Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

Familienrecht Wissen

31.10.2008
Hallo, in meiner Ehescheidungsangelegenheit vertritt mich eine Anwältin für Familienrecht. Wir erwirkten im April diesen Jahres eine einstweilige Anordnung zum Getrenntlebendunterhalt aufgrund eines Bescheides für2005 und eines Vorauszahlungsbescheides für 2006. Dann kamen die "richrigen" Bescheid ...
4.11.2012
von RA Gerhard Raab
Sehr geehrte Anwälte, leider kann ich nicht mehr als 25€ bieten aufgrund das ich noch in der Ausbildung bin. Der Fall sieht so aus (Kurzform) Die alleinig Sorgeberechtigte Kindsmutter ist mit dem Kind (*18.12.2011) am 06.02.2012 aus der gemeinsamen Wohnung ausgezogen. Bis dahin habe ich mich h ...
5.8.2007
Zur Situation: Mein Mann hat einen unehelichen Sohn, der mittlerweile 12 Jahre alt ist. Mein Mann kommt aus Indonesien und lebt seit 10 Jahren, seit dem Zeitpunkt unserer Eheschließung in Deutschland. Der Sohn und seine Mutter sind ebenfalls Deutsche, leben ebenfalls in Deutschland. Kurz nach ...
16.5.2005
Meine Tochter ist im August 2004 18 Jahre alt geworden, hat mit 14 die achte Klasse Gymnasium ohne Abschluss geschmissen, war bis zu ihrem 18. Lebensjahr „Schulunfähig“ und will jetzt ihren Hauptschulabschluss über die Volkshochschule nachholen. Dazu hat sie im Januar 2005 telefonisch Unterh ...
20.7.2011
Hallo, ich hätte eine Frage zu einer evtl. beruflichen Selbstständigkeit. Kurz zu meiner Situation, ich lebe seit Mai letzten Jahres getrennt von meiner Frau und hab zwei Kinder (4 und 2 Jahre alt) mit ihr. Im Vorfeld unserer Scheidung haben wir (meine Frau und ich) uns entschlossen die wichtigs ...

| 28.10.2011
Hallo zusammen, ich habe eine Frage zu folgendem Problem. Muss aber etwas ausholen, damit man den Hintergrund meiner Frage versteht. Ich habe mit meiner EX ein gemeinsames Kind 4,5 Jahre alt. Wir haben das gemeinsame Sorgerecht. Bis Anfang August, habe ich meine Kleine nur Di. und Do. von ...
9.2.2009
Seit underer Scheidung ca seit 2 Jahren wohne ich in der Schweiz, meine Ex-frau in Deutschland. Wir haben gemeinsame Sorgerecht für unsere 8-jährige Tochter. Meine Tochter fliegt hierher für eine Wochenende jedem Monat. Ich möchte, dass sie öfter kommt, aber die Mutter meint, dass es zu stressig f ...

| 16.2.2009
von RA Thomas Bohle
Guten Morgen ! Ich habe ein paar fiktive Fragen, deren Antwort sehr wichtig wären. Hierzu möchte ich eine fiktive Geschischte erzählen: Nehmen wir an vor 1,5 Jahren stirbt ganz plötzlich der liebe Vater B von Sohn X. Die Mutter A von Sohn X war psychisch nicht in der Lage alleine in ihrem ...

| 15.8.2014
Ich habe Fragen bezüglich des Unterhalts im Studium mit Kind. Vorstellung Ich selbst bin 28 Jahre und im (aktiven)zweiten Studiensemester Semesteranzahl ca 9. Meine Freundin und ich bekommen ein Kind welches versorgt werden muss. Ich selbst bin wie beschrieben Student (nicht MEHR Bafög Empfäng ...

| 26.2.2012
Folgender Sachverhalt: Oktober 2010 habe ich eine Frau kennengelernt. Sie hat am ersten Abend bei mir übernachtet und ist auch die folgenden Tage geblieben, trennte sich aus ihrer Beziehung (von der ich nichts wußte) und „zog" bei mir ein. Sie wurde sofort schwanger. Das Kind ist inzwischen geboren ...
9.1.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, anbei möchte ich meinen Fall schildern. Da ich kein Jurist bin, kann es durchaus sein, dass ich auch unrelevante Punkte aufführe. Bitte haben Sie dafür Verständnis. Seit 1997 bin ich mit einer Frau aus Polen (immer noch polnische Staatsbürgerschaft) verheiratet ...

