Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Strafrecht Nachrede

2.7.2021
von RA Jannis Geike
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Stellenangebot bekommen und benötige dafür ein erweitertes Führungszeugnis. 2017 wurde ich wegen Diebstahl verurteilt. Dieses Delikt stand in meinem Führungszeugnis. Ende 2019 wurde ich wegen übler Nachrede verurteilt mit einer Geldstrafe in in Höhe vo ...

| 1.5.2006
von RA Martin Kämpf
Ich bin gemeinsam mit einer zweiten Partei Miteigentümer eines Wohn-Geschäftshauses und denke aufgrund meines Alters (70 Jahre) jetzt darüber nach, meinen Eigentumsanteil an meine Tochter überschreiben zu lassen (von dieser Absicht war die Gegenseite schon beim Kauf des Hauses informiert) Nun hat ...

| 8.8.2019
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, in meiner Ausbildungsstätte (Busunternehmen) wird herumerzählt, dass ich angeblich die Ausbildungsabteilung Werkstatt verweigere, einen Bus (Automatik) mitten in einer Kreuzung "abgesoffen" hätte und dafür die Polizei kommen musste, desweiteren wird herumerzählt dass es ich mich überall ein ...

| 7.10.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin Betreuer meines 35-jährigen Sohnes. Er wurde im April 2003 von einem Unbekannten geschlagen und sofort in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort hat man jedoch nur eine oberflächliche Untersuchung gemacht und eine Nasenbeinfraktur und ein "Veilchenauge" festgeste ...
31.5.2014
Hallo , hätte gerne die Einschätzung zu folgendem Fall . Es dreht sich hier um eine einmalige Verleumdung/üble Nachrede per Email. Habe mir leider letztens folgenden Spass erlaubt, der keiner wahr und mich jetzt auch zurecht belastet . Habe vor einiger Zeit auf ein Inserat einer Prostituierte ...
3.2.2013
von RA Raphael Fork
In einem sozialen Netzwerk werden unwahre Anschuldigungen und Behauptungen gegen mich aufgestellt und verbreitet. Zu diesen habe ich in den einzelnen Punkten Stellung bezogen und die Person darum gebeten, konkrete Beweise für ihre Anschuldigungen und Behauptungen darzulegen, welcher sie aber nicht n ...
11.6.2008
Ich befinde mich mitten in einer familiären Schlammschlacht und nun werden offensichtlich schwerste Geschütze aufgefahren. Konkret möchte ich mich gegen den Vorwurf des sexuellen Missbrauchs mit einer Abmahnung/Unterlassungserklärung wehren. Der Vorwurf wurde öffentlich g ...

| 26.9.2007
Hallo, ich habe mein Problem schon vorab mit einem Anwalt abgeklärt, es sind jedoch einige Fragen offen. Viel Text aber einfacher Sachverhalt --> später Mandantschaft? Es geht um eine üble Nachrede. In einem Studentenwerk (anstalt öffentlichen Rechts) wurde einer Person, die eine Zulasung ...

| 13.12.2011
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, kurz die Situation: Wir bewohnen als Mieter das OG eines Zweifamilienhauses. Das EG ist ebenfalls vermietet. Im Dachgeschoss bauen wir mit Einverständnis der vermieterin einen Wellness- und Bürobereich auf unsere Kosten. Zwei Büroräume sind fertiggestellt, der Rest ...
9.4.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, zunächst zum Sachverhalt: Mein körperbehinderter und blinder Bruder lebt in einem Wohnheim für Menschen mit Behinderungen, dessen Träger ein gemeinnütziger Verein ist, dem ich selbst seit ca. 25 Jahren als Mitglied angehöre. Da mein Bruder im vergangenen Jahr wied ...

| 11.3.2009
Vom Betreiber eines deutschen Internetportals wurde unserem Verein in der Schweiz eine Urheberrechtsverletzung zur Last gelegt. Im E-Mail Verkehr hat der Betreiber auch folgende Bemerkung geschrieben: "Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass es sich bei dem Datenmaterial um ein Produkt handelt, fü ...

| 12.10.2019
von RAin Brigitte Draudt
Liebe Anwältin, lieber Anwalt, ich befinde mich im Klinsch mit unserer WEG-Hausverwaltung und habe auf Google eine Bewertung abgegeben, die m. E. sachlich begründet war. Diesen Text lasse ich Ihnen gerne zukommen. Google hält für diese Hausverwaltung alle negativen Bewertungstexte verborgen. ...
9.1.2021
von RA Bernhard Müller
Guten Tag liebes Team, ich habe eine Anzeige wegen "üble Nachrede erhalten". Nun jetzt soll ich auf wenige Fragen Bezug nehmen und der Polizei zurück senden. Es gibt die Option in dem Brief "Einstellung des Verfahrens mit einer Geldauflage" wenn ich das ankreuze, bekenne ich mich für schuldig ...

| 20.8.2018
von RAin Doreen Prochnow
Hallo, hier geht es um meine Schwiegermutter, welche ihrem Sohn (meinem Mann, 2 gemeinsame Kinder), sehr verächtliche Äusserungen über mich geschrieben hat. Wenn ich es zusammen zähle, sind es über 20 Äußerungen. Beispiele: ich hätte ein Problem; ich würde aber die soziale und finanzielle Si ...

| 1.6.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, ich wende mich in dieser unangenehmn Situation an Sie, da ich nicht weiß wie ich mich in dieser Situation verhalten soll. Seit einem halben Jahr verbreitet eine Bekannte von mir, die einen ähnlichen Bekanntenkreis hat wie ich, ich hätte sie geschlagen und verletzt. ...
21.2.2008
Am 26.12.07 scharte mein Sohn P, ohne zu sagen worum es ging, seinen Sohn A (22), seinen Bruder H und seine Mutter I (meine geschiedene Frau) um sich, eröffnete die Versammlung mit den Worten: "Wir haben einen Fall von Inzest!", las zum "Beweis" ausgewählte Stellen aus meinen Emails der vom 9.11. bi ...
7.11.2005
Sehr geehrte Damen und Herren, Nachdem unsere Nachbarin (Reihenhaussiedlung)gestern Ihre Stereoanlage so laut aufgedreht hatte, dass in unserem ganzen Haus jedes Wort der Radiomoderatoren deutlich zu verstehen war, sahen wir uns genötigt, die Polizei einzuschalten. Mit der Nachbarin ist leider scho ...
1.2.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin im Außendienst tätig und habe ein Problem mit einem meiner ehemaligen Kunden. Diesen Kunden habe ich bis vor 3 Jahren regelmäßig betreut und es gab nie Probleme. Ich habe vor ca. 2 Jahren die Firma gewechselt und hatte keinen Kontakt mehr zu diesem Kunden. ...
3.4.2007
von RA Jens Jeromin
hallo, folgender sachverhalt: wir (ich meine freundin und 3 kinder) werden von unserem nachbarn mit aussagen die nicht der wahrheit entsprechen bei ämtern etc. angeschwärzt. grund er mag keine kinder und will so weiter machen bis wir ausziehen. es fing im letzten jahr an, dass wir auf einmal ...

| 15.3.2010
von RA Michael Böhler
Wichtiger Hinweis: ------------------------------ Ich möchte keine Antwort von Herrn Gerhard Raab erhalten. Die Antwort und weitere Äußerungen sollen weder unverschämt noch beleidigend sein. (Sollte sich eigentlich von selbst verstehen.) Sehr geehrte Anwältin bzw. sehr geehrter Anwalt, hier ...
123·5·10·15·16