA Jörg Klepsch
Guten Tag, aus dem mir vorliegenden Protokoll einer nichtöffentlichen Sitzung geht hervor, dass mein Anwalt vor Gericht in der Verhandlung angeregt hat, das Verfahren A und Verfahren B zu verbinden, da sie sich lediglich darin unterscheiden, dass das Veranlagungsjahr unterscheiden ist. Beschlossen u ...
1.2.2016
von RA Daniel Saeger
Meine Ehefrau hat Einkünfte aus nichtselbständiger und selbständiger Arbeit und war bisher PKV versichert, da die Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit oberhalb der BBG lagen. Aus persönlichen Gründen hat meine Frau die nichtselbständige Arbeitszeit reduziert, so dass sie jetzt wieder GKV-versich ...
3.12.2015
von RA Daniel Hesterberg
Hallo, ich bin 53 Jahre alt im Jahr 2006 musste ich meine Selbständigkeit aufgeben wegen einen Arbeitsunfall, seit dem bin ich Bein amputiert und Rentner mein Bruttoeinkommen liegt unter der Beitragsbemessungs grenze kann ich in von GKV freiwillig Versicherung zum Pflichtversiecherung wechseln ...
16.8.2015
Ziel: Wechsel von PKV zur GKV Familienversicherung Eckdaten: von Juli 2008 bis Juli 2013 war ich in der GKV pflichtversichert von August 2008 bis September 2008 in der GKV freiwillig versichert seit Oktober 2013 bin ich privat versichert. Mitte Dezember beginnt die Mutterschutzfrist (Geburt ...
4.7.2015
von RAin Simone Sperling
Sehr geehrte Damen und Herren, Mein Mann ist freiberuflich tätig und wird 11 Monatd in Elterzeit gehen. Er ist freiwillig gesetzlich versichert. Ich bin der Hauptverdiener und ebenfalls freiwillig gesetzlich versichert. Die Krankenkasse meines Mannes hat uns nun geraten bei meiner Versicheru ...
3.6.2015
von RA Andreas Wehle
Guten Tag, mein Partner und ich sind selbständige Freiberufler. Ich möchte in Elternzeit gehen für ein Jahr. Wir sind beide freiwillig gesetzlich versichert bei unterschiedlichen Krankenkassen. Die ersten 8 Monate der Elternzeit werde ich definitiv kein Einkommen haben. Danach werde ich voraussi ...
17.3.2015
von RAin Brigitte Draudt-Syroth
Hallo Ende des Jahres erhielt ich Post von unserer Krankenversicherung (gesetzliche) Sie taten kund, dass ich seit Oktober 2013 nicht mehr familienversicherungsberechtigt sei und mich nun freiwillig versichern müsse, da der mein Einkommen zu hoch sei (hatte 2013 Fondanteile verkauft und dadurch st ...
2.3.2015
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
In der Familie hat jemand am 1.6.2013 von der Privaten Krankenversicherung in die Familienversicherung der GKV gewechselt, da die Rente unter der entsprechenden Grenze lag. Es wurde leider versäumt diesen Umstand der PKV mitzuteilen, und in den letzten 18 Monaten wurden daraufhin mehrere Bußgeldbesc ...
15.2.2015
Hallo, ich habe im Mai 2011 in der 21 SSW ein extrem Frühchen zur Welt gebracht. Die kleine ist 7 Tage alt geworden und dann verstorben. Zwei Krankenhäuser wollen ihre Rechnungen bezahlt haben. Eine Rechnung liegt beim bereits beim Anwalt und für die andere war der GV schon draussen und ich habe unt ...
10.2.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, heute wurde mir von einem Customer-Service-Mitarbeiter einer großen GKV eine "golden Opportunity" zum Rückwechsel von der PKV in die GKV empfohlen. Ich hätte gerne eine kompetente Einschätzung, ob tatsächlich so vorgegangen werden kann - hier zunächst meine Situatio ...

| 17.12.2014
von RA Pierre Aust
Sehr geehrte Damen und Herren Ehefrau ist Arbeitslos und erhält auch kein Arbeitslosengeld. Die Beiträge für ihre GKV und PV (zusammen 317 €) bezahle ich für sie. Ehemann ist Rentner und PKV versichert. Im nächsten Jahr geht meine Frau auch in Rente und wird dann wohl auch über die RV GKV v ...
1.10.2014
von RA Raphael Fork
Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, ich bitte um Rechtsberatung zu folgendem Thema und Sachverhalt: Ausgangsbasis: Gemeinsames Sorgerecht, Eltern getrennt (nie verheiratet), 5-jähriges Kind lebt bei der Mutter Sachverhalt: - Kind ist seit Geburt über Mutter in der gesetzlichen Kran ...
14.9.2014
von RA C. Norbert Neumann
Sehr geehrte Damen und Herren, Ziel: Ich möchte aus der PKV ausscheiden und letztendlich als freiwilliges Mitglied in der GKV versichert sein. Ich habe zum 1.3.2014 meinen Vertrag befristet auf Teilzeit setzen lassen und bin seitdem in einer Ersatzkasse pflichtversichert. Seit dem 1.5.2014 bin ...
13.7.2014
Folgende Punkte tun sich gerade aufgrund einer aktuellen (etwas komplizierten) familiären Situation auf, zu welchen wir um eine umfängliche Bewertung und ggf. Tipps aus rechtlicher Sicht bitten: A ist mit B verheiratet. A und B sind beide deutsche Staatsbürger. A wohnt und arbeitet derzeit in CH, ...

| 5.1.2014
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo meine fragen sind In welchen Zweigen der Sozialversicherung kann eine aus ihrem versicherungpflichtigen Beschäftigungsverhältnis ausgeschiedene Arbeitnehmerin unter bestimmten Voraussetzungen im Anschluss daran als Hausfrau freiwillig versichern? Und Für die meisten Menschen beginnt der e ...
12