Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Strafrecht Richter

16.9.2019
von RAin Dr. Corina Seiter
Hallo, in meiner Familie spielt sich derzeit eine kleine Tragödie ab. Mein Bruder, 30, hat eine schwierige Lebensphase, äußerte mehrmals Todesgedanken (aber kündigte nie einen Selbstmord an) und verschwand die letzten Tage über Nacht, nach einem Streit. Die Familie ging zur Polizei, stellte ...

| 18.5.2009
von RA Gerhard Raab
Reicht mein Befangenheitsantrag gegen einen Richter aus? Hiermit lehne ich den Vorsitzenden Richter ........ wegen Besorgnis der Befangenheit ab. Mit Beschluss....... hat der Vorsitzende meinen Antrag Rechtsanwalt ....... zu bestellen abgelehnt. Mit Schreiben vom ......... hat der Angeklagt ...
15.11.2006
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo, meine Frage lautet: In einer Berufungsverhandlung wegen Beleidigung eines Polizisten hat sich der Richter ganz schön daneben benommen. Wie kann oder darf er in die Urteilsbegründung schreiben, dass wir Eheleute wahllos irgendwelche Leute anzeigen? Obwohl dies überhaupt nicht den Tatsac ...
17.5.2009
von RAin Sylvia True-Bohle
Ich möchte einen Richter wegen Besorgnis der Befangenheit ablehnen. Erst hat mir der Richter meinen Pflichtverteidiger abgelehnt und durch meine weitere Beschwerde beim OLG habe ich recht bekommen. Jetzt hat aber der Richter einen Beschluss erlassen dass ich einen sachverständigen zur untersuchung ...
29.3.2015
Sehr geehrte RaIn & Ra, Ich bitte um eine Klare Antwort auf folgende Fragen: 1. Wie lang maximal darf ein Amtsgericht ein Mündliche Verhandlung unterbrechen bzw. verschieben? Somit verfügt sie über mein Zeit und verhindert somit meine Reise Plannung. Ist dies Zulässig? 2. Gibt es ein Rechts ...
5.4.2008
Sehr geehrten Damen und Herren Anwälte! Ich bin 44 Jahre, geschäftsführender Gesellschafter und angeklagt wg. Stalkins (Nachstellens eine Frau). Meine Frage besteht aus zusätzlichem Informationsbedarf nach Urteilen bzw. Urteilsbegründungen aufgrund folgender Sachverhalte: 1. Ich kann mit rd. 2 ...

| 10.11.2007
Hallo, vorweg: Aufgrund der sicher nicht ganz leichten Problematik möchte ich darum bitten das diese Anfrage nur von einem Anwalt mit ausreichender Erfahrung im Strafrecht bzw. Fachanwalt für Strafrecht bearbeitet wird. Folgender Sachverhalt: Ich wurde zu einmal 150 Sozialstunden verurteilt un ...
21.4.2005
von RA Fabian Sachse
Hallo, bei mir fand vor 11 Wochen eine Hausdurchsuchung wegen dem Verdacht der Beleidigung statt. Dabei wurde meine ganze EDV-Anlage sichergestellt. Der Durchsuchungsbefehl erhielt keine Anordnung, ob bei nicht freiwilliger Herausgabe eine Beschlagnahme vollziehen ist. Habe der Durchsuchung wid ...
7.1.2008
von RA Kai-Uwe Dannheisser
HAllo Ich habe wegen btmg verstoss 64 sozialstunden verordnet gekriegt konnte sie aber nicht ableisten weill ich zu der zeit in ausbildung war und danach ich krank war und danach mein sohn mit drei habe beide male krankmeldungen eingereicht nun will die staatsanwaltschaft eine woche jugendarrest ve ...
16.8.2016
von RA Evgen Stadnik
Hallo, Zu meiner Person: 20 Jahre alt, Student, nicht vorbestraft, Bundesland Bayern Ich befand mich mit zwei Kollegen Nachts in einer Gasse, wir rauchten einen Joint, ich hatte 3 Tabletten XTC einstecken meine Freunde jeweils etwas Marihuana. Plötzlich kamen 2 Zivilbeamten auf uns zu fragten na ...

