Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Strafrecht Nötigung

Topthemen Strafrecht Nötigung
sexuell weitere Themen »

| 22.4.2014
von RAin Sylvia True-Bohle
In einem Dating-Portal habe ich eine junge Frau (24 Jahre) kennengelernt. Hier haben wir uns zu einer Nacht gegen „Entlohung" verabredet, zu der es auch einvernehmlich gekommen ist. Dabei habe ich mich auch etwas in die besagte Dame verliebt. Diese hat mir aber über WhatsApp klar gemacht, dass Sie ...

| 13.8.2018
von RAin Dr. Corina Seiter
Sehr geehrte Anwältin, sehr geehrter Anwalt, ich bin niedergelassener Kassenarzt und habe von meiner kassenärztlichen Vereinigung einen Honorarrückforderungsbescheid über ca. 75.000 Euro erhalten. Die Höhe gefährdet meine wirtschaftliche Existenzgrundlage und die Arbeitsplätze meiner Mitarbeiter. ...
17.8.2016
von RA Michael Wübbe
Ein Strafrechtsprofessor A droht B mit Anzeige wg. Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener, falls B nicht die Behauptung unterlässt, dass der angeblich "Verunglimpfte" C im Rahmen eines Seelsorgegespräches von B über einen Missbrauch erfahren habe und iC und B infolge dessen innerhalb dieses Gesp ...

| 18.10.2014
von RA Thomas Zimmlinghaus
Sexuelle Handlungen durch Seelsorger (auch Hilfe im Alltag wie Einkaufen, abholen zum Gottesdienst, Hilfe Wohnungseinrichtung) vor über einem Jahr. An diesem Tag waren vorher schon Handlungen: in den Arm nehmen, an die Brust fassen ohne meine Einwilligung geschehen. Sollte mich in meiner Wohnung n ...

| 14.11.2006
Hallo! Ich bin verheiratet und hatte vor kurzem eine einmalige Affaire mit einer fremden Frau. Diese Frau droht mir nun, es meiner Frau zu erzählen, wenn ich ihr nicht 500 Euro gebe. Dies ist für mich natürlich zutiefst problematisch, da ich nicht möchte, dass es meine Frau erfährt, andererse ...

| 27.8.2007
Im Rahmen einer Erbschaftsangelegenheit wurde konstruiert, daß ich unsere Mutter bestohlen haben sollte. Die Schwester beeinflußte unsere arme alte Mutter und benutzte sie fortan als Handlangerin, die alles unterschreiben mußte. Es kam zur Strafanzeige gegen mich, wegen schweren Einbruch-Diebstahls. ...

| 6.9.2017
von RAin Bianca Vetter
Meine Ehefrau hatte eine Affaire mit einem bei ihr angestellten Mitarbeiter. Nachdem ich davon erfahren habe, beendete meine Frau das Verhältnis und kündigte dem Mitarbeiter fristgerecht innerhalb der Probezeit. Kurze Zeit später erhielt ich eine E-Mail, in der der ehemalige Mitarbeiter unter Setzun ...

| 21.7.2021
| 25,00 €
von RA Bernhard Müller
Am 14.07.2021 bin ich von meiner Mutter aus Richtung Bernau gefahren. Ich bin Richtung Lindenberg gefahren wo eine Engstelle ist,dort hatte der gegenverkehr vorrang als ich sah das keiner kommt bin ich hindurch gefahren,als dann einew Frau mir entgegen gekommen ist,und mir den Mittelfinger zeigte un ...

| 1.5.2011
Mein Sohn (21) ist mit meiner Erlaubnis mit meinem Leasingfahrzeug von einer Haupstraße nach links in eine Nebenstraße ohne Ampel und ohne Fußgängerüberweg abgebogen, auf deren linken Fußweg ein Fußgänger mit Kinderbuggy war. Gegenverkehr wurde beachtet, dann links abgebogen. Der Fußgänger war noch ...

| 26.4.2014
Wir haben vor 3 Wo einen Hund von einer Tierherberge übernommen. Laut Vertrag behält sich der Verein das Eigentumsrecht vor und wir sind nur Halter. Für die Abgabe des Tieres wurden 300 Euro bezahlt (Formulierung: für angefallene Futter/Unterkunft/Tierarztkosten). Dieser Betrag wird nicht erstattet ...

