Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
490.902
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Strafrecht / Ladendiebstahl

Strafrecht - Ladendiebstahl

Jährlich entsteht durch Ladendiebstähle ein Schaden von rund zwei Milliarden Euro. Bei einem Ladendiebstahl handelt es sich in der Regel um einen Diebstahl in einem Selbstbedienungsladen, bei dem Güter mit einem geringem Wert, selten mehr als 250 Euro, gestohlen werden. Der Vorwurf eines Diebstahls sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, da Ladendiebstahl kein Kavaliersdelikt ist. Was genau zu beachten ist, erfahren Sie hier.


| 22.3.2005
9054 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Kah
Hallo! Ich habe eine Frage zu der Berücksichtigung von vorausgegangen Straffällen, die eingestellt wurden. Leider bin ich Schüler und habe demnach nic ...

| 15.4.2013
9550 Aufrufe
Hallo, wie erfährt man, ob bei einem Ladendiebstahl vom Geschäft eine Strafanzeige erfolgte? Gibt es Fristen, bis zu denen ein Brief der Polizei ...
1.7.2005
4214 Aufrufe
Guten Tag, Vor ca. einer Woche bin ich in einer Drogerie beim Ladendiebstahl im Wert von ca. 30€ (Make up) erwischt worden. Es wurden meine Person ...
8.8.2013
2283 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Guten Tag! Habe gerade was unüberlegtes im Marktkauf gemacht. Habe einen Ladendiebstahl begangen. Wert ca. 2 Euro. Habe etwas aus einer Packung rausge ...

| 6.11.2006
5455 Aufrufe
Hallo! Ich (w,30,Studentin) hab vor 2 Wochen eine Dummheit begangen. Ich wurde in einem Kaufhaus beim Ladendiebstahl erwischt (Pullover 70€). Es is ...
7.1.2008
1128 Aufrufe
Hallo, ich wurde heute zu 6 Monaten Jugendarrest auf 2 Jahre bewährung verurteilt. Ich habe derzeit aber eine vorherige tat die sich auf "Ladendie ...

| 11.6.2005
3317 Aufrufe
Ich war heut bei Schlecker und kaufte einen Artikel..den ich bezahlte..nahm mir dann noch 2 Schachteln Zigaretten und wollte um einen Mittelständer vo ...

| 15.2.2007
13416 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Fabian Sachse
Leider habe ich in einem Kaufhaus spontan Kleidungsstücke gestohlen, indem ich sie unter meiner Kleidung anzog. Der reduzierte Wert der Waren betrug ...
20.7.2012
22817 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen dummen Fehler begangen. ich habe am 6.7 in einem laden ware im Wert von Ca. 60 Euro gestohlen. dumme ...

| 1.6.2017
| 45,00 €
141 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Hallo, Ich habe heute eine Dummheit begangen und bin wie anders zu erwarten erwischt worden. Ich habe in der Kühltheke im Supermarkt von 2 Pakete ...
15.6.2009
2507 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Guten Morgen, ich habe im Januar diesen Jahres zusammen mit meine Freund Ladendiebstahl begonnen. Habe seit fast 2 Monaten den Strafbefehl dass er zu ...
16.4.2009
5347 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
hallo, es wurde ein ladendiebstahl, von einer erwachsenen person im wert von ca.70€ begangen (ersttäter). es folgte eine vorladung auf das polizeirev ...
3.9.2008
2905 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrter Herr Anwalt/in, ich wurde erst vor kurzem wegen wiederholtem Ladendiebstahls zu 2 Monate auf Bewährung 2 Jahre verurteilt. Meine ...

| 1.9.2006
3026 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Mauritz
Im Supermarkt habe ich bei einer bereits aufgerissenen und vom Personal mit Tesafilm wieder verklepten Packung Schokolade drei Stückchen, ca. 0,75 Eur ...

