Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Generelle Themen Auftrag

7.12.2010
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin im Bereich Erneuerbare Energien mit Schwerpunkt Photovoltaik, selbstständig und habe ein Partnernetzwerk aufgebaut. Darin befinden sich Vermittler, Handwerker, Lieferanten und Fachleute jeglicher Art. Fall 1: Im letzten Jahr hatte ich über einen Part ...

| 11.6.2012
Sehr geehrte Anwälte, ich habe einen schockierenden Bericht gelesen, in dem steht, dass es offenbar möglich ist zb über dignitas oder exit in den Tod zu gehen. Ich dachte nun, dass dies nur schwer kranke und unter starken Schmerzen leidende Menschen in der Schweiz tun dürfen ( wenn überhaupt ) ...

| 28.5.2014
von RA C. Norbert Neumann
. Hallo, da der Vorfall sich schon vor mehr als 3 Jahren ereignet hat, ungefähr 2007/08, wüßte ich gern, ob sich eine zivilrechtliche Verjährungsfrist wie im Falle einer Sachbeschädigung auf 10 Jahre verlängert,wenn der Verursacher nicht bekannt ist. Fraglich ist auch, ob man der Firma Vors ...
21.11.2008
Ich bin Angestellter einer Schweizer Firma und war mit meinem Dienstwagen (Schweizer Zulassung der Schweizer Firma) in Deutschland unterwegs. Dabei kam es zu einem Unfall, und der Wagen musste repariert werden. Ich habe die Reparatur in bar ausgelegt und dabei die deutsche Umsatzsteuer (19%) a ...
7.3.2015
Sehr geehrte Anwälte, ich bilde mit meiner Tante aufgrund vorversterbens meines Vater sowie fehlendes Testament meiner Oma eine Erbengemeinschaft mit meiner Tante, wo auch eine Immobilie zu gehört. Nun gab es in der Vergangenheit schon wegen meinen zu fordernden Pflichtteilsergönzungsanspruch ...
1.1.2010
Ich pendle täglich mit dem ICE zwischen meinem Wohnort und meiner Arbeitsstätte. Dazu benutze ich eine Jahresfahrkarte (ohne Bild, aber personalisiert) im Abonnement. Der Betrag für dieses Abonnement wird monatlich von der Bahn von meinem Konto abgebucht. Wenn man Zug fährt und seine Karte vergess ...
26.4.2012
von RA Jan Wilking
Dazu noch weitere Fragen: Anders als im schweizerischen Erbrecht (siehe Artikel 486 ZGB Schweiz) gibt es im Deutschen Erbrecht für den Erben (und zwar speziell für gesetzlichen Erben, der über keinen Pflichtteilsanspruch verfügt, siehe nachfolgender Fall des Erben D) keine Möglichkeit die Vermäc ...
7.5.2015
von RAin Brigitte Draudt
Guten Tag, unser Zimmermann hat damals das Steildach (Neigung 10 Grad) bewusst mit den falschen Materialien abgedichtet. Die Unterspannbahn ist dafür nicht geeignet, keine Nageldichtband wurde verwendend usw., was zur Folge hat, das nach ca. 6 Jahren bei Regenfall das Wasser immer stärker in die ...
12.1.2016
von RA Raphael Fork
Durch ein Schreiben vom 22.10.2015 fordert die Stadt XY erstmals bei mir Kindergartengebühren für meinen Sohn für August und September 2011 zuzüglich Säumniszuschlag ein. Zuvor ist man mit dieser Forderung nie auf mich zu gekommen und ich hatte auch keine Kenntnis davon, da mein Sohn damals den Aufe ...
16.12.2004
Sehr geehrte Rechtsanwälte, wir sind 9 Kläger innerhalb einer Auskunftsklage mit 50.000 EUR Streitwert nach Brago und einer anschließenden Nachlassklage mit 39.000 EUR Streitwert nach RVG. Obwohl mit unserem Anwalt keine Gebührenvereinbarung von Anfang an angetroffen wurde und wir seit Anbeginn ...