| 18.2.2010
von RA Christian Joachim
Hallo, ich habe ein großes Problem. Ich hatte damals wegen Betrugs 60 sozialstunden bekommen , wo ich aber nur ca 35 abgeleistet habe. Ich habe es mehrfach verlängern lassen vom richter weil ich viel stress hatte...zb. mutter hat nachts die wohnung angezündet , schwester versucht jede woche sich ...

| 15.5.2014
von RA Jens Jeromin
Bin vor Gericht als Beschuldigter geladen. In der Anklageschrift steht zu meiner Person mein Geburtsdatum und bislang strafrechtlich noch nicht in Erscheinung getreten. Allerdings wurden schon drei Verfahren gegen mich eingestellt. Kann man daraus schließen, dass der Richter bzw. Staatsanwalt von ...
5.3.2014
von RAin Diana Blum
Ich bin im Zeitraum 1997 bis 2010 mehrfach wegen Betrug und fahren ohne Führerschein zu Geldstrafen und auch zu einer Haftstrafe von 1,5 Jahren die jedoch zur Bewährung ausgesetzt wurde verurteilt worden. Seit der Strafe von 2010 habe ich mir nichts mehr zu schulden kommen lassen. Jetzt ist mir jedo ...
24.11.2006
Eine "sofortige Beschwerde" innerhalb eines strafrechtlichen Wiederaufnahmeantrags sei durch die Richter A,B und "C" verworfen worden (§ 372 StPO). Die Richter A,B und "C" hätten demnach nachteilig für den Verurteilten entschieden. Richter A und B hätten bereits die Revision als unbegründet be ...

| 18.4.2006
von RA Robert Weber
Guten Tag sehr geehrte Damen und Herren Anwälte, ich hatte heute eine Hauptverhandlung in der nachstehend genannten Strafsache zu der ich zu einer Haft- und Geldstrafe verurteilt wurde (Mit Bewährung). Leider war es mir aus finanziellen Gründen nicht möglich, einen Anwalt mit meiner Verteidigung ...
20.9.2004
von RA Klaus Wille
Hallo ich bin 17 Jahre alt und mir wird vorgeworfen mind. 5 x an Raucherrunden teilgenommen, Hasch gekauft und an andere weitergegeben zu haben. Mit mir sind noch 2 andere angeklagt, der eine soll das Hasch besorgt und weiterverkauft der andere auch von ihm gekauft haben und noch ein paar Sachen. I ...

| 8.10.2015
von RA Daniel Saeger
mein Nachbar hat mich vor dem Amtsgericht beschuldigt einen Grenzstein versetzt zu haben, mit der Aufforderung einer kostenpflichtigen Neuvermessung und Androhung von 5 Jahren Haft und einer Geldstrafe. Dieser Nachbar ist selbst Anwalt. Bei dem von ihm bezeichneten Grenzstein handelt es sich aber um ...

| 7.11.2010
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Anwälte, Im Zuge der Berichterstattung der Sendung "Tatort Internet" würde mich mal interessieren, ob wir in Deutschland nicht ein Fehler im Rechtssystem haben. Grundsätzlich wird es wohl so bleiben auch in Zukunft, dass zumindest die 2 Jahres Grenze bei Verurteilungen zur Sicher ...

| 21.4.2018
von RA Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo, in einem Owi-Verfahren(Müll auf Straße geworfen und nicht weggeräumt) wegen 35 Euro las der Richter alle Vorstrafen, welche nicht Tatrelevant oder der Tat nicht ähnlich waren öffentlich vor. Alle Vorstrafen waren nicht mehr in den Führungszeugnissen auf zunehmen. Nur noch Stellen mit unbeg ...
13.8.2007
von RAin Sylvia True-Bohle
Hallo, ich habe folgende Fragen: Mich hat der neue Lebensgefährte meiner Ex wegen Körperverletzung angezeigt. Ich hätte ihm angeblich eine Backpfeife gegeben. Als Zeugin wurde meine Ex, welche mit meiner Tochter zwischen uns stand, benannt. Dies ist bei der Übergabe zum begleiteten Umgang, wo ...
1234·5·10·15·20·25·30·35·40·45·50·55·56