| 24.10.2007
14011 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Michael Euler
Im April wurde ich beim Ladendiebstahl vom Kaufhausdetektiv erwischt (Ersttäter, Wert unter 10 €), erhielt Hausverbot und gegen eine Zahlung von 60 € ...
7.1.2005
11027 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Kah
Am 27.3.04 habe ich eine in der Auslage liegende Werbe-CD von Computer-Bild (Wert ca. 1 EUR) im Toom-Markt eingesteckt. Der Hausdetektiv hat das gese ...
1.4.2009
3393 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Christian Joachim
Guten Tag, ich (23) wurde beim Ladendiebstahl erwischt. Der Wert der Ware beläuft sich auf ca. 30 €. Ich hatte die Waren in einem Stoffbeutel und ...
24.3.2005
5871 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, ich hatte schon eimal ein Urteil bekommen , wegen Ladendiebstahl und bin wieder erwischt wod´rden das hatte ich Ihne ...

| 19.8.2006
4991 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Guten Tag!Ich möchte erst alles beschreiben: mein Vater hat schon einmal(2004) Ladendiebstahl gemacht und dann hat Geldstrafe von 20 Tagessätzen zu j ...
8.3.2005
3328 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
ich bin ein studentischer africaner 30 jahre alt ,ich habe meine zweite ladendiebstahl im letzte woche begangen wurde erwischt und bin total fassung ...
12·5·10·15·19

Darf meine Tasche kontrolliert werden?

Die Taschen dürfen grundsätzlich nur von der Polizei kontrolliert werden. Sofern ein konkreter Verdacht auf Ladendiebstahl vorliegt, ist es dem Ladendetektiv oder dem Ladenpersonal lediglich erlaubt ihre Personalien aufzunehmen. Der Dieb muss allerdings auf frischer Tat ertappt worden sein. Das setzt voraus, dass er tatsächlich beobachtet worden ist. Bestätigt sich der Verdacht, so kann der Inhaber entscheiden, ob er Anzeige erhebt.
Neben der Strafanzeige, kann der Inhaber Strafantrag stellen. Dies hat zur Folge, dass die Ermittlungen aufgenommen werden müssen. Der Strafantrag ist besonders bei Diebstählen von geringwertigen Gegenständen relevant. Sofern der Wert weniger als 25 - 30 Euro beträgt, kann die Behörde nicht eigenständig aktiv werden.

Darf mich der Ladeninhaber festnehmen?

Grundsätzlich ist jeder dazu befugt, einen anderen, der auf frischer Tat ertappt oder verfolgt wird, festzunehmen, wenn dieser der Flucht verdächtig ist oder seine Identität nicht festgestellt werden kann. Für den Ladenbesitzer bedeutet dies, er kann den Dieb festnehmen und hierzu auch wenn nötig angemessene Gewalt anwenden.

Jugendstrafrecht oder Erwachsenenstrafrecht?

Bei jungen Erwachsenen stellt sich in diesem Zusammenhang die Frage, ob für die Rechtsfolgen das Jugendstrafrecht oder Erwachsenenstrafrecht zur Anwendung kommt. Grundsätzlich gilt, dass das Erwachsenenstrafrecht ab einem Alter von 21 Jahren angewandt wird. Das Jugendstrafrecht gilt hingegen für von dem 14 bis zum 18 Jahren. Für 18 bis 21-Jährige, sogenannte Heranwachsende, ist die Frage jedoch individuell zu beurteilen. Hierbei wird auf die Entwicklung der Persönlichkeit und auf den Hintergrund der Tat abgestellt. Handelt es sich insgesamt um eine jugendtypische Tat, so wird das Jugendstrafrecht angewandt.

Auswirkungen bei Ersttätern

Handelt es sich bei einem einfachen Diebstahl um einen Ersttäter, so könnte das Verfahren möglicherweise eingestellt werden. Diese Einstellung ist häufig an Auflagen gebunden, wie z.B. Spenden an gemeinnützige Organisationen, Hausverbot etc. Jugendliche erhalten hierfür erzieherische Strafen wie z. B. Sozialstunden.

Folgen bei mehrfachem Ladendiebstahl

Wird der Diebstahl häufig begangen oder werden teure Gegenstände gestohlen, so sind in der Regel hohe Geld- oder Bewährungsstrafen fällig. Bei jugendlichen Wiederholungstätern droht hingegen Jugendarrest oder eine Jugendstrafe.

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere Anwälte gerne zur Verfügung.