| 12.1.2009
von RA Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren Anwälte, der Sachverhalt: Ich habe kürzlich den Keller meines Reihenhauses renoviert. Dabei kam es naturgemäß zu Baulärm, insbesondere beim Bohren. Ich habe mich aber strikt an die gesetzlichen Ruhezeiten gehalten. Gebohrt habe ich sogar nur zw. 10:00 und 19:00 Uhr. ...

| 16.3.2012
von RA Lars Liedtke
Sehr geehrte Damen und Herren, vor kurzem erhielt ich vom zuständigen Insolvenzverwalter nun die Mitteilung, dass meine nachträglich angemeldete Forderung festgestellt wurde. Somit bin ich nun Insolvenzgläubiger. Diese Tatsache kam folgendermaßen zustande: Über ein Mitglied einer Erbengem ...

| 4.9.2009
von RA Ingo Bordasch
Angenommen, ein Geschäftsbesorgungsvertrag wurde durch den Auftragnehmer N. so ausgeführt, dass der Auftraggeber G. unzufrieden war und sich zur Kündigung und Beauftragung eines anderen Auftragnehmers veranlasst sah. Die Rechnungen des Auftragnehmers habe der Auftraggeber zu 90 % bezahlt und aufg ...
24.2.2009
Hallo zusammen. Ich habe folgendes problem. Ich wurde letzte woche von der Kriminalpolizei kurzzeitig festgenommen und musste eine aussage zur strafsache wegen Sexuelle Belästigung/Nötigung machen. Am anfang habe ich es versucht zu leugnen aber später habe ich dann alles zugegeben. Hier die ...
3.3.2007
von RA Karlheinz Roth
Ausgangssituation: Zweiparteien Miethaus in (zugegeben) hellhöriger Bauweise. Eine Familie mit Kleinkind und Säugling, wobei insb. letzterer Schwierigkeiten mit dem Einschlafen und Durchschlafen hat und am Abend und z.T. in der Nacht weint. Das kinderlose Ehepaar fühlt sich (verständlicherweise) ge ...
18.1.2005
Hallo, ich und meine mit mir in Trennung lebende Ehefrau wohnen im gleichen Haus aber in zwei verschiedenen Wohnungen. Eines Abends treffe ich im Hauseingag einen Mann der meine Frau besucht, er hat sie auch an dem Abend besucht. Jetzt hat er mich bei der Polizei angezeigt, da er angeblich an d ...

| 31.1.2011
Ist es Nötigung, wenn jemand sinngemäß erklärt: Wenn du die Vaterschaftsfeststellungsklage gegen mich nicht für erledigt erklärst, dann lassen wir eben alles gerichtlich klären, auch, was das Finanzamt zu deinen falschen Angaben in deinen Steuererklärungen meint und was zu den erheblichen, nicht ...
30.4.2014
Ich habe ich am 14. März 2014 einen Arbeitsvertrag mit Beginn 01. Mai 2014 unterschrieben. Beginn der Tätigkeit laut Vertrag ist der 01. Mai 14 als Omnibusfahrer. Den Dienst sollte ich aber bereits am 30. April 14 antreten. Es gibt keinen Auflösungsvertrag des vorhandenen Arbeitsvertrages und auch ...

| 18.11.2019
von RA Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Ex hat vor Gericht mehrere Falschaussagen gemacht, und sich dadurch mir gegenüber durchgesetzt. Vieles ist nicht objektiv falsifizierbar (Aussage gegen Aussage), einiges wohl schon verjährt (hier ist die Frist wohl nur drei Monate - richtig?). Eine Aussage des älteren Kindes, wiederholt vor Ze ...

| 18.5.2015
Wir (meine Frau und ich) kamen dieser Tage von einem Urlaub aus der Dominikanischen Republik zurück. Die Reise war selbst organisiert. Wir hatten von einem deutschen Anbieter einen Gutschein über Ebay gekauft und vorab bezahlt, für die Nutzung eines Appartements in Las Galeras auf der Halbinsel Sama ...
12·5·10·15·17