| 26.4.2012
von RAin Karin Plewe
Ich zahle Unterhalt für meinen inzwischen 20-jährigen Sohn der bei der Kindesmutter lebt. Alles was ich wissen möchte ist, ob aus dem nachfolgenden VERGLEICH noch die Zwangsvollstreckung betrieben werden kann, oder ob dieser bis zum 18. Lebensjahr befristet war. Sofern noch vollstreckt werden könnte ...
8.1.2010
von RA Steffan Schwerin
Guten Tag Meine Freundin möchte mit mir ein Kind. Wir führen eine lockere Beziehung, sind also nicht verheiratet und wohnen auch nicht zusammen in einem Haushalt. Sie sagt, sie würde im Trennungsfall auch alleine für das Kind sorgen und aufkommen. 1) Besteht die Möglichkeit, daß ich als zukünf ...
2.8.2007
von RA Thomas Bohle
Hallo, ich bin Sozialarbeiterin und kenne die Gesetzestexte und diverse Urteile zum Umgang. Bitte keine Gesetzeszitate. Ich habe ARD-Ih-Recht zum Umgang gelesen, diverse alleinerziehende Verbandsempfehlungen auch. Ich weiß auch wie wichtig Herkunftsgeschichte ist. Ich erwarte klare Antwort oder Ko ...

| 23.2.2008
Sehr geehrte Damen und Herren! Ich bitte um Überprüfung des nachfolgenden Briefes an meinen Rechtsanwalt, ob meine Argumente stimmig sind. Sehen sie gegebenenfalls Handlungsbedarf und wenn ja, welchen? Folgende Voraussetzungen haben vorgelegen: 1. Die Parteien wurden am 8.12. 2007 auf Antra ...
11.4.2012
von RA Jürgen Vasel
Sehr geehrte(r) Herr/Frau Anwalt, ich habe von der Kindsmutter erfahren müssen dass ich nicht der Vater meines Sohnes bin. Mein Sohn ist nun 17 Jahre alt und wird im Oktober 18. Die Umstände sind ein wenig verworren, daher muss ich ein wenig ausholen. Ich kann nicht wissen welche Fakten für S ...
16.11.2006
von RAin Susanne Sibylle Glahn
Hintergrund allg. 1. Ehemann: 36 Jahre, Geschäftsführender Gesellschafter (26% Anteil); Gehalt 4500 netto p.m., Altersvorsorge: gesetzlich 15 Punkte, über Firma Direktversicherung und Lebensversicherung über Unterstützungskasse; 30 TEUR Barvermögen 2. Ehefrau: 35 Jahre, Angestellte, Gehalt 2100 ne ...
12.9.2008
Der Vater meines 14 jährigen Sohnes zahlt nur 140 Euro Unterhalt im Monat, da er noch zwei weitere Kinder in neuer Ehe hat, die wesentlich jünger (1 Jahr, 3 Jahre) sind und er nur 1200 Netto als Busfahrer verdient. Seine Ehefrau verdient gar nichts. So gesehen wären diese 140 Euro dan ...
30.10.2013
Folgende Frage nur an einen Fachanwalt für Familienrecht: Ein Ehepaar hat 08/2007 kurz vor der Heirat notariell einen Ehevertrag geschlossen (im folgenden beigefügt), welcher jetzt im Scheidungsfall zur Anwendung kommen soll. Das Trennungsjahr wird voraussichtlich Anfang 2014 beginnen. Persönli ...

| 6.4.2014
von RA Steffan Schwerin
Guten Tag, ich habe eine Frage, mein Anliegen liegt bereits beim Anwalt und ich bin nicht sicher, ob ich auf seinen Vorschlag eingehen sollte. Es geht um Betreuungs- und Kindsunterhalt. Vor dem Kind hatte ich ca. monatlich 2.800 Euro netto (PLUS 50% Weihnachts- und 72% Urlaubsgeld), meine Wo ...
1·15·30·45·60·75·899091·93