| 22.1.2016
Sehr geehrte Anwälte Ein Vermieter der zwar privat ist aber ein mfh mit mehreren Wohnungen hat, wem obliegt in einen solchen Fall lt § 19 Abs. 3 AGG die Beweispflicht bzw.hätte ich hier gern in einer weiteren Meinung gewusst, ob zB ein Gutachten des Vermieters hier reicht oder muss die Stadt die ...

| 3.2.2016
von RA Jörg Klepsch
Guten Tag, aus dem mir vorliegenden Protokoll einer nichtöffentlichen Sitzung geht hervor, dass mein Anwalt vor Gericht in der Verhandlung angeregt hat, das Verfahren A und Verfahren B zu verbinden, da sie sich lediglich darin unterscheiden, dass das Veranlagungsjahr unterscheiden ist. Beschlossen u ...
5.5.2015
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Ich arbeite ab Sommer wahrscheinlich als Konrektor einer Grundschule (derzeit bin ich Konrektor einer Förderschule). Nun habe ich das Angebot zwei Kinderchöre zu übernehmen. Dazu meine Frage: a) Steuerrecht: Die Vergütung ist so hoch, dass der Freibetrag der Übungsleiterpauschale deutlich übersc ...
30.12.2016
von RAin Doreen Prochnow
Hallo zusammen, am 3.4.2013 Habe ich einen Unfall am rechten Mittelfuß erleidet. Aus einem Mittelfuß-Bruch wurde ein Morbus Sudek (CRPS). Seitdem kann ich nur noch mit einer Aircast-Schiene und Unterarmgestützen gehen. im Februar 2014 wurde der Unfall fristgerecht gemeldet (Antrag auf Invaliditäts ...
31.3.2006
von RA Robert Weber
Einen schönen guten Tag! Vorgeschichte/Situation: Mein Elternhaus ist gemäß WEG, unter Bildung von Sondereigentum, 1998 in zwei Wohnungen aufgeteilt worden. Die eine Wohnung ist meine elterliche Wohnung, in der ich aufgewachsen bin. Diese Wohnung gehört meiner Halbschwester, welche die Räume ...

| 19.6.2007
von RA Karlheinz Roth
Guten Tag, ich möchte hier kurz meinen Fall schildern. Ich bin mit einer Südamerikanerin verheiratet und habe 2 Kinder. Mit meinem letzten Arbeitgeber hatte ich großen Ärger und musste deswegen auch kündigen. Damit ich damals kündigen durfte, und auch den Rest der Kündigungsfrist von der Arbeit f ...
15.1.2009
von RA Mathias Drewelow
EINER ABTRETUNGSERKLÄRUNG erst in II. Instanz GEHEILT WERDEN, OBWOHL FÜR DEN ORIGINÄR LEGITIMIERTEN VERJÄHRUNG EINTRAT ? Sehr geehrter RA-Berater Sachverhalt: Die Neueinklage einer Bereicherung ist verjährt (4 Jahre seit Anspruch). Irrtümlich wurde nämlich von A gegen B geklagt anstelle richt ...

| 5.3.2016
von RA Daniel Saeger
Sehr geehrte Anwälte mich würde nochmal theoretisch interessieren, wie lange der Mieter bei Heizungsausfall in ein Hotel ziehen kann, bevor es treu oder sittenwidrig wird? Es gibt doch hier den § 242 BGB i.vm mit der in den §§ 275 i.v.m 323 und 326 BGB gesetzte vorausgesetze Zumutbarkeit, dami ...
30.5.2011
von RA Thomas Zimmlinghaus
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte gerne eine Beratung wie ich folgendes Problem lösen kann. Wir haben zum 01.05.2011 unseren Strom- und Gasanbieter gewechselt. Beide neuen Verträge laufen auf mich. Die alten Veträge, welche zum 30.04.2011 gekündigt wurden (Kündigungsschreiben von Anbeiter a ...
7.9.2015
von RA Henning Twelmeier
Welche Nizzaklasse(n) sollen bei der Anmeldung für eine Marke beim dpma angegeben werden, wenn der Zweck der Marke eine Kombination aus den folgenden Bereichen ist: - Online Branchenbuch für Juweliere, Goldschmiede und Schmuckhändler - Online Magazin/Blog im Bereich Juweliere, Goldschmiede, Uhre ...
1·5·10·15·20·25·2829