Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Strafrecht Geldstrafe

9.10.2019
von RAin Sylvia True-Bohle
Guten Tag, schnell zum Thema. Ich hatte vorhin bereits eine Frage gestellt. Eine gute Freundin wurde mit Koks und Alkohol erwischt am Steuer. Geldstrafe wird das auf jeden Fall. Sie hat aber kein Einkommen. Lebt bei ihrer Pflegebedürftigen Mutter in der Eigentumswohnung. Sie kriegt ...

| 7.12.2005
38 Jahre alt 2 Kinder 4 und 7 Jahre alt monatliches Einkommen ca. 360,-Euro (Geringverdiener) Einkommen Ehefrau ca. 2.300,- netto Ladendiebstahl von 4 Kosmetikartikel + Druckerpatrone Wert 76,-Euro Erste Tat. Wohnort in Hessen. Die Tat wurde von mir gegenüber dem Detektiv und bei der Vernehm ...
27.12.2006
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe eine Geldstrafe erhalten. Diese sollte ich bis zum 23.12.06 zahlen, ich habe dies aber heute erst überwiesen. Laut Ausage der Bank soll der Betrag am Freitag bei der Staatsanwaltschaft Wuppertal ankommen. Ich hatte der Staatsanwaltschaft heute morgen ein Fax ...
25.7.2009
von RAin Simone Sperling
Hallo, ich hatte zwei Verurteilungen zu einer Geldstrafe und zwar einmal 40 Tagessätze zu je 10 Euro und einmal 30 Tagessätze zu 10 Euro. Als ich Mitte März schon einmal ein Führungszeugnis beantragt habe hatte dieses keine EIntragungen bzw es stand drin KEINE EINTRAGUNG. Als ich jetzt vo ...
31.3.2015
von RA Thomas Zimmlinghaus
Aus einem vorangegangenem Urteil wurde ich zu einer Geldstrafe verurteilt. Jetzt hatte ich noch ein neues Verfahren und weil die Geldstrafe aus dem vorangegangenem Urteil noch mit 500 € offen war wurde sie in diesem Urteil mit einbezogen. Jetzt habe ich trotzdem noch eine Zahlungsaufforderung von d ...

| 11.6.2020
von RA Daniel Saeger
Sehr geehrte Damen und Herren. Ich wurde zweimal wegen obszönen Telefonanrufen im Jahr 1993 und 1999 zu einer Geldstrafe von 1000 DM und ich glaube 60 Tagessätzen zu a 40 DM oder a 50 DM im Mai 1999 verurteilt. Abgezahlt war es meine ich, bis Anfang 2000. Jetzt bin ich Ende Januar diesen Jahres v ...
3.6.2019
von RAin Diana Blum
Ich habe vor 4 monaten eine geldstrafe als auflage erhalten in höhe von 500€ diese konnte ich nicht auf einmal aufbringen und bat das gericht um eine ratenzahlung .Diese habe ich erhalten .Leider habe ich die erste rate nicht zum 1.5 sondern erst zum 15.5 gezahlt da aber schon für mai und juni.Jetzt ...
10.7.2008
von RA Martin Kämpf
Guten Tag, am 26.06.06 wurde mir ein rechtskräftiger Strafbefehl wegen Betrugs zugesendet dem ich nicht widersprochen und vollständig bis dato bezahlt habe. Die Strafe wurde auf 40 Tagessätze a EUR 40,00 festgelegt. Die Strafe wurde nach "Vergehen Paragraph 263 Strafgesetzbuch&q ...
3.9.2007
von RA Ingo Bordasch
Guten Tag, ich bin des Warenbetruges bei Ebay mit 550,50 Euro angezeigt worden. Ich bekam ein Schreiben vom Rechtsanwalts des Käufers, daraufhin meldete ich mich bei ihm und bat ihm um zwei Ratenzahlungen, mit denen er auch einverstanden war. Er selber aber zeigte mich trotzdem an, obwohl es aus ...
11.5.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, A wurde am 1.8.2008 wegen Trunkenheit im Straßenverkehr (0,9 %) und Fahrerflucht zu 75 Tagessätzen verurteilt (Tattag 30.01.07) 1.)Am 16.01.2011 trat A einen Taxifahrer nach einem Streit im alkoholisierten Zustand gegen den Oberschenkel (vorsätzliche Körperverlet ...
16.6.2005
Ist es möglich, auf Grund eines erfolgten Strafbefehles wegen einer Betrugsanzeige die vom Gericht festgesetzte Gesamtgeldstrafe (Höhe 1400,00 Euro) in Raten an die einfordernde Staatsanwaltschaft zu begleichen? Wie hoch müssen die Raten mindestens sein? ...
15.1.2005
Hallo Ich bekamm im April 2002 eine Geldstrafe von 150 Euro wegen Diebstahls zweier CDS im wert von ca 50 Euro. Im Dezember 2004 fing ich eine Arbeit an wo man von mir ein Führungszeugnis verlangte, bei Erhalt des Führungszeugnis stellte ich fest das ein Eintrag vorhanden ist mit Diebstahl von ...

| 20.1.2006
von RAin Sylvia True-Bohle
Anfang der 80-iger Jahre -leider weiss ich das genaue Jahr nicht mehr, es muss jedoch zwischen 1981 - 1984 gewesen sein- habe ich leider eine Dummheit in Form eines Ladendiebstahls begangen. Die Tat wurde von mir nicht abgestritten; es kam nicht zu einer Gerichtsverhandlung Es wurde eine Geldstra ...

| 31.10.2007
Hallo, ich von vor 7 Jahren von der Polizei mit Drogen verhaftet worden und musste anschließend ohne Gerichtsverhandlung durch einen Strafbefehl 1800DM Starfe zahlen. Bin ich nun für den Rest meines Lebens vorbestraft und was weis die Polizei in einer Kontrolle über mich??? Ich habe mir danach ...

| 5.3.2009
von RA Martin Kämpf
Sehr geehrte Damen und Herren, ich bräuchte einen Rat. Ich habe einen Angestellten einer Security-Firma beleidigt mit zwei groben Schimpfwörtern, und zwar "Arschloch" sowie "Kleiner Wichser". Dieser hat nun Anzeige erstattet. Die Vorgeschichte. Ich bin nachts kurz vor Schließung eines Parkhauses p ...

| 6.7.2020
von RAin Sylvia True-Bohle
Sehr geehrte Damen und Herren RAe, voraussichtlich werde ich demnächst aufgrund mehrerer begangener Straftaten zu einer Geldstrafe verurteilt. Hierzu folgende allgemeine Frage: Ist bei der Bemessung der Tagessätze der Zeitpunkt der Tatbegehung oder der Zeitpunkt des Urteils ausschlaggebend? ...

| 9.12.2016
Sehr geehrte Damen und Herren, kurz zu mir, ich bin Anfang 30, deutscher Staatsbürger und bisher mit dem Gesetz nicht in Konflikt geraten. Bei mir wurde nach einem nächtlichen Diskothekenbesuch auf dem Weg zum Taxistand im Zuge einer Polizeikontrolle eine kleinen Menge Kokain gefunden. Die Bea ...
28.8.2019
von RAin Alexandra Braun
Sehr geehrte Damen und Herren, vor 12 Jahren wurde ich zu einer Geldstrafe von 120 Tagessätzen verurteilt. Vor 2 Jahren zu einer Geldstrafe von 80 Tagessätzen. Nun wollte ich eine Stelle als Angestellter Zahnarzt annehmen. Die zuständige KZV erhielt ein behördliches Führungszeugnis. Nun habe i ...

| 26.4.2009
Sehr geehrte Damen und Herren! Ich habe soeben einen Strafbefehl wegen fahrlässiger Brandstiftung gemäß §§ 306 d Abs.1, 306 a Abs. 1 Nr. 1 StGB erhalten. Folgendes war vorgefallen: Ich bewohne eine Wohnung (28qm) in einer Mietskaserne und habe soeben mein Studium abgeschlossen- bin aber noch ...
10.5.2017
von RA C. Norbert Neumann
Ich habe 2 Eintragungen im Führungszeugnis, beides Geldstrafen mit je 40 Tagessätzen zu 15,00 EUR. Wann werden diese Eintragungen wieder aus dem Führungszeugnis gelöscht? -So steht es im Führungszeugnis:- 1. 19.12.14 (Rechtskräftig seit 17.1.15) Datum der Tat: 11.8.2014 Tatbezeichnung: Sach ...
123·25·50·75·100·125·147